Fehlermeldung "Fehler 1904. Fehlermeldung Modul < pfad & datei-Name > konnte nicht registriert werden"beim Ausführen von Office 2000 Setup

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 237294 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Warnung : Diese Informationen sind vorläufiger Natur und wurde nicht bestätigt oder von Microsoft getestet. Gehen Sie beim Verwenden dieser Informationen mit Vorsicht vor.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Microsoft Office 2000 installieren, erhalten Sie eine Fehlermeldung der folgenden ähnelt:
Fehler 1904. Modul path & file name konnte nicht registriert werden. HRESULT-2147024894. Wenden Sie sich an den Support.
wobei Pfad & Datei Namen path & file name ist der spezifische Dateiname mit einem vollständigen Pfad zu der Datei.

Die Optionen sind auf Abbrechen , Wiederholen oder ignorieren . Wenn Sie auf Abbrechen klicken, werden Sie gefragt, ob Sie abbrechen möchten. Wenn Sie auf Wiederholen klicken, wird die Fehlermeldung angezeigt. Wenn Sie auf ignorieren klicken, wird Setup fortgesetzt.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • Die Datei ist nicht korrekt installiert.
  • Die Datei ist beschädigt.
  • Andere Programme, einschließlich speicherresidenten und Antivirus-Programme werden ausgeführt und eine beliebige Version von der Datei.

Abhilfe

Verwenden Sie eine der folgenden Abhilfen für Ihre Situation geeignet.

Klicken Sie auf ignorieren

In den meisten Fällen können Sie bedenkenlos ignorieren klicken. Office 2000 die Installation wird abgeschlossen, und Office 2000 Programme ordnungsgemäß arbeiten.

Registrieren Sie die Datei manuell

Gehen Sie folgendermaßen vor um registrieren eine bestimmte Datei erneut in der Registrierung während der Arbeit in Microsoft Windows:
  1. Klicken Sie auf Start , und klicken Sie auf Ausführen .
  2. Geben Sie im Feld Öffnen den folgenden Befehl, und klicken Sie dann auf OK
    RegSvr32-filename
    wobei filename der Name der Datei in Fehler 1904 angegeben ist.
Sie sollten eine Meldung angezeigt, dass die Datei jetzt ordnungsgemäß registriert ist. Wenn Sie eine Nachricht erhalten, dass die Datei nicht registriert ist, versuchen Sie die anderen Problemumgehungen.

Den Computer bereinigen-Start

Stellen Sie sicher, dass keine anderen Programme ausgeführt, insbesondere Antivirenprogramme sind. Verwenden Sie Autostart, um sicherzustellen, dass der Computer sauber wie möglich ausgeführt wird. Weitere Informationen zum Reinigen Start (sauberen) Problembehandlung finden Sie in der Microsoft Knowledge Base:
129260Windows 95 Setup: Beschreibung und Schritte zur Problembehandlung
192926Problembehandlung durch Ausführen eines sauberen Neustarts unter Windows 98
267288Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows Millennium Edition

Temporäres Verzeichnis leeren

Der Ordner "Temp" kann Dateien enthalten, die bei der Installation von Office verhindert. Um diese Dateien zu entfernen, verwenden Sie die entsprechende Methode für Ihr Betriebssystem.

Microsoft Windows NT 4.0 oder Microsoft Windows 2000

Navigieren Sie in Microsoft Windows NT 4.0 zu der Temp-Ordner, der sich normalerweise im Stammverzeichnis der Systemfestplatte (C:\Temp) befindet. Zeigen Sie den Inhalt des Ordners Temp mit Details, und löschen Sie Dateien, die nicht auf dem aktuellen Datum erstellt wurden.

Microsoft Windows 95 oder Microsoft Windows 98

  1. Starten Sie den Computer neu. Drücken Sie F8, wenn Sie "Windows 95 wird gestartet" angezeigt, und wählen Sie Nur Eingabeaufforderung im abgesicherten Modus.

    Halten Sie in Windows 98 STRG GEDRÜCKT bis Microsoft Windows 98-Startmenü angezeigt wird, und wählen Sie dann Nur Eingabeaufforderung im abgesicherten Modus . Auf einigen Computern können Sie F8 statt mit STRG um Microsoft Windows 98-Startmenü aufzurufen drücken.
  2. Geben Sie set , und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Notieren Sie sich den Speicherort der Variablen "TEMP".
  3. Wechseln Sie zu dem Ordner in Schritt 2 notiert haben. Ist TEMP zum Beispiel auf C:\Windows\Temp gesetzt, geben Sie die folgende Zeile ein, und drücken Sie dann die [EINGABETASTE]:
    cd\windows\temp
    Wenn der Ordner in Schritt 2 notiert haben, nicht vorhanden ist, müssen Sie den Ordner erstellen. Beispielsweise können Sie einen temporären Ordner namens win95tmp auf Ihrer Festplatte, indem Sie die folgende Zeile an der Eingabeaufforderung eingeben erstellen:
    MD-c:\win95tmp
  4. Löschen Sie alle temporären Dateien aus diesem Ordner. Temporäre Dateien besitzen die Dateinamenerweiterung ".tmp". Um diese Dateien zu löschen, geben Sie die folgende Zeile ein und drücken dann die [Eingabetaste]:
    del-*.tmp
    Hinweis : Diese Dateien von innerhalb der grafischen Windows 95-Benutzer nicht löschen Schnittstelle (d. h. Wenn Sie Windows 95 ausgeführt werden), da Windows 95 oder Windows-Programm eine dieser Dateien möglicherweise verwenden.

Microsoft Windows Millennium Edition (Windows Me)

  1. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Programme , zeigen Sie auf Zubehör , zeigen Sie auf Systemprogramme und klicken Sie dann auf Systeminformationen .
  2. Klicken Sie im Extras auf Systemkonfigurationsprogramm .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Umgebung und suchen Sie nach der Variable TEMP. Wenn die TEMP-Variable fehlt, klicken Sie auf neu , und geben Sie TEMP für Variablenname und C:\Windows\Temp für Variablen. Klicken Sie auf OK .
  4. Klicken Sie auf OK , und klicken Sie Nein , wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten.
  5. Legen Sie Ihre Windows Me-Startdiskette in Ihr Diskettenlaufwerk ein.
  6. Klicken Sie auf Start , und klicken Sie dann auf Schließen . Stellen Sie sicher neu in der Dropdown-Liste ausgewählt ist. Klicken Sie auf OK .
  7. Nachdem Sie eine Eingabeaufforderung, geben Windows neu der folgenden und drücken Sie nach jeder Zeile die EINGABETASTE gestartet:
    c:
    Cd\windows\temp
    Wenn der Ordner Cd\windows\temp nicht vorhanden ist, müssen Sie den Ordner erstellen. Sie können den temporären Ordner auf Ihrer Festplatte erstellen, indem Sie die folgende Zeile an der Eingabeaufforderung eingeben:
    MD c:\windows\temp
  8. Löschen Sie alle temporären Dateien aus diesem Ordner. Temporäre Dateien besitzen die Dateinamenerweiterung ".tmp". Um diese Dateien zu löschen, geben Sie die folgende Zeile ein und drücken dann die [Eingabetaste]:
    del-*.tmp

Benennen Sie die Datei(en) um

Microsoft Windows-Explorer zum Suchen und benennen Sie die Datei, und führen Sie Setup erneut aus.

Deaktivieren der CD-ROM-Laufwerk-Cache (Microsoft Windows 95, Microsoft Windows 98 und Microsoft Windows Millennium Edition nur)

Versuchen Sie auszuschalten dem CD-ROM-Laufwerk-Cache. Dies kann das Laufwerk zuverlässiger, aber es kann auch die Leistung reduzieren. Gehen Sie folgendermaßen vor um dem CD-ROM-Laufwerk-Cache zu deaktivieren:
  1. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Einstellungen und klicken Sie auf Systemsteuerung .
  2. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf das Symbol System .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Leistung , und klicken Sie dann auf Dateisystem .
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte CD-ROM auf Keine Leseoptimierung im Zugriff optimieren für Liste.
  5. Ziehen Sie den Schieberegler Supplemental Cachegröße auf die linke Position (die Small festlegen), und klicken Sie dann auf OK .

Informationsquellen

Weitere Artikel zur Behebung spezieller Fehler in Office Setup finden Sie unter:
Click here to view a list of Windows Installer Errors for Office 2000 articles
Weitere Artikel mit allgemeinen Informationen zur Behebung von Fehlern in Office finden Sie unter:
Click here to view a list of Office 2000 Troubleshooting articles

Eigenschaften

Artikel-ID: 237294 - Geändert am: Mittwoch, 24. Januar 2007 - Version: 2.5
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Project 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Access 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000
  • Microsoft PowerPoint 2000 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbtshoot kberrmsg kbprb kbsetup KB237294 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 237294
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com