"550 5.1.3" Unzustellbarkeitsbericht, wenn ein Exchange Server 2007-Benutzer eine E-Mail-Nachricht an bestimmte Empfänger sendet

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2282570 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Ein Benutzer von Microsoft Exchange Server 2007 versucht, eine E-Mail-Nachricht an einen Empfänger zu senden, dessen SMTP-Adresse in etwa folgendermaßen aussieht: Benutzer.@contoso.com oder Benutzer..Nachname@contoso.com. In diesem Fall wird die E-Mail-Nachricht nicht zugestellt, und der Benutzer erhält den folgenden Unzustellbarkeitsbericht:

#550 5.1.3 STOREDRV.Submit; invalid recipient address #SMTP# (Ungültige Empfängeradresse)

Hinweis Der Benutzer kann des Weiteren keine E-Mail-Nachrichten von Benutzern mit solchen SMTP-Adressen empfangen.

Ursache

Das Problem tritt auf, weil die betroffenen SMTP-Adressen nicht RFC-kompatibel (Request for Comment) sind.

Lösung

Installieren Sie das folgende Updaterollup, um dieses Problem zu beheben.
2407025 Hinweise zum Updaterollup 2 für Exchange Server 2007 Service Pack 3
Nach der Installation des Updates müssen Sie zur Datei "Edgetransport.exe.config" einen neuen Eintrag hinzufügen, um das Update auf dem Server zu aktivieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie den Windows-Explorer auf dem Exchange 2007-basierten Server, auf dem die Hub-Transport-Rolle ausgeführt wird, und suchen Sie die Datei "EdgeTransport.exe.config". Die Datei befindet sich im Unterverzeichnis Bin des Exchange Server-Verzeichnisses, also z. B. in "C:\Programme\Microsoft\Exchange Server\Bin".
  2. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Datei "EdgeTransport.exe.config", und nennen Sie diese "EdgeTransport.exe.config.old".
  3. Öffnen Sie die Datei "EdgeTransport.exe.config", und fügen Sie folgende Zeile zum Abschnitt <appSettings> hinzu:
    <add key="AcceptAndFixSmtpAddressWithInvalidLocalPart" value="true" />
  4. Speichern Sie die Datei.
  5. Starten Sie den Exchange-Transportdienst neu.
Hinweise
  • Nach Installieren des Updates und Hinzufügen des Eintrags zur Datei "Edgetransport.exe.config" wird das Format der nicht RFC-kompatiblen Absenderadresse in "Benutzer.?@contoso.com geändert. Durch diese Formatänderung können Sie auf entsprechende E-Mail-Nachrichten antworten.
  • Das Update ermöglicht Ihnen nicht, eine neue E-Mail-Nachricht an eine nicht RFC-kompatible Adresse zu senden. Dazu müssen Sie den lokalen Teil der E-Mail-Adresse in doppelte Anführungszeichen setzen (z. B. "Benutzer.?@contoso.com). Einige Mailserver erkennen möglicherweise nicht, dass die SMTP-Adresse "Benutzer.?@contoso.com für Benutzer.@contoso.com steht. In diesem Fall kann ein Unzustellbarkeitsbericht zurückgesendet werden.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu RFC finden Sie auf der folgenden IETF-Website:
Allgemeine Informationen zu RFC

Eigenschaften

Artikel-ID: 2282570 - Geändert am: Samstag, 14. Mai 2011 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 3
Keywords: 
kbqfe kbfix kbexpertiseinter kbhotfixrollup kbsurveynew KB2282570
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com