Installieren von IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten von MSCS 1.0

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 241573 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Es wird empfohlen, dass alle Benutzer zu Microsoft Internetinformationsdienste (IIS) 6.0 aktualisieren unter Microsoft Windows Server 2003 ausgeführt. IIS 6.0 erhöht deutlich Infrastruktur Websicherheit. Weitere Informationen zu sicherheitsrelevanten Themen im IIS der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/technet/security/prodtech/IIS.mspx
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Während der Erstinstallation von Internet Information Server 4.0 (IIS) auf einem Microsoft Cluster Server beginnen Sie normalerweise das Installieren von IIS auf dem ersten Knoten des Clusters. Anschließend installieren Sie vollständig IIS auf dem zweiten Knoten des Clusters Aufforderung, und dann die Installation von IIS wieder auf den ersten Knoten des Clusters abzuschließen.

Weitere Informationen finden Sie Anzahl unten im Artikel der Microsoft Knowledge Base:
191138Das NTOP auf einem Clusterserver Installation von
Diese Technik anfänglich funktioniert jedoch nicht Methode eine würde verwenden, wenn nur ein Knoten im Cluster aufgrund eines Datenträgerfehlers oder einer anderen von einem Knoten verloren gehen möchten. Wenn der Cluster ordnungsgemäß arbeitet funktionierende Knoten sollte Besitzrecht des Clusters übernommen haben und die Service System, benötigt während der Knoten nicht funktioniert nach unten wird fortgesetzt.

Dieser Artikel enthält eine Liste der Schritte, die Windows NT Option Pack auf einen nicht funktionsfähigen Knoten neu installieren, nachdem Sie repariert wurde, hat befolgt werden können. Dies wird Ihr vorhandene Build von IIS auf funktionierenden Knoten beibehalten, so dass Sie es als eine Vorlage verwenden können neu konfigurieren, die Web- und FTP-Informationen auf den Knoten nicht funktioniert.

Es gibt ein alternativer Grund warum Sie möglicherweise IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten in einem Cluster installieren müssen. Es ist möglich, IIS auf einem Knoten eines Clusters zu beschädigen, ohne die Beschädigung von IIS auf dem anderen Knoten des Clusters. Wenn Sie der Meinung sind, dass es zum Installieren von IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten in einem Cluster aufgrund einer Beschädigung von IIS auf diesem Knoten erforderlich ist, sollten einige wichtige Schritte sind anders als eine vollständige Neuerstellung auf diesem Knoten vor, installieren Sie IIS ausgeführt werden muss auf den Knoten sichern.

Eine vollständige Neuerstellung und eine Deinstallation und Installieren von IIS werden in diesem Dokument behandelt.

Weitere Informationen

Es ist wichtig befolgen Sie diese Anweisungen genau mit Bezug auf dem IIS 4.0 wieder auf den einzelnen Knoten des Clusters installieren. Fehler bei der Dies kann zu Problemen mit IIS-Clusterressourcen werden beschädigt, führen eine Neuerstellung der IIS 4.0 auf beiden Knoten des Clusters erfordern würde. Dieses Problem wird nicht auftreten, solange genau wie Sie die Schritte.

Installieren von IIS auf einem Clusterknoten neu neu erstellten

Die fortfahren Schritte setzen voraus, dass Sie eines der Knoten Ihres Clusters ein katastrophalen Ausfall des Knotens neu erstellen mussten. Seit, Fehler bei der Sie das Problem behoben, Neuinstallation von Windows NT 4.0 Enterprise Edition auf dem System, angewendet haben die gleichen Windows NT 4.0 Service Pack derzeit auf installiert funktionierenden Knoten und wieder den neu erstellten Knoten wieder dem ursprünglichen Cluster, die es zu gehörten aufgenommen haben. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, können Sie gehen Sie zu Abschnitt " Schritte für die Neuinstallation von IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten eines Serverclusters " und Installation von IIS 4.0 wieder auf den neuen Knoten.

Entfernen und Neuinstallation von einer IIS-Version ist beschädigt auf einem einzelnen Clusterknoten

Neuinstallation von IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten in einem Cluster ist es erforderlich um zuerst zu deinstallieren. Verwenden Sie die folgenden Schritte IIS4 von Cluster-Knoten zu deinstallieren.
  1. Beenden Sie den Cluster Server-Dienst auf Knoten, die Sie IIS4 deinstallieren möchten. Dies kann durch Beenden den Clusterdienst über das Dienste-Applet in der Systemsteuerung. Nachdem Sie den Clusterdienst beenden, legen Sie den Starttyp für den Clusterdienst auf manuell.

    IT ist ÄUßERST wichtig ist SIE nicht fortfahren UNTIL SIE bestimmte mit sind ist die CLUSTER-Dienst auf den CLUSTER NODE auf UNINSTALLING IIS 4.0 FROM sollen. beendet
  2. Wählen aus der Systemsteuerungsoption Software "Programme" Windows NT 4.0 Option Pack und klicken Sie auf Software . Wählen Sie im Fenster Programm Windows NT Option Pack Setup Alle entfernen . Da das IIS-Build beschädigt ist sehen Sie möglicherweise einige Fehler während des Deinstallationsvorgangs hingewiesen. Dieser Fehler können ignoriert werden.
  3. Nachdem IIS entfernt wurde sollten Sie dem Clusterknoten neu starten. Wenn Servicepack 4 oder höher auf den Knoten ist, sollten Sie das Service Pack vor dem Fortfahren erneut anwenden.

Nach der Deinstallation IIS 4.0 von den einzelnen Clusterknoten können Sie die Schritte unten, um IIS 4.0 wieder auf den einzelnen Knoten und Re-cluster IIS installieren befolgen.

Schritte zur Neuinstallation von IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten eines Serverclusters

  1. Stellen Sie sicher, dass der Clusterdienst beendet wird und auf manuellen Start festgelegt werden, bevor Sie fortfahren. Sie können den Clusterdienst über das Dienste-Applet in der Systemsteuerung beenden. Sie sollten auch den Starttyp für den Clusterdienst auf manuell festlegen.
  2. Führen Sie Windows NT Option Pack Setup.
  3. Es ist wichtig, während der Installation von Windows NT Option Pack auszuwählen genau dieselbe Installationsmethode, Minimal, Standard oder Benutzerdefiniert, die während der ursprünglichen Installation von IIS auf dem Clusterserver verwendet wurde. Beispielsweise, wenn Sie eine benutzerdefinierte Installation von IIS auf dem Cluster ursprünglich und ungeprüften Index Server und SMTP haben, soll dann auch eine benutzerdefinierte Installation von IIS auf den einzelnen Knoten auswählen, deaktivieren Sie die Index Server und SMTP ausführen.
  4. Nach Abschluss die Installation von Windows NT Option Pack sollten Sie den Knoten in neu starten, dem Sie einfach auf installiert.
  5. Wenn Sie Windows NT Service Pack 4 oder höher auf dem System Sie sollten das Service Pack zu diesem Zeitpunkt erneut und starten den Knoten erneut.
  6. Jetzt können die Clusterfunktion auf diesem Knoten wieder aktivieren. In das Dienste-Applet in der Systemsteuerung gewählten der Clusterdienst, und klicken Sie auf Start . Ändern Sie anschließend den Starttyp wieder auf automatische.

Dies schließt die Neuinstallation von IIS 4.0 auf der einzelne Knoten des Clusterservers zurück. Führen Sie die verbleibenden Schritte aus, um den Knoten re-cluster, den Sie gerade installiert, und synchronisieren die Einstellungen für IIS 4.0 auf diesem Knoten mit den Einstellungen zurzeit auf dem gute Knoten ausgeführt.

Reclustering von IIS 4.0

In diesem Abschnitt wird die Methode zum IIS 4.0 wiederherzustellen, nach dem Durchführen einer eigenständigen Installation von IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten eines Microsoft Cluster Servers erläutert. Wenn Sie besprechen reclustering IIS was Sie zu verweisen reclustering der MSDTC-Dienst und re-synchronizing Metabasiseinstellungen zwischen den beiden Knoten. Mussten Sie Cluster-Knoten vollständig neu erstellen, dann Wenn Sie IIS auf dem Knoten installiert, das der Clusterdienst beendet, der MSDTC-Dienst als eine eigenständige Version installiert wurde und beide Knoten müssen den MSDTC-Dienst umkonfiguriert haben. Aus diesem Grund müssen Sie den MSDTC-Dienst entfernen und neu installieren in einer Clusterkonfiguration auf beiden Knoten. Dies ist ein relativ einfacher Prozess.

Wenn Sie IIS 4.0 auf einem einzelnen Knoten deinstalliert haben und dann wieder auf diesem Knoten neu IIS 4.0 installiert, können dann Sie diesen Abschnitt überspringen können. Eine Deinstallation von IIS wird normalerweise nicht die MSDTC-Komponenten auf den Knoten entfernt. Um dies zu testen Sie die Ressourcengruppe, die MSDTC-Ressource über enthält, auf den zweiten Knoten verschoben und stellen Sie sicher, dass die MSDTC-Ressource online geschaltet wird. Bevor Sie versuchen, Ihre IIS und MSDTC-Ressourcen zu verschieben, vergewissern Sie sich Sie jeden der IIS-Server-Instanzen und die MSDTC-Ressource nicht "BEEINFLUSSEN die GROUP" konfigurieren. Dazu in der Clusterverwaltung mit der rechten Maustaste auf die Ressource, und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert , und nehmen Sie das Häkchen aus der das Feld links neben das Element "Beeinflussen die Gruppe". Hierzu für jedes IIS-Serverinstanzen und die MSDTC-Ressource. Erwarten Sie keine WEB oder FTP-Instanzen, um online noch ist da wir die Metabasiseinstellungen zwischen den beiden Knoten nicht synchronisiert haben. Wenn die MSDTC-Ressource für den zweiten Knoten online geschaltet, können Sie die Ressourcengruppe wieder über auf den Knoten von stammt verschoben und nach unten zum Abschnitt auf "Konfigurieren von IIS nach der Installation" übergehen. Wenn die MSDTC-Ressource nicht online geschaltet wird überprüfen Sie die entsprechenden Installationsanweisungen später zu deinstallieren und installieren Sie MSDTC auf dem Cluster.

Installieren Sie MSDTC auf dem Clusterserver

Es gibt zwei Verfahren, die zum Installieren von MSDTC auf einem Cluster die manuelle Methode und durch Ausführen von dtcsetup.exe verwendet werden können. Wenn Sie eine Windows NT Service Pack 3 ausführen, nicht SQL 7.0 oder SQL 6.5 mit Service Pack 5a im Cluster verfügen müssen Sie die manuelle Installationsanweisungen befolgen. Andernfalls können Sie Dtcsetup.exe-Methode verwenden.

  1. Installieren von gruppierten MSDTC mithilfe von Dtcsetup:

    Die erste Schritt in Dtcsetup ausgeführt ist die entsprechenden Dtcsetup-Datei für die Version von MSDTC, die bereits im Cluster installiert. Verwenden Sie das folgende Handbuch, um die Dtcsetup müssen und die Methode verwendet, um die entsprechende Version der Datei erhalten bestimmen.

    Wenn Sie Windows NT Service Pack 4, SQL 6.5 mit SQL Service Pack 5a oder SQL 7.0, auf dem Cluster installiert können Sie Dtcsetup.exe vom herunterladen:
    ftp://ftp.microsoft.com/bussys/distapps/mts/public-fixes/usa/dtc/svcpack
    Alpha und Intel-Versionen von Dtcsetup.exe können hier gefunden werden.

    Wenn Sie Windows NT Service Pack 5 auf dem Clusterserver installiert haben dann müssen an den Kontakt Microsoft Technical Support Sie Dtcsetup.exe erhalten. Fordern Sie den Hotfix für Ihre Plattform geeigneten von Wissensdatenbank-Artikel Q234673.

    (DIESE VERSION VON DTCSETUP.EXE SOLLTE NUR INSTALLIERT WERDEN
    AUF SYSTEMEN MIT WINDOWS NT 4.0 SERVICE PACK 5)

    Eine vollständige Liste der Microsoft Product Support Services
    Telefonnummern Sie sowie Informationen zu Servicegebühren, Bitte fahren Sie mit der folgenden
    die Adresse im World Wide Web:
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=fh;EN-US;CNTACTMS

    Wenn Sie Dtcsetup.exe je nach der Version abgerufen haben, die derzeit auf dem Clusterserver installiert ist, können Sie die folgenden Schritte eine gruppierte Version von MSDTC auf beiden Knoten des Clusters neu installieren befolgen.
    1. Erstellen Sie ein leeres temporäres Verzeichnis auf beiden Knoten des Clusters.
    2. Legen Sie die Dtcsetup.exe-Datei im temporären Verzeichnis auf beiden Knoten des Clusters.
    3. Verwenden Sie die die MSCS-Clusterverwaltung So beenden Sie die Microsoft DTC-Clusterressource ausgeführt wird. Beenden Sie alle Dienste, die von Microsoft DTC abhängig sind.

      (einschließlich Internet Information Server, Microsoft Transaction Server, Microsoft SQL Server, Microsoft Message Queuing, und Microsoft COMTI).
    4. Schließen Sie die Windows NT-Systemsteuerung auf allen Systemen im Cluster.
    5. Führen Sie Dtcsetup.exe auf den Knoten, der die Microsoft DTC-Clusterressource besitzt. Wenn Sie aufgefordert, Microsoft DTC auf den anderen Knoten im Cluster zu installieren, führen Sie Dtcsetup.exe auf diesem Knoten.
    6. Sicherstellen Sie, dass die MSDTC-Ressource in der Clusterverwaltung online geschaltet werden kann und auch online werden auf dem zweiten Knoten geschaltet kann.
    7. Starten Sie alle Dienste, die von Microsoft DTC abhängen neu.

    Sobald Sie MSDTC ordnungsgemäß haben können auf beiden Knoten des Clusters funktionsfähig Sie im Abschnitt " Konfigurieren von IIS nach der Installation " fortfahren.
  2. Wie Sie MSDTC auf einem Cluster mithilfe der Methode manuell zu installieren:

    1. Wenn eine MSDTC-Ressource in einem beliebigen Cluster Server-Ressourcengruppen vorhanden ist, löschen Sie diese Ressource aus der Gruppe, die er in. Es kann nur eine Ressourcengruppe sein, wenn es installiert ist. Wenn in alle Ressourcengruppen keine MSDTC-Ressource vorhanden ist, ist dies OK.
    2. Schließen Sie die Clusterverwaltung auf beiden Knoten.
    3. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung auf dem Knoten arbeiten Folgendes ein:

      MSDTC - entfernen
    4. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung auf dem Knoten, den Sie erneut installieren, Folgendes ein:

      MSDTC - entfernen
    5. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung auf dem Knoten arbeiten Folgendes ein:

      Msdtc - Installation -d %windir%\system32 -l < Location der DTC-protokolldatei auf freigegebenen clusterdatenträger > - V < Resource Gruppe Virtueller Servername > Hinweis : Stellen Sie sicher, dass das Verzeichnis Sie, angeben für die DTC-Protokolldatei auf dem freigegebenen Datenträger vorhanden ist. Z. B. Wenn Sie für die Variable l - S:\MSDTCLog eingegeben haben, überprüfen Sie sicher, dass ein MSDTCLog-Verzeichnis im Stammverzeichnis des S Laufwerk vorhanden ist. Wenn es nicht vorhanden ist, werden erstellen Sie das Verzeichnis vor dem Ausführen des früheren Befehls. Der < Resource Der Virtueller Servername > bezieht sich auf der Wert für Network Name Resource in der Gruppe "Cluster Resource" festgelegt werden, denen Sie in die MSDTC-Ressource installieren möchten. Für beispielsweise wenn Sie eine Ressourcengruppe und die Netzwerknamenressource eine Einstellung von SQLVServer hat, geben Sie ein:

      MSDTC - Installation -d %windir%\system32-l S:\MSDTCLog - V-SQLVServer
    6. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung auf dem Knoten Sie neu installiert werden soll, Folgendes: Msdtc - beitreten
    7. Bevor Sie versuchen, die MSDTC-Ressourcen online schalten, legen Sie die MSDTC-Ressource nicht "BEEINFLUSSEN die GROUP". Dazu müssen, öffnen Sie die Clusterverwaltung, mit der rechten Maustaste auf die Ressource ein, und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert , und nutzen Sie die unselect das Kontrollkästchen links neben das Element "Beeinflussen die Gruppe".
    8. Schalten Sie in der Clusterverwaltung die MSDTC-Ressource online. Verschieben Sie dann die MSDTC-Ressource auf den anderen Knoten sicherstellen, dass es online gibt es auch ist. Verschieben Sie die MSDTC-Ressource zurück an den ersten Knoten.
    9. Wenn die MSDTC-Ressource nicht online geschaltet, überprüfen Sie die Ereignisanzeige auf beiden Knoten für Fehler.

    Sobald Sie MSDTC ordnungsgemäß haben können auf beiden Knoten des Clusters funktionsfähig Sie auf " Konfigurieren von IIS nach der Installation " fortfahren.

Konfigurieren von IIS nach der Installation

Es ist erforderlich, bestimmte IIS-Parameter festgelegt, wenn IIS auf einem Cluster installieren. Dieser Abschnitt behandelt jede diese Parameter. Führen Sie jedes Element in der Liste um sicherzustellen, dass Sie können IIS-Installation auf diesem Knoten im Cluster ist ordnungsgemäß konfiguriert Failover des Web-Instanzen sind.
  • Stellen Sie sicher, dass die primäre Kopie von IIS für die MTS-Replikation ordnungsgemäß konfiguriert ist. Gehen Sie folgendermaßen auf dem aktiven Server-Clusterknoten.
    1. Öffnen Sie den Internet-Dienst-Manager.
    2. Doppelklicken Sie auf Microsoft Transaction Server.
    3. Doppelklicken Sie auf den Ordner "Computer".
    4. Mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz.
    5. Wählen Sie Eigenschaften.
    6. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen .
    7. Im Feld Replikation freigeben speichern Sie die administrative Freigabe \Programme\MTS Verzeichnis auf dem Zielserver. Zum Beispiel: Wenn Transaction Server in das Verzeichnis c:\Programme\Microsoft Files\MTS installiert wurde und Sie würden C $ auf der Seite Optionen im Feld Freigabename Replikation aufnehmen. Setzen Sie in das Feld Remoteservername den NetBIOS-Namen des anderen Knoten im Cluster. (Z. B. auf Node1 den Namen des Node2. Auf Knoten 2, den Namen des Node1).
  • Sobald Sie sicher, dass sind wird MTS-Replikation auf dem primären arbeiten Server Clusterknoten ordnungsgemäß konfiguriert, dann Sie auf diese gleichen primären arbeiten Server Clusterknoten eine Eingabeaufforderung öffnen können. Stellen Sie sicher Cmd und nicht Befehl verwenden, um die Eingabeaufforderung mit zu öffnen. Wechseln Sie Verzeichnis \winnt\system32\inetsrv.
    Geben Sie dann den folgenden Befehl:

    IISSYNC < netbios-Name der Cluster-knoten nur wiederhergestellt > IISSYNC repliziert die IIS- und MTS-Einstellungen aus der aktuell ausgeführten gute Kopie von IIS für die neue Installation von IIS, die Sie soeben installiert.

    NOT ausführen IISSYNC FROM der neuen INSTALLIERT OF IIS Sie nur INSTALLIERT. MAKE bestimmte, IISSYNC IS ONLY Ausführen der ORDNUNGSGEMÄßE IIS NODE IN den CLUSTER.

    Nach Abschluss der IISSYNC sollten Sie mit dem Statuscode NULL beenden. Wenn Sie einen Statuscode NULL nicht erhalten, Sie eine erfolgreiche Replikation der die Einstellungen für IIS und MTS nicht abrufen. Finden Sie im folgenden Artikel für allgemeine IISSYNC Statuscodes das Problem zu beheben und IISSYNC erneut ausführen.
    224801Entschlüsseln IISSYNC Statuscodes
  • Nachdem IISSYNC die Informationen zu IIS und MTS repliziert wurden, sollten Sie überprüfen die folgenden Elemente um sicherzustellen, dass Berechtigungen für das IUSR- und IWAM-Konto in der neuen Installation ordnungsgemäß konfiguriert sind. Bei der Erstinstallation von IIS auf den Cluster sollte Sie erstellt haben ein Domänenkontos namens IUSR_CLUSTER und IWAM_CLUSTER (Sie können unterschiedliche Namen ausgewählt haben). IWAM_ < COMPUTER-NAME >, die während eines IIS erstellt erhalten installieren, und diese Konten sollten anstelle der standardmäßigen lokalen Konten IUSR_ < COMPUTER-NAME > verwendet werden. Die folgenden Schritte hilft bei der bestätigen diese Domäne Cluster-Konten auf dem neu installierten IIS-Clusterknoten ordnungsgemäß konfiguriert sind.

    1. Führen Sie die folgenden Schritte neu auf dem Knoten Sie soeben installiert IIS.
    2. Im Benutzer-Manager wechseln Sie zu Richtlinien für Benutzerrechte, wählen Sie "Lokale Anmeldung" und "Zugriff auf diesen Computer vom Netzwerk" Richtlinien und stellen Sie sicher, dass für die Domäne IUSR- und IWAM-Konten. Wenn dies nicht der Fall, fügen Sie diese.
    3. Überprüfen, ob die IWAM- und den IUSR Cluster Domäne Konten in der lokalen Gruppe Gäste sind. Wenn dies nicht der Fall, fügen Sie diese.
    4. Überprüfen Sie, die IWAM Cluster-Domänenkonto in der MTS vertrauenswürdige Impersonators (oder es benannt MTS Impersonators) lokale Gruppe auf den Knoten. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen fügen Sie es hinzu.
    5. Überprüfen der IWAM- und den IUSR Cluster Domäne Konten in der Gruppe DCOM Standard Access mit Zugriffsberechtigungen zulassen und die DCOM Standard "starten" mit Startberechtigung ermöglichen. Wenn dies nicht der Fall, fügen Sie diese. Um DCOM überprüfen starten Einstellungen im DCOM-Konfiguration durch Klicken auf Start / ausführen und geben Sie Dcomcnfg. Im Fenster für die DCOM-Konfigurationseinstellungen klicken Sie auf der Registerkarte Sicherheit Standard . Um Einstellungen zu bestätigen, klicken Sie auf im Standard-Zugriffsberechtigungen und den Standardstartberechtigungen Bereich des Fensters auf die Schaltfläche Standard ändern .
Zu diesem Zeitpunkt ist die Installation von IIS auf den einzelnen Knoten im Cluster abgeschlossen. Sie sollten einrichten abschließen, durch das Planen einer Zeit außerhalb der Geschäftszeiten, in denen Sie über alle IIS-Server-Instanzen im Cluster aus dem aktuellen aktiven Knoten auf den Knoten Sicherung verschieben können. Testen Sie Ihre Websites zu bestätigen Sie ordnungsgemäß arbeiten und können Sie Ihre IIS-Server-Instanzen in als primärer Knoten verwendet werden sollen die beteiligten Knoten verschieben. Nachdem Sie Ihr System getestet haben sollte dann Sie die Einstellungen "Die Gruppe beeinflussen" aktivieren, die Sie zuvor deaktiviert, sodass bei Auftreten eines Fehlers Ihrer Gruppen in der Sicherung Knoten verschoben werden.

Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Webseite:
http://www.microsoft.com/ntserver/ntserverenterprise/deployment/planguide/ntoption.asp

Eigenschaften

Artikel-ID: 241573 - Geändert am: Sonntag, 2. Februar 2014 - Version: 3.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Internet Information Server 4.0
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbhowto KB241573 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 241573
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com