Taskplaner-Dienst auf Windows NT

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 235536 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D41720
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
235536 Task Scheduler Service on Windows NT
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Durch die Installation des "Offline Browsing Pack" (einer Komponente von Internet Explorer 5) auf einem Windows NT 4.0-Computer wird der Dienst "Zeitplan" durch den Dienst "Taskplaner" ersetzt. In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen diesen beiden Diensten erklärt.

Weitere Informationen

Vor der Verwendung von Taskplaner mussten Tasks mit dem AT-Befehl und dem Dienst "Zeitplan" konfiguriert werden.

Standardmäßig wird der Dienst "Zeitplan" im Abschnitt "Anmelden als" der Starteigenschaften für den Dienst mit Systemzugriffsrechten installiert. Die Anmeldeinformationen im Abschnitt "Anmelden als" mussten bisher in ein gültiges Domänenkonto/lokales Konto geändert werden, falls für die Ausführung des Befehls eine Domänen- oder Benutzerauthentifizierung erforderlich war.

Das Feld "Anmelden als" ist für den Dienst "Taskplaner" nicht verfügbar. Die entsprechenden Anmeldeinformationen müssen für Taskplaner nicht konfiguriert werden, da jede einzelne Task mit eindeutigen Anmeldeinformationen konfiguriert werden kann, die den erforderlichen Berechtigungen entsprechen.

Bei der ursprünglichen Erstellung der Task wird der Benutzer aufgefordert, die für diesen Befehl erforderlichen Anmeldeinformationen anzugeben. Nach der Erstellung der Task können die Anmeldeinformationen im Feld "Ausführen als" der Taskeigenschaften geändert werden.

Verweise

Für weitere Informationen über die Planung von Tasks mit Taskplaner lesen Sie bitte die folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   Artikel: D41716
   Titel  : Einrichten eines Programms auf die Verwendung von "Taskplaner"
Artikel: D41686
   Titel  : IE ersetzt Atsvc.exe-Programm durch Mstask.exe-Programm
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 235536 - Geändert am: Dienstag, 9. November 2004 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft BackOffice Server 4.5
  • Microsoft BackOffice Small Business Server 4.5
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kbhowto KB235536
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com