Keine Schaltfläche "Freigabe" nach Installation der gemeinsamen Nutzung der Internetverbindung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 236152 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
236152 No Sharing Button After Installing Internet Connection Sharing
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Nach der Installation der gemeinsamen Nutzung der Internetverbindung (auch Internetverbindungsfreigabe oder Internet Connection Sharing = ICS genannt) kann es vorkommen, dass die Schaltfläche Freigabe im Dialogfeld Internetoptionen fehlt.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn die Dateien "Inetcpl.cpl" und "Inetcplc.dll" nicht die Version 5.00.2614.3500 oder eine höhere Version haben.


Lösung

Extrahieren Sie die Dateien "Inetcpl.cpl" und "Inetcplc.dll" von der Windows 98 Second Edition-CD-ROM. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Ausführen, geben Sie sfc.exe in das Feld Öffnen ein und klicken Sie anschließend auf OK.
  2. Klicken Sie auf Eine Datei von der Installationsdiskette extrahieren.
  3. Geben Sie im Feld Geben Sie die wiederherzustellende Systemdatei an den Dateinamen inetcpl.cpl ein und klicken Sie anschließend auf Starten.
  4. Geben Sie im Feld Wiederherstellen von den Laufwerkbuchstaben und Pfad zum Ordner auf der Windows 98 Second Edition-CD-ROM an.
  5. Geben Sie im Feld Speichern in den vollständigen Pfad zum Ordner "\Windows\System" ein (zum Beispiel "C:\Windows\System"). Klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie auf OK, wenn Sie aufgefordert werden, den standardmäßigen Sicherungsordner zu verwenden.
  7. Klicken Sie auf OK.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 3-7 für die Datei "Inetcplc.dll" in Schritt 3.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem in Windows 98 Second Edition handelt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 236152 - Geändert am: Dienstag, 4. Februar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbenv kbnetwork kbprb kbui KB236152
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com