Microsoft Forefront-Kompatibilität mit Domänen mit einfacher Bezeichnung, separaten Namespaces und unterbrochenen Namespaces

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2379367 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel wird die Kompatibilität von Microsoft Forefront-Produkten mit Domänen mit einfacher Bezeichnung, separaten Namespaces und unterbrochenen Namespaces beschrieben.


Weitere Informationen


Domänen mit einfacher Bezeichnung

Eine Beschreibung dieses Begriffs finden Sie unter dem entsprechenden Thema im DNS-Namespaceplanung ? Solution Center.

Separate Namespaces

Eine Beschreibung dieses Begriffs finden Sie unter dem entsprechenden Thema im DNS-Namespaceplanung ? Solution Center.

Unterbrochene Namespaces

Eine Beschreibung des Begriffs unterbrochene Namespaces, auch als nicht zusammenhängende Namespaces bezeichnet, finden Sie unter dem entsprechenden Thema im DNS-Namespaceplanung ? Solution Center.

Microsoft Forefront

Domänen mit einfacher Bezeichnung

Da die Verwendung von Domänen mit einfacher Bezeichnung (SLD) nicht empfohlen wird, wurde die Forefront-Produktsuite für dieses Szenario nicht getestet. Aus diesem Grund kann es zu Inkompatibilitäten kommen, wenn Forefront-Produkte in einer SLD-Umgebung implementiert werden.

Außerdem funktionieren Forefront Protection 2010 für Exchange Server (FPE) und Forefront Protection 2010 für SharePoint (FPSP) mit SLD-Konfigurationen, die von der zugrunde liegenden Unterstützung ihrer Exchange- und SharePoint-Versionen abhängig sind.

Zu den betroffenen Forefront-Produkten zählen u. a.:

Informationsquellen

Eigenschaften

Artikel-ID: 2379367 - Geändert am: Freitag, 10. September 2010 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Foundation
  • Windows Server 2008 R2 Standard
Keywords: 
kbinfo kbpubtypekc kbsurveynew kbdomain KB2379367
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com