Beschreibung von Windows SharePoint Services 3.0-Hotfix-Paket (Sts-X-none.msp): 26 Oktober 2010

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2412258 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Microsoft Windows SharePoint Services 3.0-Probleme, die in dem Hotfix-Paket behoben werden, die vom Oktober 26 2010 datiert ist.

Dieser Artikel beschreibt die folgenden Themen zu diesem Hotfixpaket:
  • Die Probleme, die durch das Hotfix-Paket behoben.
  • Voraussetzungen für die Installation des Hotfix-Pakets.
  • Gibt an, ob Neustart nach der Installation des Hotfixpakets
  • Gibt an, ob der Hotfix-Pakets durch ein anderes Hotfixpaket ersetzt wird.
  • Gibt an, ob Sie alle Änderungen an der Registrierung vornehmen müssen.
  • Das Hotfix-Paket enthaltene Dateien.

EINFÜHRUNG

Dieses Hotfix-Paket behobenen Probleme

  • Sie konfigurieren einen Workflow automatisch gestartet werden, wenn eine Microsoft SharePoint 2007-Dokumentbibliothek ein neues Element hinzugefügt wird. Dann Sie mehrere Elemente zur Dokumentbibliothek hinzufügen, zur selben Zeit über dieWeb Distributed Authoring and Versioning(WebDAV)-Protokoll. In diesem Fall ist der Workflowstatus leer in der Listenansicht zwar die Workflowstatusseite Workflow, als StatusberichteIn Bearbeitung.

  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Legen Sie die Berechtigungen für ein Benutzerkonto, und fügen das Benutzerkonto zu einer SharePoint-Gruppe in SharePoint 2007-Website. Sie deaktivieren später Sie das Konto. Anschließend importieren Sie eine SharePoint-Website mithilfe derStsadm-o - Export - Url <site>-Includeusersecurity</site>Befehl. In diesem Szenario wird das Benutzerkonto aktiviert. Darüber hinaus ist das Benutzerkonto, das nicht mehr in der SharePoint-Gruppe.

  • Sie führen einen Importvorgang mithilfe derStsadmBefehl in SharePoint 2007-Website. Die importierten Daten enthält Nachschlagefelder, die zu einem Dokument die Versionsverwaltung-Steuerelement verwendet. In diesem Fall werden die Werte von den Nachschlagefeldern nicht beibehalten. Insbesondere können Sie fehlende Werte für die Nachschlagefelder nicht aus früheren Versionen eines Dokuments wiederherstellen auch wenn frühere Versionen des Dokuments wiederhergestellt werden.

  • Implementieren Sie einen inkrementellen Inhaltsbereitstellung für SharePoint 2007-Website. Es gibt mehrere Prozeduren während der Export des Auftrags zur Inhaltsbereitstellung in der Microsoft SQL Server ausgeführt wird. In diesem Fall wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Verletzung der PRIMARY KEY-Einschränkung.
  • Eine Webanwendung kann nicht wiederhergestellt werden, wenn eine Instanz von SQL Server eine nicht-Standardinstanz, z. B. einer benannten Instanz ist. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie Volume Shadow Copy Service (VSS) verwenden.
    Hinweis:Dieses Problem tritt auf, nachdem Sie die Hotfix-Paketen angewendet, die in Artikeln der Microsoft Knowledge Base (KB) 981042 und 981043 beschrieben werden.

  • Sie ausführen einen Exportvorgang in SharePoint 2007, der mehrere Benutzer, die an einem Dokument arbeiten, Versionsverwaltung-Steuerelement verfügt. In diesem Fall wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    System.ArgumentException: Diese Einschränkung kann nicht aktiviert werden, da nicht alle Werte entsprechende übergeordnete Werte haben.
  • Sie starten denGetListItemsWeb Service-Methode von derLists.asmxSharePoint-Webdienst in SharePoint 2007. Anschließend legen Sie eine leereXmlns = ? ?Attribut als das erste Attribut in der<viewattributs></viewattributs>Element. In diesem Szenario wird einen SOAP-Fehler.

  • Beim Ausführen einer Wiederverwendung Lagerplatz-Bereinigung der Bereinigungsauftrag überschritten wird, da es zu viele Elemente in derPapierkorb.

  • Erstellen Sie mehrere unterschiedliche Benachrichtigungen für andere Warnung Handler in SharePoint 2007. Sie legen die Warnungen in einem Intervall des Zeitgebers Auftrag verarbeitet werden sollen. In diesem Szenario wird nur eine der Benachrichtigungen für alle Warnungen verwendet Sie erstellt haben.

  • Wenn Sie mehr als 64 Designs in SharePoint 2007-Website verwenden und klicken Sie dann auf dieDesign-Websiteverknüpfen, wird Ihnen die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Unbekannter Fehler.
    Hinweis:Der neue Grenzwert für verschiedene Designs ist 1024.

  • Es wird keine Aktualisierung ULS-Protokoll, um ein Problem in einer Windows SharePoint Services 3.0-Website zu verfolgen, wenn die Webparts gelegentlich geschlossen werden.

  • Sie erstellen eine Ansicht einer Liste auf einer SharePoint 2007-Website. In der Ansicht legen Sie die Bedingung aufgrößer alsodergleichoderweniger als[Heute]für eine Spalteder Liste. Jedoch, wenn ein Element geändert wird oder in der Ansicht erstellt werden, erhalten Sie keine Nachricht auch dann, wenn Sie die Warnung zum Senden einer e-Mail-Nachricht konfigurieren.

  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. In einer Site Office SharePoint 2007-Server erstellen Sie mehrere Nachschlagefelder, die auf anderen Listen in einer Website verweisen. Sie unterbrechen die Vererbung von Berechtigungen auf mehrere Listenelemente, Ordner und Dokumentelemente-Bibliothek. Dann melden Sie sich mit einem Konto an, die Bestandteil vieler SharePoint-Gruppen ist und versuchen Sie, eine Ansicht einer Liste aufzurufen. In diesem Fall wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    <!-- #RENDER FAILED -->
    Wenn Sie versuchen, die Eigenschaften eines Elements in der Liste anzeigen, erhalten Sie darüber hinaus die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Deklarieren der Variablen @ _scopeTbl Tabelle.
  • Wenn Sie nicht der Benutzer in Active Directory in SharePoint 2007, und wenden Sie dann das Hotfix-Paket, das im Microsoft Knowledge Base-Artikel 2412258 beschrieben wird, wird die folgende Fehlermeldung:
    Der Benutzer wurde nicht gefunden.
  • 2431789Elemente in einer Dokumentbibliothek gecrawlt werden weiterhin nach dem Festlegen von "Zulassen von Elementen aus dieser Liste erscheinen in den Suchergebnissen"auf"Nein" in Office SharePoint Server 2007

Weitere Informationen

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Probleme behoben, die in diesem Artikel beschriebenen vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systeme, die die in diesem Artikel beschriebenen Probleme auftreten. Dieser Hotfix wird möglicherweise zusätzliche Tests angezeigt. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft, für das nächste Update warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein Abschnitt "Hotfix Download verfügbar" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikels. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Microsoft Customer Service und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis:Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für weitere Fragen und Problemen, die für diesen bestimmten Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf den folgenden Microsoft-Website:
http://support.Microsoft.com/contactus/?ws=Support
Hinweis:Das Formular "Hotfix Download verfügbar" zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Voraussetzungen:

Um diesen Hotfix installieren zu können, müssen Sie Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 2 installiert haben.

Klicken Sie für Weitere Informationen auf die folgende KB-Artikelnummer:
949583So erhalten Sie das neueste Servicepack für die 2007 Office-Serverprodukte

Neustartanforderung

Sie können keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Hotfixes.

Informationen zur Registrierung

Den Hotfix aus dem Paket verwenden zu können, haben Sie keine Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Dieser Hotfix enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um das Problem zu beheben, das in diesem Artikel aufgeführt ist.
Die englische Version dieses Hotfix-Paket verwendet ein Microsoft Windows Installer-Paket, das Hotfixpaket installieren. Die Datumsangaben und Uhrzeiten für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) in der folgenden Tabelle aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln, verwenden dieDie ZeitzoneDas Element für Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung die Registerkarte.


64-Bit-

Informationen zum Download
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
WSS-kb2412258-Fullfile-X 64-glb.exe12.0.6547.500018,265,35201-Oct-201002: 53X 86

Informationen zu Microsoft Windows Installer MSP-Dateien
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Sts-X-none.mspNicht zutreffend17,654,27230-Sep 201013: 58Nicht zutreffend

STS-X-none.msp Informationen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Dwdcw20.dll12.0.6545.50001,093,46411-Aug 201002: 31X 64
Microsoft.SharePoint.ApplicationPages.dll12.0.6536.5000628,63227-Apr-201010: 03X 86
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6547.50009,570,16828-Sep 201014: 01Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6547.50009,570,16828-Sep 201014: 01X 86
Microsoft.SharePoint.Library.dll12.0.6517.5000128,87217-Sep 200914: 32Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.search.dll12.0.6545.50001,565,05611-Aug 201004: 55Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.workflowactions.dll12.0.6505.5000194,45605-Mai 200923: 15X 86
Msscntrs.dll12.0.6529.5000437,08002-Feb 201017: 46Nicht zutreffend
Mssdmn.exe12.0.6539.5000797,04008-Jun-201015: 58Nicht zutreffend
Mssearch.exe12.0.6539.5000572,31208-Jun-201015: 58Nicht zutreffend
Mssph.dll12.0.6544.50001,956,17603-Aug 201017: 18Nicht zutreffend
Mssrch.dll12.0.6539.50004,758,86408-Jun-201015: 58Nicht zutreffend
Nlhtml.dll2008.1231.6510.5000228,19217-Jun-200906: 48Nicht zutreffend
Offfilt.dll2008.1231.6532.5000387,95216-Mär-201020: 57Nicht zutreffend
Offparser.dll12.0.6529.50001,760,15202-Feb 201017: 25X 64
Onetutil.dll12.0.6547.50003,385,20828-Sep 201013: 30 UhrX 64
Owssvr.dll12.0.6547.50005,163,89628-Sep 201014: 01Nicht zutreffend
Owstimer.exe12.0.6520.500089,44012-Oct-200915: 03Nicht zutreffend
Query.dll12.0.6510.5000219,45617-Jun-200908: 01Nicht zutreffend
Stsadm.exe12.0.6539.5000571,29610-Jun-201014: 07X 86
Stssoap.dll12.0.6547.5000313,20828-Sep 201014: 01X 86
Stswel.dll12.0.6547.50003,328,88828-Sep 201014: 01X 64
Tquery.dll12.0.6542.50004,783,95220-Jul-201015: 05Nicht zutreffend
Xmlfilter.dll2008.1231.6514.5000204,13614-Aug 200900: 25Nicht zutreffend

32-Bit-

Informationen zum Download
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
WSS-kb2412258-Fullfile-X 86-glb.exe12.0.6547.500014,533,16001-Oct-201002: 53X 86

Informationen zu Microsoft Windows Installer MSP-Dateien
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Sts-X-none.mspNicht zutreffend13,893,12030-Sep 201014: 08Nicht zutreffend


STS-X-none.msp Informationen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Dwdcw20.dll12.0.6545.5000438,61611-Aug 201004: 22X 86
Microsoft.SharePoint.ApplicationPages.dll12.0.6536.5000628,63227-Apr-201010: 16X 86
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6547.50009,570,16828-Sep 201014: 17Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6547.50009,570,16828-Sep 201014: 17X 86
Microsoft.SharePoint.Library.dll12.0.6517.5000128,87217-Sep 200914: 41Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.search.dll12.0.6545.50001,462,65611-Aug 201011: 13Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.workflowactions.dll12.0.6505.5000194,44005-Mai 200923: 35X 86
Msscntrs.dll12.0.6529.500088,40802-Feb 201018: 24Nicht zutreffend
Mssdmn.exe12.0.6539.5000280,94408-Jun-201017: 49Nicht zutreffend
Mssearch.exe12.0.6539.5000156,05608-Jun-201017: 49Nicht zutreffend
Mssph.dll12.0.6544.5000701,77603-Aug 201017: 03Nicht zutreffend
Mssrch.dll12.0.6539.50002,063,69608-Jun-201017: 49Nicht zutreffend
Nlhtml.dll2008.1231.6510.5000123,24021-Jun-200920: 59Nicht zutreffend
Offfilt.dll2008.1231.6532.5000199,53619-Mär-201018: 15Nicht zutreffend
Offparser.dll12.0.6529.50001,133,46402-Feb 201017: 20X 86
Onetutil.dll12.0.6547.50001,980,28028-Sep 201013: 29X 86
Owssvr.dll12.0.6547.50003,024,76028-Sep 201014: 17Nicht zutreffend
Owstimer.exe12.0.6520.500054,62412-Oct-200915: 14Nicht zutreffend
Query.dll12.0.6510.500081,21617-Jun-200908: 27Nicht zutreffend
Stsadm.exe12.0.6539.5000571,29610-Jun-201013: 24X 86
Stssoap.dll12.0.6547.5000313,20828-Sep 201014: 17X 86
Stswel.dll12.0.6547.50001,936,76028-Sep 201014: 17X 86
Tquery.dll12.0.6542.50002,357,58420-Jul-201015: 59Nicht zutreffend
Xmlfilter.dll2008.1231.6514.5000102,24817-Aug 200916: 42Nicht zutreffend


Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikel-ID: 2412258 - Geändert am: Donnerstag, 23. Dezember 2010 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows SharePoint Services 3.0
Keywords: 
kbqfe kbautohotfix kbhotfixrollup kbhotfixserver kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2412258 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2412258
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com