OFF2000: Fehler 1402 beim Ausführen von Office 2000 Setup

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 236427 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D44300
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
236427 OFF2000: Error 1402 Running Office 2000 Setup
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Bei dem Versuch, Microsoft Office 2000 zu installieren, wird eine Fehlermeldung wie die folgende angezeigt:
Fehler 1402. Schlüssel konnte nicht geöffnet werden: <Schlüsselname>. Systemfehler 1009.

Überprüfen Sie, ob Sie ausreichende Zugriffsrechte auf diesen Schlüssel besitzen, oder setzen Sie sich mit Ihrem Supportpersonal in Verbindung.
Hierbei ist <Schlüsselname> der Name des Schlüssels, den Office Setup versucht, in die Windows-Registrierung zu schreiben.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn die folgenden Bedingungen vorliegen:
  • Sie arbeiten mit Microsoft Windows 95, Microsoft Windows 98 oder Microsoft Windows Millennium Edition (ME).

    -und-
  • Sie haben Benutzerprofile aktiviert.

    -und-
  • Es liegt ein Problem mit dem aktiven Profil vor.

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, gehen Sie nach den folgenden Schritten vor.

Methode 1: Überprüfen Sie die Registrierung auf Beschädigungen

Microsoft Windows Millennium Edition (ME) und Microsoft Windows 98 enthalten ein Programm mit dem Namen Registrierungsprüfung, das die Registrierung auf Beschädigungen überprüfen und, falls erforderlich, eine Sicherungskopie der Registrierung wiederherstellen kann. Folgen Sie den Schritten, die für Ihr Betriebssystem beschrieben sind, um die Registrierung mit der Registrierungsprüfung zu überprüfen:

Windows ME:

  1. Klicken Sie auf START, zeigen Sie auf PROGRAMME, zeigen Sie auf ZUBEHÖR, zeigen Sie auf SYSTEMPROGRAMME und klicken Sie anschließend auf SYSTEMINFORMATIONEN.
  2. Klicken Sie im Menü EXTRAS auf REGISTRIERUNGSPRÜFUNG. Es wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Beim Zugriff auf die Systemregistrierung ist ein Fehler aufgetreten. Der Computer wird neu gestartet und der Fehler behoben.
    Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, gehen Sie weiter zu Schritt 3.

    Wenn diese Fehlermeldung nicht angezeigt wird, können Sie die interne Datenstruktur der Systemregistrierung komprimieren und reparieren, indem Sie nach den folgenden Schritten vorgehen:
    1. Schließen Sie alle ausgeführten Programme.
    2. Klicken Sie auf START und zeigen Sie auf AUSFÜHREN. Geben Sie die folgende Zeile in das Feld "Öffnen:" ein und klicken Sie anschließend auf OK:
      scanreg /fix
    3. Klicken Sie auf JA, um den Computer neu zu starten.
  3. Klicken Sie auf OK, um den Computer neu zu starten.
  4. Gehen Sie nach den verbleibenden Schritten vor, um eine unbeschädigte Kopie der Registrierung wiederherzustellen.
  5. Führen Sie Office Setup aus.
Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie Methode 2 oder 3 aus.

Windows 98:

  1. Starten Sie den Computer neu. Halten Sie die Taste [Strg] gedrückt, bis das Microsoft Windows 98-Startmenü angezeigt wird, und wählen Sie anschließend die Option "Nur Eingabeaufforderung" aus.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung "scanreg /fix" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  3. Nachdem die Registrierungsprüfung die Reparatur der Registrierung abgeschlossen hat, drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung "scanreg /opt" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.

    Hinweis: Die Befehlszeilenoption /opt veranlasst die Registrierungsprüfung, die Registrierung durch Entfernen von ungenutztem Speicherplatz zu optimieren.
  5. Starten Sie den Computer neu.
  6. Führen Sie Office Setup aus.
Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie Methode 2 oder 3 aus.

Methode 2: Führen Sie Setup unter einem anderen Profil aus

Wenn das Profil, unter dem Sie angemeldet sind, beschädigt ist, können Sie Setup möglicherweise unter einem anderen Benutzerprofil ausführen. Wenn Sie sich unter einem anderen Profil anmelden und Office installieren können, müssen Sie das fehlerhafte Profil möglicherweise löschen und neu erstellen. Andernfalls tritt möglicherweise das gleiche Problem auf, wenn Sie versuchen, Office zu installieren, wenn Sie wieder unter diesem Profil angemeldet sind.

Weitere Informationen zum Entfernen eines vorhandenen Benutzerprofils finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
156826 Deaktivieren und Löschen von Benutzerprofilen
Hinweis: Wenn Sie Profile aktiviert haben und über benutzerabhängige Startmenüs verfügen, muss jeder Benutzer, für den ein Profil auf Windows 95 oder Windows 98 vorhanden ist, Setup für Office ausführen. Nur die Benutzer, für die kein Profil auf dem Computer vorhanden ist, müssen Setup nicht ausführen. Wenn diese Benutzer sich das erste Mal anmelden, wird das Standard-Benutzerprofil in ihre Profile kopiert. Dieses Standard-Benutzerprofil enthält alle Registrierungsinformationen und Verknüpfungen, die erforderlich sind, um Office-Programme zu starten.

Weitere Informationen zum Installieren von Office 2000 mit aktivierten Benutzerprofilen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
233529 OFF2000: Fehlermeldung beim Start des Programms: "Dieses Anwendungsprogramm muss installiert sein, damit es ausgeführt werden kann." oder "Dieser Vorgang ist nur für Produkte gültig, die zur Zeit installiert sind."
Wenn sich das Problem mit dieser Methode nicht beheben lässt, gehen Sie nach den unter Methode 3 beschriebenen Schritten vor.

Methode 3: Deaktivieren Sie die Benutzerprofile vor dem Ausführen von Setup

  1. Klicken Sie auf START, zeigen Sie auf EINSTELLUNGEN und klicken Sie auf SYSTEMSTEUERUNG. Doppelklicken Sie auf das Symbol KENNWÖRTER.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte BENUTZERPROFILE. Klicken Sie auf die Option "Für alle Benutzer dieses Computers gelten dieselben Vorgaben und Desktop-Einstellungen".
  3. Klicken Sie auf OK. Starten Sie den Computer neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Installieren Sie Office 2000. Wenn die Installation von Office erfolgreich ist, können Sie die Benutzerprofile wieder aktivieren.
Hinweis: Wenn Sie die Benutzerprofile wieder aktivieren, können Probleme beim Ausführen der Office-Programme auftreten. Informationen zu den zusätzlichen Schritten, die Sie durchführen müssen, bevor Sie Office 2000-Programme nach dem Aktivieren von Benutzerprofilen ausführen, finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
234017 OFF2000: Office Program Shortcuts Are Missing
233529 OFF2000: Fehlermeldung beim Start des Programms: "Dieses Anwendungsprogramm muss installiert sein, damit es ausgeführt werden kann." oder "Dieser Vorgang ist nur für Produkte gültig, die zur Zeit installiert sind."
Informationsquellen:

Informationsquellen

Weitere Artikel zur Behebung spezieller Fehler bei Office Setup finden Sie unter folgender Webadresse:
Windows Installer-Fehler bei Office 2000
Weitere Artikel mit allgemeinen Informationen zur Fehlerbehandlung bei Office finden Sie unter folgender Webadresse:
Fehlerbehandlung bei Office 2000

Eigenschaften

Artikel-ID: 236427 - Geändert am: Mittwoch, 18. Oktober 2006 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Access 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
kberrmsg KB236427
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com