Outlook für Mac 2011 abstürzt oder hängt beim Starten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2409331 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Starten von Outlook für Mac 2011 Anwendung abstürzt oder hängt.

Lösung

Wichtig Der Speicherort bestimmter Dateien sind unterschiedlich, wenn Sie Service Pack 2 (SP2) installiert haben. Um zu überprüfen, ob es installiert ist, öffnen Sie Word, und klicken Sie Über Word im Word -Menü. Ist die Versionsnummer 14.2.0 oder höher ist, ist Service Pack 2, und Sie sollten die Service Pack 2 Schritte, wenn Sie in diesem Artikel befolgen.

Schritt 1: QuitOutlook und alle anderen Anwendungen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um aktive Anwendungen zu beenden:
  1. Wählen Sie aus dem Apple -Menü (oder drücken Sie Sofort beendenBefehl - Option - ESC).
  2. Wählen Sie eine Anwendung im Fenster "Force Quit Anwendungen".
    Hinweis:Finderkann nicht beendet werden.
  3. Klicken Sie auf sofort beenden.
  4. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle aktive Anwendungen beenden.
Hinweis: Wenn eine Anwendung sofort beenden, werden alle nicht gespeicherten Änderungen an geöffneten Dokumenten nicht gespeichert.

Bild minimierenBild vergrößern
Force Quit Application snapshot



Bitte starten Outlook für Mac 2011 erneut. Falls das Problem weiterhin auftritt, fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2:OpenOutlook 2011 ohne ausgeführten Ablaufpläne Ortrying Verbindung mit einem e-Mail-server

Öffnen Outlook ohne Zeitpläne ausgeführt werden und versuchen, mit einem e-Mail-Server verbinden wird eine Möglichkeit zu bestimmen, ob das Problem mit den Kontoeinstellungen oder Ausstehende Aktionen senden/empfangen verbunden ist. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Drücken Sie die UmschalttasteSchlüssel und dann klicken Sie aufdie Outlook-Symbol im Dock. Dadurch wird verhindert, dass Outlook senden oder Empfangen von e-Mail-Nachrichten.
  2. Beenden Sie Outlook.
  3. Öffnen Sie Outlook.
Falls das Problem weiterhin auftritt, fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3:Verifythe Outlook-Identität

Der Outlook-Datenbank und die Datensätze werden in den Ordner Office 2011-Identitäten gespeichert. Durch Verschieben des Ordners auf dem Desktop, erstellt Outlook automatisch eine neue Datenbank. Wenn Outlook ohne Probleme geöffnet wird, wir werden bei der Outlook-Datenbank. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Beenden Sie alle Anwendungen.
  2. Klicken Sie im Menü Wechseln zu auf Startseite.
  3. Öffnen Sie Dokumente, und öffnen Sie dann Microsoft-Benutzerdaten.
  4. Ziehen Sie Office 2011 Identitäten auf den Desktop.
  5. Öffnen Sie Outlook.
Wenn das Problem behoben ist, bezieht sich das Problem auf der Outlook-Datenbank. Sie könnten auf die Outlook-Datenbank zu reparieren. Zeigen Sie hierzu die folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base an:

2360509 Behandlung von Mac Outlook 2011 Identitätsdatenbank

Falls das Problem weiterhin auftritt, fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Entfernen von Outlook-Einstellungen

Dadurch bestimmt, ob das Problem durch beschädigte Voreinstellungen für Outlook verursacht wird. Um die Einstellungen auf den Desktop zu verschieben, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Beenden Sie alle Anwendungen.
  2. Klicken Sie im Menü Wechseln zu auf Startseite.
  3. Öffnen Sie die Bibliothek.
    Hinweis Der Ordner Library wird in MAC OS X Lion ausgeblendet. Um diesen Ordner anzuzeigen, halten Sie die Wahltaste gedrückt, und klicken Sie dann im Menü Gehe zu auf Library.

  4. Öffnen Sie "Voreinstellungen"und anschließend ziehen Sie die folgenden Dateien auf den Desktop:
    • com.microsoft.Outlook.plist
    • com.Microsoft.Outlook.database_daemon.plist
    • com.Microsoft.Outlook.database_utility.plist
    • com.Microsoft.Outlook.office_reminders.plist
    • com.microsoft.Outlook.SyncServicesPreferences.plist
    Hinweis: Wenn Sie eine dieser Dateien finden können, weiter zum nächsten. Einige dieser Dateien wurden nicht erstellt wenn ein Outlook-Feature nicht verwendet wurde.
  5. Öffnen Sie Outlook. Werden Theproblem wird ausgeführt?

    Nein, der Fehler tritt nicht mehr auf.
    Eine der Dateien, die Sie verschoben hat das Problem verursacht. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Datei zu isolieren:
    1. Beenden Sie Outlook.
    2. Verschieben einer der Dateien an ihren ursprünglichen Speicherort zurück.
    3. OpenOutlook.

      Wenn der Fehler erneut auftritt, hat die Datei, die Sie gerade verschoben haben, das Problem verursacht. Ziehen Sie die Datei in den Papierkorb.

      Wenn der Fehler nicht auftritt, fahren Sie Schritte A bis C wiederholen, bis Sie die Datei isolieren.

    Ja, tritt der Fehler weiterhin auf.
    Beenden Sie Outlook, und verschieben Sie die Dateien an ihrem ursprünglichen Speicherort zurück. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  6. Beenden Sie alle Anwendungen.
  7. Klicken Sie im Menü Wechseln zu auf Startseite.
  8. Öffnen Sie die Bibliothek.
    Hinweis Der Ordner Library wird in MAC OS X Lion ausgeblendet. Um diesen Ordner anzuzeigen, halten Sie die Wahltaste gedrückt, und klicken Sie dann im Menü Gehe zu auf Library.
  9. Öffnen Sie "Voreinstellungen".
    HinweisWenn Sie Service Pack 2 installiert haben, öffnen Sie Anwendungsunterstützung anstelle von Einstellungen.
  10. Öffnen Sie Microsoft, und öffnen Sie dann Office 2011. Ziehen Sie die folgenden Dateien auf den Desktop:
    • Outlook-Einstellungen
    • OfficeSync-Einstellungen
    Hinweis: Wenn Sie eine dieser Dateien finden können, weiter zum nächsten. Einige dieser Dateien wurden nicht erstellt wenn ein Outlook-Feature nicht verwendet wurde.
  11. Öffnen Sie Outlook. Tritt das Problem auf?

    Nein, der Fehler tritt nicht mehr auf.
    Eine der Dateien, die Sie verschoben hat das Problem verursacht. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Datei zu isolieren:
    1. Beenden Sie Outlook.
    2. Verschieben einer der Dateien an ihren ursprünglichen Speicherort zurück.
    3. OpenOutlook.

      Wenn der Fehler erneut auftritt, hat die Datei, die Sie gerade verschoben haben, das Problem verursacht. Ziehen Sie die Datei in den Papierkorb.

      Wenn der Fehler nicht auftritt, fahren Sie Schritte A bis C wiederholen, bis Sie die Datei isolieren.

    Ja, tritt der Fehler weiterhin auf.
    Beenden Sie Outlook, und verschieben Sie die Dateien an ihrem ursprünglichen Speicherort zurück. Gehen Sie zu "Schritt 5: sauberen Neustart oder im abgesicherten Modus."

Schritt 5: Sauberen Neustart oder im abgesicherten Modus

Informationen zur sauberen start des Betriebssystems (OS) finden Microsoft Knowledgebase-Artikel:

2398596Führen Sie einen sauberen Neustart (Abgesicherter Modus), um festzustellen, ob Office für Mac im Hintergrund ausgeführte Programme stören werden

Falls das Problem weiterhin auftritt, fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 6: Erstellen eines neuen Benutzerkontos

In manchen Fällen kann ein Benutzer bestimmte Informationen beschädigt werden. Zu Determinewhether ist dies der Fall, melden Sie sich erneut als Benutzer oder erstellen Sie ein neues Benutzerkonto und Testen Sie eine Anwendung.Schritte und Anweisungen zum Erstellen eines neuen Benutzerkontos finden Sie den folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

2439218 Testen Ihr Benutzerkonto zur Problembehandlung von Office für Mac-Anwendungen

Eigenschaften

Artikel-ID: 2409331 - Geändert am: Samstag, 16. November 2013 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
Keywords: 
dftsdahomeportal kbmt KB2409331 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2409331
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com