SO WIRD'S GEMACHT: Mithilfe von ASP in FrontPage 2000 Informationen in einer Microsoft Access-Datenbank aktualisieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 240090 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D240090
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
240090 HOW TO: Update Information in a Microsoft Access Database Using ASP in FrontPage 2000
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie unter Verwendung von FrontPage 2000 und Active Server Pages (ASP) die Informationen in einer Microsoft Access-Datenbank aktualisieren können. Die Verwendung der hier aufgeführten Informationen, Makro- oder Programmcodes geschieht auf eigene Verantwortung. Microsoft stellt Ihnen diese Informationen sowie Makro- und Programmlistings ohne Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit und/oder Funktionalität sowie ohne Anspruch auf Support zur Verfügung. Die zur Verfügung gestellten Makro- und Programmierungsbeispiele sollen lediglich exemplarisch die Funktionsweise des Beispiels aufzeigen.

Verwenden von ASP-Funktionen in FrontPage

Sie müssen die in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base aufgeführten Komponenten installieren, bevor Sie in FrontPage 2000 die ASP-Funktionen verwenden können:
312638 FP: What You Need to Use Active Server Pages (ASP) in FrontPage
Sie müssen eine benutzerdefinierte Abfrage erstellen und diese in den Datenbankergebnis-Assistenten von FrontPage eingeben, um Informationen in einer Microsoft Access-Datenbank mit FrontPage 2000 aktualisieren zu können.

Erstellen eines Webs und einer Datenbank zur Aufnahme der Informationen

  1. Starten Sie FrontPage 2000. Zeigen Sie im Menü Datei auf Neu und klicken Sie anschließend auf Web.
  2. Geben Sie in das Feld Geben Sie die Adresse des neuen Webs an folgenden Pfad ein:
    http://localhost/aspsample
    Verwenden Sie den Standardweb-Assistenten.
  3. Öffnen Sie eine neue Seite. Erstellen Sie vier einzeilige Textfelder. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Formular und klicken Sie anschließend auf Einzeiliges Textfeld.
    2. Verwenden Sie die [Pfeiltasten], um die Einfügemarke zwischen das einzeilige Textfeld und die Schaltfläche Abschicken zu setzen.
    3. Drücken Sie zweimal die [Eingabetaste]. Bewegen Sie die Einfügemarke mit der Taste [Pfeil nach unten] unter das Textfeld.
    4. Fügen Sie drei weitere einzeilige Textfelder hinzu, indem Sie Schritt a wiederholen.
  4. Geben Sie die folgenden Informationen für die Formularfelder 1 bis 3 ein:
    1. Doppelklicken Sie auf das erste einzeilige Textfeld. Das Dialogfeld Textfeldeigenschaften wird angezeigt. Geben Sie FirstName in das Feld Name ein.
    2. Doppelklicken Sie auf das zweite einzeilige Textfeld und geben Sie LastName in das Feld Name ein.
    3. Doppelklicken Sie auf das dritte einzeilige Textfeld und geben Sie Phone in das Feld Name ein.
    4. Doppelklicken Sie auf das vierte einzeilige Textfeld und geben Sie Email in das Feld Name ein.
  5. Geben Sie unmittelbar links von jedem einzelnen Textfeld den Namen des Formularfelds ein. Speichern Sie die Seite unter dem Namen ASPsample.asp.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Formular und klicken Sie anschließend in dem angezeigten Menü auf Formulareigenschaften. Klicken Sie im Dialogfeld Formulareigenschaften auf Datenbank und klicken Sie anschließend auf Optionen.
  7. Führen Sie im Dialogfeld Optionen für das Speichern von Ergebnissen in einer Datenbank folgende Schritte durch:
    1. Klicken Sie auf Datenbank erstellen.
    2. Klicken Sie zweimal auf OK, um wieder zu der Seite zu gelangen, und speichern Sie anschließend die Seite.
Hinweis: Zeigen Sie eine Vorschau der Seite in einem Webbrowser an und fügen Sie einige Datensätze zu der Datenbank hinzu. Öffnen Sie zum Beispiel jeweils dreimal die Seite in einem Browser, fügen Sie einen Datensatz ein und klicken Sie anschließend auf Abschicken.

Erstellen der Aktualisierungsseite

  1. Wechseln Sie zu FrontPage und erstellen Sie eine neue Seite. (Zeigen Sie im Menü Datei auf Neu, klicken Sie auf Seite und klicken Sie anschließend auf Standardseite.)
  2. Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Datenbank und klicken Sie auf Ergebnisse. Klicken Sie in Schritt 1 auf Bestehende Datenbankverbindung verwenden und wählen Sie ASPsample aus. Klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie in Schritt 2 auf Benutzerdefinierte Abfrage und klicken Sie anschließend auf Bearbeiten. Geben Sie in das Fenster SQL-Anweisung den folgenden SQL-Code ein:
    UPDATE results
    SET Phone='%%Phone%%',Email='%%Email%%'
    WHERE FirstName='%%FirstName%%' and LastName='%%LastName%%'
    Klicken Sie auf OK und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  4. Klicken Sie in Schritt 3 auf Weiter.
  5. Klicken Sie in Schritt 4 auf Weiter.
  6. Stellen Sie in Schritt 5 sicher, dass Suchformular hinzufügen nicht verfügbar (abgeblendet) oder nicht aktiviert ist. Klicken Sie auf Fertig stellen und speichern Sie die Seite anschließend als Update.asp.
Hinweis: Die Feldnamen FirstName, LastName, Phone und Email repräsentieren die in der Datei Aspsamp.mdb verwendeten Felder. Die Felder %%FirstName%%, %%LastName%%, %%Phone%% und %%Email%% repräsentieren die einzeiligen Textfeld-Formularfelder.

Erstellen des Aktualisierungsformulars

  1. Erstellen Sie eine neue Seite. Zeigen Sie im Menü Einfügen auf Datenbank und klicken Sie auf Ergebnisse.
  2. Klicken Sie in Schritt 1 auf Bestehende Datenbankverbindung verwenden und wählen Sie ASPsample aus. Klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie in Schritt 2 auf Ergebnisse als Datensatzquelle und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  4. Klicken Sie in Schritt 3 auf Bearbeiten und entfernen Sie alle Felder außer FirstName, LastName, Phone und Email. Klicken Sie auf OK und klicken Sie anschließend auf Weiter.
  5. Wählen Sie in Schritt 4 in der Liste Formatierung die Option Liste - ein Feld pro Element und in der Liste Listenoptionen die Option Textfelder aus. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
  6. Wählen Sie in Schritt 5 die Option Datensätze in Gruppen unterteilen aus und geben Sie 1 in das Feld Datensätze pro Gruppe ein. Klicken Sie auf Fertig stellen.
  7. Doppelklicken Sie auf Abschicken und ändern Sie das Feld Wert/Beschriftung in Update (Aktualisieren).
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Formular und klicken Sie anschließend in dem angezeigten Menü auf Formulareigenschaften.
  9. Wählen Sie im Dialogfeld Formulareigenschaften die Option Anderer Empfänger aus und klicken Sie anschließend auf Optionen.
  10. Geben Sie Update.asp in das Feld Aktion ein. Klicken Sie zweimal auf OK und speichern Sie die Seite anschließend als Update_Form.asp.
Hinweis: Sie können nur die Felder Phone und Email ändern. Sie können die Felder FirstName und LastName nicht ändern, weil sie nicht den Informationen in der Datenbank entsprechen. Zum Aktualisieren von FirstName oder LastName müssen Sie eine eigene benutzerdefinierte SQL-Anweisung erstellen.

Verweise

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
246570 FP2000: Error Message: Database Results Error Description ... Data Type Mismatch in Criteria Expression


ASP Web-Assistent 2000

Der Microsoft Software Service hat den ASP Web-Assistenten für die Verwendung mit FrontPage 2000 herausgegeben. Über dieses Add-In können Sie sich mit den Datenbankfunktionen von FrontPage 2000 vertraut machen. Der Assistent leitet Sie durch die folgenden Themen:
  • Erstellen einer Datenbank mithilfe eines Formulars.
  • Einrichten einer Datenbankverbindung über ODBC.
  • Einrichten einer Datenbankverbindung über ADO.
  • Übertragen von Informationen zu einer Datenbank mithilfe eines Formulars.
  • Abrufen von Informationen von einer Datenbank mithilfe eines Formulars.
  • Abrufen von Informationen von einer Datenbank mithilfe eines Hyperlinks mit Parametern.
  • Erstellen eines aktiven Hyperlinks mithilfe eines Felds in einer Datenbank.
  • Anzeigen von Bildern mithilfe von Daten in einer Datenbank.

Eigenschaften

Artikel-ID: 240090 - Geändert am: Mittwoch, 7. Dezember 2005 - Version: 1.6
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbdta kbhowto kbhowtomaster KB240090
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com