Anmeldung nicht möglich, wenn Uhrzeit oder Datum nicht synchronisiert sind

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 232386 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D232386
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
232386 Cannot Log On If Time and Date Are Not Synchronized
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung



Beim Versuch, sich am Netzwerk anzumelden, wird Ihnen möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:
Das System kann Sie aufgrund des folgenden Fehlers nicht anmelden:
Es besteht ein Zeitunterschied zwischen dem Server und dem Client.
Wiederholen Sie den Vorgang, oder setzen Sie sich mit Ihrem Systemadministrator in Verbindung.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn Uhrzeit oder Datum zwischen Ihrem Computer und der Domäne, an die Sie sich anmelden wollen, nicht synchronisiert sind. Wenn Uhrzeit oder Datum des Clientcomputers nicht mit dem authentifizierenden Domänencontroller synchronisiert sind, scheitert die Kerberos-Gültigkeitsprüfung. Das liegt an den abweichenden Zeitstempeln von AS_Req und AS_reply zwischen Client und Server. Da Kerberos die einzige Form der Anmeldeauthentifizierung zwischen zwei Windows 2000-Computern ist, scheitert die Anmeldung.

Lösung

Melden Sie sich zur Behebung des Problems lokal mit einem Administratorkonto an Ihrem Computer an und stellen Sie Uhrzeit und Datum so ein, dass sie der Uhrzeit und dem Datum auf dem Domänencontroller entsprechen, der Ihre Anmeldung überprüft. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Zeit zu synchronisieren.

Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen.
Geben Sie CMD ein und klicken Sie auf OK.
Geben Sie in der Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein: NET TIME /DOMAIN:Name /SET
Dabei steht "Name" für den Domänenname, den der Computer verwendet. Wenn Sie nicht sicher sind, wie der Domänenname lautet, ersetzen Sie "name" durch "%userdomain%" (ohne die Anführungszeichen).

Weitere Informationen



Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 232386 - Geändert am: Dienstag, 1. Juni 2004 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kbenv kbnetwork kbprb KB232386
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com