Fehlermeldung "Sie können nicht die 64-Bit-Version von Office 2010 installieren, weil 32-Bit-Versionen von Office-Produkten installiert sind"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2269468 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie versuchen, die 64-Bit-Version einer Microsoft Office 2010-Suite oder die 64-Bit-Version eines Microsoft Office 2010-Produkts zur installieren. Wenn der Installationsvorgang beginnt, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

Sie können nicht die 64-Bit-Version von Office 2010 installieren, weil 32-Bit-Versionen von Office-Produkten installiert sind. Diese 32-Bit-Produkte werden von 64-Bit-Installationen nicht unterstützt:

<Produkte>

Wenn Sie die 64-Bit-Version von Office 2010 installieren möchten, müssen Sie zuerst die 32-Bit-Versionen aller Office Produkte deinstallieren und dann "setup.exe" aus dem Ordner "x64" ausführen. Wenn Sie die 32-Bit-Version von Office 2010 installieren möchten, schließen Sie das Setupprogramm, und wechseln Sie dann entweder in den Ordner "x86" im Stammverzeichnis der CD oder DVD, und führen Sie "setup.exe" aus, oder beziehen Sie die 32-Bit-Version von Office 2010 über dieselbe Quelle, bei der Sie die 64-Bit-Version von Office 2010 gekauft haben.


Bei den aufgelisteten <Produkten> kann es sich um Produkte aus einer beliebigen Microsoft Office-Version sowie beliebige, aus dem Microsoft Download Center separat heruntergeladene Komponenten für Microsoft Office handeln. Im Abschnitt "Weitere Informationen" finden Sie eine Liste dieser Produkte.

Ursache

Die 64-Bit-Version von Microsoft Office 2010 ist nicht kompatibel mit der 32-Bit-Version der Microsoft Office-Produkte bzw. der 32-Bit-Version der im Abschnitt "Weitere Informationen" in diesem Artikel aufgeführten Microsoft Office-Komponenten.

Außerdem können Sie die 64-Bit-Versionen von Microsoft Office 2010-Produkten und die 32-Bit-Versionen von Microsoft Office 2010-Produkten nicht auf demselben Computer installieren. Wenn Sie z. B. die 32-Bit-Version von Microsoft Office Professional 2010 installieren und dann versuchen, die 64-Bit-Version von Microsoft Project Professional 2010 zu installieren, wird die Fehlermeldung angezeigt.

Lösung

Um die 64-Bit-Version von Microsoft Office 2010 zu installieren, müssen Sie die in der Fehlermeldung angegebenen Produkte deinstallieren. Notieren Sie sich die in der Fehlermeldung angegebenen Produkte, und führen Sie die folgenden Schritte in Ihrer Windows-Version aus. Die in der Fehlermeldung angegebenen Produktenamen entsprechen den in der zum Deinstallieren verwendeten Systemsteuerungsoption Programme angezeigten Produktenamen.

Windows Vista oder Windows 7

  1. Notieren Sie die in der Fehlermeldung angegebenen Produktenamen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren.
  4. Suchen Sie eines der notierten Programme aus der Fehlermeldung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Produktnamen, und wählen Sie dann Deinstallieren aus.
  5. Wiederholen Sie Schritt 3 für alle Produkte, die Sie in Schritt 1 notiert haben.

Jetzt können Sie versuchen, eine 64-Bit-Version von Microsoft Office 2010 zu installieren.

Bekannte Probleme bei dieser Lösung

Während der Deinstallation wird ein Neustart des Computers angefordert


Je nachdem, welches Programm Sie deinstallieren, wird möglicherweise eine Meldung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten. Wenn diese Meldung angezeigt wird, müssen Sie den Computer neu starten, um den Deinstallationsvorgang fertig zu stellen. Wird kein Neustart ausgeführt, kann beim späteren Installieren von Office eine weitere Fehlermeldung angezeigt werden.

Anwendungskompatibilität und die 64-Bit-Version von Office

Zum Zwecke der Anwendungskompatibilität empfiehlt Microsoft Kunden dringend, selbst auf 64-Bit-Versionen von Windows die 32-Bit-Version von Office 2010 zu verwenden. Wenn auf dem Computer Add-Ins installiert sind, insbesondere, wenn Sie Ihr Handy mit Outlook synchronisieren, fragen Sie beim Add-In-Hersteller nach, ob eine 64-Bit-Version des Add-Ins verfügbar ist, bevor Sie die 64-Bit-Version von Office 2010 installieren.

Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen der 32-Bit-Version und der 64-Bit-Version von Office 2010 finden Sie auf den folgenden Websites:

Auswählen der 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Microsoft Office

64-Bit-Editionen von Office 2010

Kompatibilität zwischen der 32-Bit-Version und der 64-Bit-Version von Office 2010

Von den folgenden Komponenten für Office 2010 stellt Microsoft 32-Bit- und 64-Bit-Versionen bereit. Sie können die 64-Bit-Versionen dieser Komponenten zur 64-Bit-Version von Office 2010 installieren.

  • Microsoft Access Database Engine 2010
  • Microsoft Access Runtime 2010

Weitere Informationen

Die folgenden Produkten werden in der Fehlermeldung angezeigt und müssen entfernt werden, um die 64-Bit-Version von Office 2010 installieren zu können.

Microsoft Office 2010-Produkte und -Komponenten

32-Bit-Versionen von Microsoft Office 2010-Suites

  • Microsoft Office Home and Business 2010
  • Microsoft Office Home and Student 2010
  • Microsoft Office Standard 2010
  • Microsoft Office Small Business Basics 2010
  • Microsoft Office Professional 2010
  • Microsoft Office Professional Plus 2010

32-Bit-Versionen von Microsoft Office 2010-Einzelprodukten

  • Microsoft Access 2010
  • Microsoft Excel 2010
  • Microsoft Office Groove 2010
  • Microsoft InfoPath 2010
  • Microsoft OneNote 2010
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft PowerPoint 2010
  • Microsoft Project Standard 2010
  • Microsoft Project Professional 2010
  • Microsoft Publisher 2010
  • Microsoft SharePoint Designer 2010
  • Microsoft Visio 2010 Standard
  • Microsoft Visio Professional 2010
  • Microsoft Visio Premium 2010
Hinweis: Microsoft Office Groove 2010 wird in der Fehlermeldung angegeben, in der Systemsteuerung unter Programme aber nicht angezeigt. Deinstallieren Sie Microsoft SharePoint Workspace 2010 über die Systemsteuerungsoption Programme, um Microsoft Office Groove 2010 aus der Fehlermeldung zu entfernen.

32-Bit-Versionen von Microsoft Office 2010-Komponenten

  • Microsoft Access Runtime 2010
  • Microsoft Access Database Engine 2010

2007 Microsoft Office-Produkte und -Komponenten

2007 Microsoft Office-Suites

  • Microsoft Office Enterprise 2007
  • Microsoft Office Home and Student 2007
  • Microsoft Office Standard 2007
  • Microsoft Office Professional 2007
  • Microsoft Office Professional Plus 2007
  • Microsoft Office Small Business 2007
  • Microsoft Office Ultimate 2007
  • Microsoft Office Basic 2007

2007 Microsoft Office-Einzelprodukte

  • Microsoft Office Access 2007
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Office Groove 2007
  • Microsoft Office InfoPath 2007
  • Microsoft Office InterConnect 2007
  • Microsoft Office OneNote 2007
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office PowerPoint 2007
  • Microsoft Office Publisher 2007
  • Microsoft Office Project Standard 2007
  • Microsoft Office Project Professional 2007
  • Microsoft Office SharePoint Designer 2007
  • Microsoft Office Visio Professional 2007
  • Microsoft Office Word 2007

2007 Microsoft Office-Komponenten

  • Compatibility Pack für 2007 Microsoft Office System
  • Microsoft Office Access Database Engine 2007
  • Microsoft Excel Viewer
  • Microsoft PowerPoint Viewer
  • Microsoft Office Proofing Kit 2007
Hinweis: Microsoft Office Access Database Engine 2007 wird von den 2007 Office System-Treibern installiert: Download der Datenkonnektivitätskomponenten.

Microsoft Office 2003-Produkte und -Komponenten

Microsoft Office 2003-Suites

  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office Professional Enterprise Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
  • Microsoft Office 2003 für Schüler, Studierende und Lehrkräfte

Microsoft Office 2003-Einzelprodukte

  • Microsoft Office Access 2003
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Office FrontPage 2003
  • Microsoft Office InfoPath 2003
  • Microsoft Office OneNote 2003
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office Project Standard 2003
  • Microsoft Office Project Professional 2003
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft Office Visio Standard 2003
  • Microsoft Office Visio Professional 2003
  • Microsoft Office Word 2003

Microsoft Office 2003-Komponenten

  • Microsoft Office Excel Viewer 2003
  • Microsoft Office PowerPoint Viewer 2003
  • Microsoft Office Word Viewer 2003
  • Microsoft Office 2003-Korrekturhilfen

Microsoft Office XP-Produkte und -Komponenten

Microsoft Office XP-Suites

  • Microsoft Office XP Professional mit FrontPage
  • Microsoft Office XP Developer
  • Microsoft Office XP Professional Special
  • Microsoft Office XP Standard

Microsoft Office-Einzelprodukte

  • Microsoft Access 2002
  • Microsoft Excel 2002
  • Microsoft FrontPage 2002
  • Microsoft Outlook 2002
  • Microsoft PowerPoint 2002
  • Microsoft Project Standard 2002
  • Microsoft Project Professional 2002
  • Microsoft Publisher 2002
  • Microsoft Visio Standard 2002
  • Microsoft Visio Professional 2002
  • Microsoft Word 2002

Microsoft Office XP-Komponenten

  • Microsoft Excel 2002 Viewer
  • Microsoft PowerPoint 2002 Viewer
  • Microsoft Word 2002 Viewer

Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2269468 - Geändert am: Donnerstag, 16. September 2010 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Home and Business 2010
  • Microsoft Office Home and Student 2010
  • Microsoft Office Professional 2010
  • Microsoft Office Professional Plus 2010
Keywords: 
KB2269468
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com