Fehlermeldung, wenn Sie den Namen einer Datei eingeben, um Sie mit Windows Media Player wiederzugeben: "Datei kann nicht geöffnet werden"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 234292 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D42935
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Hinweis Aufgrund der allgemeinen Form der Fehlercodes können sich die hier aufgeführten Codes auf andere Microsoft-Anwendungen beziehen.

Wenn Sie den Namen einer Datei eingeben, die Sie mit Windows Media Player abspielen möchten, werden möglicherweise die folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
Datei kann nicht geöffnet werden. (Fehler=80040216)
Die Datei "http://Servername/Pfad/Dateiname.asf" kann nicht geöffnet werden. Überprüfen Sie den Pfad und den Dateinamen und versuchen Sie es erneut. (Fehler=80070002)
Die Datei "\\Server\Verzeichnis\Dateiname" kann nicht geöffnet werden. Überprüfen Sie den Pfad und den Dateinamen und wiederholen Sie den Vorgang. (Fehler=80070035)
Die Datei "\\Server\Dateiname" kann nicht geöffnet werden. Überprüfen Sie den Pfad und den Dateinamen und wiederholen Sie den Vorgang. (Fehler=80070043)
Die Datei "Protokoll://Server/Verzeichnis/Dateiname" kann nicht geöffnet werden. Überprüfen Sie den Pfad und den Dateinamen und wiederholen Sie den Vorgang. (Fehler=80070005)
Der angegebene Pfad ist ungültig. (Fehler=800700A1)
Der Server oder Proxy konnte nicht gefunden werden. (Fehler=800C0005)
Das Protokoll ist nicht bekannt und es wurden keine passenden austauschbaren Protokolle angegeben. (Fehler=800C000D)
Der angegebene Streamtyp wird nicht erkannt. (Fehler=C00D07E2)
Die angegebene Datei wurde nicht gefunden. (Fehler=C00D001A)
Sie haben keinen Zugriff auf den Standort oder die Datei. (Fehler 80070005)

Ursache

Windows Media Player kann den angegebenen Dateinamen nicht finden. Am wahrscheinlichsten ist, dass der Name falsch geschrieben wurde oder der Pfad der Datei nicht korrekt ist. Es gibt viele Möglichkeiten zum Erstellen eines Pfads. Welche Methode verwendet wird, hängt davon ab, auf welche Weise Sie auf Multimediainhalte zugreifen möchten.

Lösung

Stellen Sie sicher, dass der Dateiname richtig geschrieben ist und dass der Pfad der Datei korrekt angegeben wurde. Versuchen Sie es dann erneut. Falls die Fehlermeldung angezeigt wurde, nachdem Sie auf eine Verknüpfung in einer Webseite geklickt haben, fragen Sie den Inhaltsanbieter nach einer aktualisierten Verknüpfung.

Beachten Sie, dass die Fehlermeldung auch auftreten kann, wenn Sie eine ASX-Datei wiedergeben, und sich die ASX-Datei auf einen Pfad bezieht, der nicht existiert, z. B. weil der Inhalt am Hoststandort umorganisiert wurde. Der Pfad der ASX-Datei ist richtig. Das Problem besteht darin, dass ein in der ASX-Datei eingebetteter Pfad nicht mehr korrekt ist. Durch erneutes Eingeben des Pfads zur ASX-Datei wird das Problem nicht behoben.

Um sicherzustellen, dass Sie über die aktuellsten Informationen zur Problembehandlung bei Microsoft Windows Media Player 11 für Windows Vista, Windows Media Player 11 für Windows XP, Windows Media Player 10 und früheren Versionen von Windows Media Player verfügen, sollten Sie eine der folgenden Microsoft-Websites besuchen:

Windows Media Player 11 für Windows Vista

Weitere Informationen zum Beheben von Problemen mit Windows Media Player 11 für Windows Vista finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/player/windowsvista/troubleshooting.aspx

Windows Media Player 11 für Windows XP

Weitere Informationen zum Beheben von Problemen mit Windows Media Player 11 für Windows XP finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/player/11/troubleshooting.aspx

Windows Media Player 10

Weitere Informationen zum Beheben von Problemen mit Windows Media Player 10 finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/player/10/troubleshooting.aspx

Frühere Versionen von Windows Media Player

Weitere Informationen zum Beheben von Problemen mit früheren Versionen von Windows Media Player finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/player/previousversions.aspx
Hinweis Falls weiterhin Probleme mit Windows Media Player auftreten sollten, bitten Sie ggf. eine andere Person um Hilfe, oder wenden Sie sich an den Support. Informationen zur Kontaktaufnahme mit dem Support finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://support.microsoft.com/contactus/

Weitere Informationen

Wiedergabe einer Multimediadatei, die sich auf dem lokalen Computer befindet

Laufwerkbuchstabe:\Verzeichnisname\Dateiname

Laufwerkbuchstabe steht für den Buchstaben der dem Datenträger zugeordnet ist, auf dem sich die Multimediadatei befindet (normalerweise C:\). Verzeichnis steht für den Ordner, in dem sich die Multimediadatei befindet. Beachten Sie, dass die umgekehrten Schrägstriche zwischen den einzelnen Verzeichnisnamen und hinter dem Doppelpunkt, der auf "Laufwerksbuchstabe" folgt, verwendet werden müssen. Dateiname ist der Name der Multimediadatei. Laufwerksbuchstabe und Dateiname sind unverzichtbare Bestandteile des Pfads. Der Wert Verzeichnisname ist optional (in Abhängigkeit davon, wo die gewünschten Multimediainhalte gespeichert sind).

Wiedergabe einer Multimediadatei, die sich im World Wide Web befindet

Protokoll://Domänenname/Verzeichnisname/Dateiname

Protokoll steht für Formate und Prozeduren, mit denen Computer Informationen austauschen können. Zu den von Windows Media Player verwendeten Protokollen zählen HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und MMS (Microsoft Media Server-Protokoll). Die Angabe Verzeichnisname ist optional und davon abhängig, an welcher Stelle der Website sich die Multimediadateien befinden. Dateiname steht für den Namen der Multimediadatei. Beachten Sie, dass auf die Angabe des Protokolls ein Doppelpunkt und zwei Schrägstriche folgen und dass zwischen den einzelnen Ordnernamen und vor dem Dateinamen ebenfalls Schrägstriche verwendet werden. Protokoll, Domänenname und Dateiname sind unverzichtbare Bestandteile des Pfads. Der Wert Verzeichnisname ist optional (in Abhängigkeit davon, wo die gewünschten Multimediainhalte gespeichert sind).

Wiedergabe einer Multimediadatei, die sich im lokalen Netzwerk (LAN) befindet

\\Servername\Freigabename\Dateiname

Servername steht für den Namen des Computers im lokalen Netzwerk (LAN), auf dem die Multimediadatei gespeichert ist. Freigabename steht für den gemeinsam genutzten Ordner auf dem Server, in dem sich die Multimediadatei befindet. Dateiname steht für den Namen der Multimediadatei. Beachten Sie, dass vor Servername zwei umgekehrte Schrägstriche stehen und dass zwischen den einzelnen Ordnernamen sowie vor dem Dateinamen jeweils ein umgekehrter Schrägstrich verwendet wird. Servername, Freigabename und Dateiname sind unverzichtbare Bestandteile des Pfads.

Wiedergabe einer Multimediadatei, die sich in einem Netzwerk befindet, unter Verwendung eines Protokolls

Protokoll://Servername/Freigabename/Dateiname

Protokoll steht für Formate und Prozeduren, mit denen Computer Informationen austauschen können. Zu den von Windows Media Player verwendeten Protokollen zählen HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und MMS (Microsoft Media Server-Protokoll). Servername steht für den Namen des Computers im lokalen Netzwerk, auf dem die Multimediadatei gespeichert ist. Freigabename steht für den gemeinsam genutzten Ordner auf dem Server, in dem sich die Multimediadatei befindet. Dateiname steht für den Namen der Multimediadatei. Beachten Sie, dass auf die Angabe des Protokolls ein Doppelpunkt und zwei Schrägstriche folgen und dass zwischen den einzelnen Ordnernamen und vor dem Dateinamen ebenfalls Schrägstriche verwendet werden. Protokoll, Servername, Freigabename und Dateiname sind unverzichtbare Bestandteile des Pfads.

Eigenschaften

Artikel-ID: 234292 - Geändert am: Montag, 16. Mai 2011 - Version: 6.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Media Player 7.0
  • Microsoft Windows Media Player 6.4
  • Microsoft Windows Media Player 6.1
  • Microsoft Windows Media Player 6.0
  • Microsoft Windows Media Player 10
  • Microsoft Windows Media Player 11
Keywords: 
kbresolve kberrmsg kbprb kbprod2web KB234292
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com