Beschreibung des Hotfix-Rollup-Paket mit System Center Virtual Machine Manager 2008 R2: 14 September 2010

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2308590 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Dieser Artikel beschreibt die Microsoft System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2008 R2-Probleme, die in diesem Hotfix-Rollup-Paket behoben werden, die auf 14 September 2010 veröffentlicht wurde.

Weitere Informationen

Liste der Probleme, die behoben werden

Problem 1

Duplizieren virtueller Computer (VMs) erscheint im Fenster SCVMM-Administratorkonsole nach einem Hyper-V-VM in einem Cluster ein Failover zu einem anderen Clusterknoten ausgeführt. Darüber hinaus legen der Status eines doppelten VMs aufFehlende. Wenn Sie versuchen, die fehlende VM aus dem Fenster SCVMM-Verwaltungskonsole entfernen, wird die VM wird nicht entfernt.

Problem 2

Folgendes Szenario:
  • Sie installieren die Hyper-V-Rolle auf einem Computer mit Windows Server 2008 R2.
  • Konfigurieren Sie den Computer zum Starten aus einer virtuellen Festplatte.
  • Der Computer ist Teil eines Failoverclusters von Hyper-V. Der Cluster ist für die Verwendung von freigegebenen Cluster-Datenträger. konfiguriert
  • Sie versuchen, erstellen einen virtuellen Computer auf einem Cluster freigegebene Datenträger mit SCVMM 2008 R2.
In diesem Szenario schlägt fehl, zusammen mit den 2912 (0x8004232C) Fehler-Code.

Problem 3

Der Virtual Machine Manager-Dienst (Vmmservice.exe) stürzt ab, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • System Center Operations Manager 2007-Integration ist aktiviert.
  • A-Leistung und Resource Optimization (PRO) Feature aktiviert Management Pack importiert in Operations Manager.
  • Die PRO-Einstellungen für eine Gruppe von Hosts geändert werden, auf dem Server SCVMM.


Dieses Hotfix Rollup Package enthält Hotfixes, die dokumentiert sind auch in den folgenden SCVMM 2008 R2 Hotfix Rollup Packages:
982522Beschreibung des Hotfix-Rollup-Paket mit System Center Virtual Machine Manager 2008 R2: 8 Juni 2010
978560Beschreibung des Hotfix-Rollup-Paket mit System Center Virtual Machine Manager 2008 R2: Februar 9 2010
976244Beschreibung des Hotfix-Rollup-Paket mit System Center Virtual Machine Manager 2008 R2: 10 November 2009

Beziehen Sie dieses Hotfix Rollup Package von SCVMM 2008 R2

Dieses Hotfix Rollup Package steht auf Microsoft Update.

Um dieses Update von Microsoft Update zu erhalten, gehen auf dem Server SCVMM:
  1. Klicken Sie aufStarten, und wählen Sie dannIn der Systemsteuerung.
  2. InIn der SystemsteuerungDoppelklicken Sie aufWindows Update.
  3. In derWindows UpdateKlicken Sie im FensterFür Updates von Microsoft Update Online überprüfen.
  4. Klicken Sie aufwichtige Updates verfügbar sind.
  5. Wählen SieUpdate für System Center Virtual Machine Manager 2008 R2 (KB2308590), und klicken Sie dann aufOK.
  6. Klicken Sie aufInstallieren von updates.
Hinweis:Wenn dieVirtual Machine ManageroderVirtual Machine Manager-AgentDienst wird ausgeführt, wenn auf dem Server SCVMM dieses Hotfix Rollup Package installiert ist, müssen Sie den Neustart des Computers.

Gewusst wie: Aktualisieren den SCVMM-Agent auf dem Hyper-V und Virtual Server-host

Erfordert dieses Update aktualisiert den VMM-Agent auf den Hyper-V und Virtual Server-Hosts. Die Hosts müssen den StatusAufmerksamkeit benötigtWenn der Agent nicht aktualisiert wurde.

SCVMM Agent auf mehreren Hosts aktualisieren möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie das Fenster SCVMM-Verwaltungskonsole.
  2. Klicken Sie aufVerwaltung, und klicken Sie dann aufVerwaltete Computer.
  3. Wählen Sie die Hosts, und klicken Sie dann aufAgent aktualisieren.
  4. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen, und klicken Sie aufOK.

Um Hotfix Rollup-Paket manuell von der Microsoft Update-Katalog zu downloaden, besuchen Sie die folgende Website von Microsoft:

http://Catalog.Update.Microsoft.com/v7/Site/Search.aspx?q=2308590

Hinweis:Den Microsoft Update-Katalog verfügt über verschiedene Versionen von Hotfix Rollup-Paket. Diese unterschiedlichen Versionen haben die EVAL, OEM, Handel und WORKGRP Beschriftungen. Downloaden Sie die richtige Version für die Installation.

Dieses Hotfix Rollup Package installieren, die von der Microsoft Update-Katalog auf dem Server SCVMM gedownloadet werden können, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Extrahieren Sie die Datei VmmServer64Update RETAIL.cab in ein temporäres Verzeichnis.
  2. Eine erhöhte Eingabeaufforderung zu öffnen, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die EINGABETASTE, um das Update zu installieren:
    Msiexec/Update vmmServer64Update-RETAIL.msp Neustart = 1

    Hinweis:Der Name des Pakets variiert je nach der Version, die gedownloadet wurde.
  3. Aktualisieren Sie nach der Installation von Hotfix Rollup-Paket auf dem Server SCVMM SCVMM Agent auf Hyper-V und Virtual Server-Hosts.

Hotfix-Rollup-Informationen

Voraussetzungen:
Benötigen Sie SCVMM 2008 R2 installiert.

Neustartanforderung
Wenn dieVirtual Machine ManageroderVirtual Machine Manager-AgentDienst wird ausgeführt, wenn auf dem Server SCVMM Hotfix Rollup-Paket installiert ist, müssen Sie den Neustart des Computers.

Ersetzte aktualisieren
Dieses Hotfix Rollup Package ersetzt Hotfix-Rollup-Paket 982522.

Dateiinformationen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
BinäreVersionDateigrößeZeitstempelPlattform
DB.adhc.dll2.0.4274.022724805-06-2010 19: 37X 64
Engine.Adhc.Operations.dll2.0.4274.031736005-06-2010 19: 37X 64
Engine.AuthorizationManager.dll2.0.4273.06340801-05-2010 15: 17X 64
Engine.BitBos.dll2.0.4275.014532808-04-2010 18: 48X 64
Engine.MomDal.dll2.0.4275.019038408-04-2010 18: 59X 64
Engine.VmOperations.dll2.0.4273.065732801-05-2010 15: 17X 64
ImgLibEngine.dll2.0.4274.047710405-06-2010 19: 42X 64
Utils.dll2.0.4274.037470405-06-2010 19: 25X 64
ViridianImplementation.dll2.0.4274.017400005-06-2010 19: 42X 64
VirtualizationInterfaces.dll2.0.4272.05930410-26-2009 18: 35X 64
vmmAgent.exe2.0.4275.0345387208-04-2010 18: 41X 64
VMWareImplementation.dll2.0.4274.091128005-06-2010 19: 42X 64
VMSetup.dll2.0.4274.0223019205-06-2010 19: 25X 64
VSImplementation.dll2.0.4272.09616810-26-2009 18: 35X 64
vmmAgent.msi (32 bit) (nur EVAL)2.0.4275.0579328008-04-2010 17: 01i386
vmmAgent.msi (64 bit) (nur EVAL)2.0.4275.0642252808-04-2010 19: 34X 64
vmmAgent.msi (32 bit) (nur für OEM)2.0.4275.0772761608-04-2010 17: 01i386
vmmAgent.msi (64 bit) (nur für OEM)2.0.4275.0835686408-04-2010 19: 34X 64
vmmAgent.msi (32 bit) (nur Handel)2.0.4275.0763187208-04-2010 17: 01i386
vmmAgent.msi (64 bit) (nur Handel)2.0.4275.0826060808-04-2010 19: 34X 64
vmmAgent.msi (32 bit) (nur WORKGRP)2.0.4275.0695449608-04-2010 17: 01i386
vmmAgent.msi (64 bit) (nur WORKGRP)2.0.4275.0758476808-04-2010 19: 34X 64
Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates, klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
824684Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Eigenschaften

Artikel-ID: 2308590 - Geändert am: Mittwoch, 15. September 2010 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft System Center Virtual Machine Manager 2008 R2 Workgroup Edition
Keywords: 
kbbug kbhotfixrollup kbsurveynew kbexpertiseinter kbmt KB2308590 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2308590
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com