Der Formel-Editor ist in der Liste "Objekttyp" nicht verfügbar

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 228569 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie in einem Microsoft Office-Programm im Menü Einfügen auf Objekt klicken, ist der Microsoft Formel-Editor 3.0 in der Liste auf der Registerkarte Neu erstellen nicht verfügbar.

Dieses Problem tritt auf, obwohl der Formel-Editor während der Installation standardmäßig auf Bei der ersten Verwendung installiert festgelegt ist und in der Liste des Dialogfelds Objekt angezeigt werden sollte.

Lösung

Um dieses Problem zu lösen, wechseln Sie in den Wartungsmodus, und installieren Sie den Formel-Editor auf die Festplatte Ihres Computers mit dem Modus Vom Arbeitsplatz starten.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Formel-Editor in Microsoft Office 2000 zu installieren:
  1. Beenden Sie alle geöffneten Programme.
  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie anschließend auf Systemsteuerung.
  3. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften von Software auf die Microsoft Office 2000-Installation und dann auf Ändern.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Microsoft Office 2000-Wartungsmodus auf Features hinzufügen/entfernen.
  6. Klicken Sie in der Struktur der Features auf das Pluszeichen (+) neben den Office Tools.
  7. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Formel-Editor.
  8. Klicken Sie auf Alles vom Arbeitsplatz starten.
  9. Klicken Sie auf Jetzt aktualisieren.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Formel-Editor in Microsoft Office XP zu installieren:
  1. Beenden Sie alle Office-Programme.
  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie anschließend auf Systemsteuerung.

    Hinweis Klicken Sie unter Microsoft Windows XP auf Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Software.
  4. Klicken Sie auf Programme ändern oder entfernen, klicken Sie in der Liste Zurzeit installierte Programme auf Microsoft Office XP, und klicken Sie dann auf Ändern.
  5. Klicken Sie auf Features hinzufügen oder entfernen, und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  6. Klicken Sie unter den zu installierenden Features auf das Pluszeichen (+) neben den Office Tools.
  7. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Formel-Editor.
  8. Klicken Sie auf Alles vom Arbeitsplatz starten.
  9. Klicken Sie auf Jetzt aktualisieren.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Formel-Editor in Microsoft Office 2003 zu installieren:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Software.
  3. Klicken Sie in der Liste Zurzeit installierte Programme auf Microsoft Office 2003 und anschließend auf Ändern.
  4. Klicken Sie auf Features hinzufügen/entfernen, und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Erweiterte Anpassung von Anwendungen, und klicken Sie auf Weiter.
  6. Erweitern Sie im Bereich Erweiterte Anpassung die Option Office Tools.
  7. Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Formel-Editor.
  8. Klicken Sie auf Alles vom Arbeitsplatz starten.
  9. Klicken Sie auf Aktualisieren.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 228569 - Geändert am: Mittwoch, 8. Januar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office PowerPoint 2003
  • Microsoft PowerPoint 2002 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbbug kbpending KB228569
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com