SO WIRD'S GEMACHT: Ändern des Administratorkennworts für die Wiederherstellungskonsole auf einem Domänencontroller

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 239803 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
239803 How to Change the Recovery Console Administrator Password on a Domain Controller
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Wenn Sie einen Windows 2000 Server-Computer zu einem Domänencontroller heraufstufen, werden Sie aufgefordert, ein Administratorkennwort für den Verzeichnisdienst-Wiederherstellungsmodus einzugeben. Dieses Kennwort wird auch von der Wiederherstellungskonsole verwendet und unterscheidet sich von dem Administratorkennwort, das in Active Directory nach einer abgeschlossenen Heraufstufung gespeichert wird.

Weitere Informationen

Das Administratorkennwort, das Sie verwenden, wenn Sie die Wiederherstellungskonsole starten, oder wenn Sie [F8] drücken, um den Verzeichnisdienst-Wiederherstellungsmodus zu starten, wird in der registrierungsbasierten Sicherheitskontenverwaltung (Security Accounts Manager, SAM) auf dem lokalen Computer gespeichert. SAM befindet sich im Ordner "%SystemRoot%\System32\Config". SAM-basierte Konten und Kennwörter sind computerspezifisch und werden nicht auf andere Domänencontroller in der Domäne repliziert.

Zur leichteren Administration von Domänencontrollern oder als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme können Sie das Administratorkennwort für die lokale Sicherheitskontenverwaltung ändern. Wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um das lokale Administratorkennwort zu ändern, das Sie verwenden, wenn Sie die Wiederherstellungskonsole oder den Verzeichnisdienst-Wiederherstellungsmodus starten.

Methode 1

Wenn Windows 2000 Service Pack 2 oder höher auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie mithilfe des Programms "Setpwd.exe"das SAM-basierte Administratorkennwort ändern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich am Computer als Administrator oder als Benutzer an, der Mitglied der Administratorengruppe ist.
  2. Wechseln Sie an einer Eingabeaufforderung zum Ordner "%SystemRoot%\System32".
  3. Um das lokale SAM-basierte Administratorkennwort zu ändern, geben Sie setpwd ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].

    Um das SAM-basierte Administratorkennwort auf einem Remotedomänencontroller zu ändern, geben Sie an einer Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    setpwd /s:Servername
    Dabei steht Servername für den Namen des Remotedomänencontrollers.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, das Kennwort für das Administratorkonto für den Verzeichnisdienst-Wiederherstellungsmodus einzugeben, geben Sie das neue Kennwort ein, das Sie verwenden möchten.

    Hinweis: Wenn Sie einen Fehler machen, wiederholen Sie diese Schritte, um "Setpwd" nochmals auszuführen.
Weitere Informationen zu dem Programm "Setpwd.exe" finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
271641 Konfigurationsassistent legt Null-Wert als Kennwort für Wiederherstellung fest

Methode 2

  1. Melden Sie sich am Computer als Administrator oder als Benutzer an, der Mitglied der Administratorengruppe ist.
  2. Fahren Sie den Domänencontroller, auf dem Sie das Kennwort ändern möchten, herunter.
  3. Starten Sie den Computer neu. Wenn während des Neustarts das Bildschirmfenster mit dem Auswahlmenü angezeigt wird, drücken Sie [F8], um die erweiterten Startoptionen anzuzeigen.
  4. Klicken Sie auf die Option Verzeichniswiederherstellung.
  5. Nachdem Sie sich angemeldet haben, verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um das lokale Administratorkennwort zu ändern:
    • Geben Sie an einer Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein:
      net user administrator *
    • Verwenden Sie das Snap-In "Lokale Benutzer und Gruppen" ("Lusrmgr.msc"), um das Administratorkennwort zu ändern.
  6. Fahren Sie den Computer herunter, und starten Sie ihn dann neu.
Sie können jetzt das neue Administratorkennwort verwenden, um sich bei der Wiederherstellungskonsole oder dem Verzeichnisdienst-Wiederherstellungsmodus anzumelden.

Weitere Informationen zur Sicherung der lokalen Sicherheitskontenverwaltung (Security Accounts Manager, SAM) finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
223301 Schutz des Administratorkontos in der Offline-Sicherheitskontenverwaltung

Eigenschaften

Artikel-ID: 239803 - Geändert am: Freitag, 6. Februar 2004 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
Keywords: 
kbhowto KB239803
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com