Eigentümer einer lokalen Verteilergruppe, die zu Office 365 synchronisiert ist nicht möglich die Verteilergruppe in Exchange verwalten Online

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2417592 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht




Dieser Artikel beschreibt die Microsoft Office 365, Microsoft Office 365-Vorschau und Microsoft Office 365 vor der Aktualisierung.Die Informationen über Office 365-Vorschau in diesem Artikel, einschließlich alle Verknüpfungen wird ohne Gewähr-ist und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Welche Version von Office 365 sind Sie nicht sicher verwenden? Wechseln Sie zu der folgenden Microsoft-Website:
Verwende ich Office 365 nach dem Upgrade Service?
Alles erweitern | Alles schließen

PROBLEM

Wenn eine lokale Verteilergruppe in eine Microsoft Office 365-Organisation über die Verzeichnissynchronisierung synchronisiert ist, können nicht migrierten Benutzer Besitzer der Verteilergruppe sind in Microsoft Exchange Online verwalten.

Dieses Problem kann auftreten, wenn die Verzeichnissynchronisierung Berechtigungen für die Verteilergruppe während der Synchronisierung beibehalten nicht.

LÖSUNG

Um dieses Problem zu beheben, können Office 365-Administratoren eine der folgenden Sie den Besitz der Verteilergruppe verwalten.
  • Exchange Admin Center, wenn Sie Office 365 oder Office 365-Vorschau
  • Exchange-Systemsteuerung, wenn Sie Office 365 vor der Aktualisierung haben
  • Exchange Online PowerShell

Verwenden von Exchange Admin Center in Office 365 und Office 365-Vorschau

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Um den Besitz einer Gruppe mit Exchange Admin Center verwalten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich bei den Office 365-Portal (https://Portal.microsoftonline.com).
  2. Klicken Sie auf Admin, und klicken Sie dann auf Exchange.
  3. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Empfänger, und klicken Sie dann auf Gruppen.
  4. Doppelklicken Sie auf die Gruppe, und klicken Sie dann auf Besitz.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen (
    Bild minimierenBild vergrößern
    2797751
    ), wählen Sie den Benutzer oder Benutzer, die Sie als Besitzer hinzufügen möchten klicken Sie auf Hinzufügen, und klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Verwenden Sie Exchange-Systemsteuerung in Office 365-Vorbereitung

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Informationen dazu, wie Sie den Besitz einer Gruppe mithilfe von Exchange-Systemsteuerung verwalten finden Sie in der folgenden Microsoft-Website:
Eigenschaften der Verteilergruppe ändern
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Verwenden Sie Exchange Online PowerShell

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Um den Besitz einer Gruppe mit Exchange Online PowerShell verwalten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Mithilfe von Windows PowerShell eine Verbindung mit Exchange Online. Weitere Informationen dazu, wie Sie dies tun finden Sie in der folgenden Microsoft-Website:
    Windows PowerShell mit dem Dienst verbinden
  2. Geben Sie den folgenden PowerShell-Befehl, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    Set-DistributionGroup -ManagedBy <UserAlias> ?BypassSecurityGroupManagerCheck
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

WEITERE INFORMATIONEN

Derzeit synchronisiert Verzeichnissynchronisierung ManagedBy -Attribut der Verteilergruppe. In diesem Fall zeigt die globalen Adressliste (GAL) ordnungsgemäß den Besitzer der Gruppe Vertrieb. Allerdings kann nicht dieser Besitzer die Verteilergruppe verwalten, da die Zugriffssteuerungsliste (ACL) für die Gruppe nicht der Besitzer Berechtigungen erteilen.
Immer noch Probleme? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2417592 - Geändert am: Freitag, 12. Juli 2013 - Version: 7.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 365 for enterprises (pre-upgrade)
  • Microsoft Office 365 for education  (pre-upgrade)
  • Microsoft Exchange Online
  • Microsoft Office 365 Enterprise preview
  • Microsoft Exchange Online preview
Keywords: 
o365 o365e o365a o365062011 pre-upgrade o365022013 after upgrade o365m kbmt KB2417592 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2417592
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com