Beschreibung des Hotfix-Rollup 2 für Forefront Security für Exchange Server

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2420647 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft hat Updaterollup 2 für Microsoft Forefront Protection 2010 für Exchange Server (FPE) veröffentlicht. Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie Sie die Hotfix-Rollup und auch Beschreibungen der neuen Features und behobene Probleme zu erhalten.


Neue Funktionen

  1. Wird ein neuer Sicherheitsmechanismus eingeführt, die wird ein Transport-Scan-Vorgang neu gestartet, findet dieser Vorgang mehr als fünf Ausnahmen.

    Diesen Sicherheitsmechanismus wird im Fall, dass der Ausnahmetyp einer Prozessinstanz spezifisch ist beheben Sie das Problem, und aktivieren Sie normalen Betrieb fort.


    Weitere Informationen

    Nach der Aktualisierung FPE Hotfix Rollup 2 können Sie die Set-ExtendedOption Forefront-Verwaltungsshell-Cmdlets zum Ändern der Anzahl der Ausnahme. Führen Sie um die Anzahl der Standardeinstellung Ausnahme auf 2 festlegen, z. B. den folgenden Befehl in der Forefront-Verwaltungsshell:

    Set-ExtendedOption-ExceptionCount-Wert 2

    Hinweis Die ExceptionCount Erweiterte Option gilt für nur den Transport Scanaufträge.

  2. FPE bucht nun eine Warnung, wenn alle Elemente in den Archivordner nicht zustellbare vorhanden sind.

    Zusammenfassung

    Ein neuer Punkt Gesundheit wurde eingeführt, um unzustellbare e-Mail-Nachrichten zu überwachen, die in den folgenden Ordner kopiert wird:
    % Programmdateien (x86)%\ Microsoft Forefront Security für Exchange-Server\Data\Archive\Undeliverable

    Wenn alle Nachrichten in den Ordner für unzustellbare Mails oder den zugehörigen Unterordnern vorhanden sind, werden die folgenden Mechanismen für die Berichterstellung aktiviert:
    • Fehler zeigen Sie Health "Unzustellbar Elemente archiviert" werden die Scanaufträge System Überwachung auf dem Armaturenbrett Ihres FPE Benutzeroberfläche für Administratoren angemeldet sein.
    • 8056 Ereignis-ID wird in das Anwendungsprotokoll geschrieben werden. Teilweise lautet die Ereignis-ID wie folgt:

      X-Nachrichten wurden archiviert und gelöscht aufgrund eines Fehlers beim Scannen, wobei X die Anzahl der Nachrichten darstellt, die archiviert wurden. Stellen Sie sicher, dass e-Mail-Nachrichten nicht in der Warteschlange.



    Weitere Informationen

    Der Ordner für unzustellbare Mails wird verwendet, um e-Mail-Nachrichten zu archivieren, die ordnungsgemäß durch die Transport-Scanaufträge von Forefront Protection 2010 für Exchange Server verarbeitet werden können. Keine e-Mail-Nachrichten, die in diesem Ordner oder Unterordner vorhanden ist ein schwerwiegendes Problem Scan festgestellt und konnte nicht an den Empfänger übermittelt werden. Die e-Mail wird archiviert, so dass der Administrator eine Kopie des Originals hat.

  3. FPE werden nun URL Anzahl Daten gesammelt.

    Zusammenfassung

    FPE werden jetzt die folgenden Daten für die Analyse von Microsoft gesammelt:
    • Gesamtanzahl von e-Mails pro Stunde
    • Gesamtzahl der URLs pro Stunde
    • Anzahl der e-Mails mit einem oder mehreren URLs pro Stunde
    • Zeitzone des lokalen Servers

    Weitere Informationen

    Weitere Informationen zu den Daten, die gesammelt werden, finden Sie im Abschnitt "Customer Experience Improvement Program" in der Microsoft Forefront Security für Exchange-Datenschutzbestimmungen.

  4. FPE Hotfix Rollup 2 ermöglicht Microsoft Forefront Security für Exchange Server (FSE) Agent Protokollgröße erhöht werden.

    Zusammenfassung

    Protokoll des FSE-Agents zeichnet jeden Scan-Ergebnisse Forefront nimmt für jede Nachricht über den Transport, die spezifisch für Anti-Spam-und filtern. Vor Hotfix Rollup 2 musste Protokoll des FSE-Agents eine maximale Größe von 350 Megabyte (MB). Dieser Schwellenwert kann jetzt erhöht werden.


    Weitere Informationen

    Um die Größe des Protokolls FSE-Agents zu erhöhen, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Öffnen Sie Forefront-Verwaltungsshell.
    2. Erstellen Sie eine neue erweiterte Option:
      Neue FseExtendedOption-Namen-AgentLogDirMaxSize-500-Wert
    3. Starten Sie den Exchange-Transportdienst neu.


    Hinweis Verwenden Sie die folgenden Schritte aus 500 als Beispiel. Diese Nummer Megabyte darstellt, und gibt es keine Beschränkung. Sie können Größenbegrenzung definieren.

    Die FSE-Agent-Protokolle werden im folgenden Ordner:
    % Programmdateien (x86)%\Microsoft Forefront für Exchange-Server\Data\FSEAgentLog

  5. FSCDiag sammelt nun Dump-Dateien auf Windows Server 2008

    Zusammenfassung

    FSCDiag wird zum Sammeln von Diagnoseinformationen für FPE verwendet. Nach dem Anwenden von Hotfix Rollup 2 sammelt FSCDiag alle vorhandenen Dumpdateien auf Windows Server 2008.

  6. Sie können jetzt Text für das Löschen anpassen, wenn Forefront Protection 2010 für Exchange Server e-Mail-Nachrichten als "EncryptedCompressedFIle" oder "CorruptedCompressedFIle." tags

    Zusammenfassung

    Text für das Löschen für "EncryptedCompressedFile" oder "CorruptedCompressedFile" ist hartcodiert. Nachdem Sie Updaterollup 2 angewendet haben, werden durch den Administrator für die folgenden Bereiche der Verwaltungskonsole definierten Text für das Löschen verwendet:

    In Echtzeit

    Policy Management - Antimalware: Postfach Echtzeit [bearbeiten Malware Löschungstext]

    Transport

    Policy-Management- Antimalware: Postfach Transport [bearbeiten Malware Löschungstext]

  7. FPE Hotfix Rollup 2 unterstützt verbesserte deflate-Kompression in ZIP-Dateien.

    Bevor Sie Hotfix Rollup 2 kategorisiert Forefront Security für Exchange Server-Dateien, die verbesserte deflate-Kompression als "Beschädigt komprimiert".

  8. FPE Hotfix Rollup 2 Support unterstützt die Kaspersky antivirus-Engine Version 8.



Behobene Probleme in Updaterollup 2 für Forefront Protection 2010 für Exchange Server



  1. Nicht genügend Arbeitsspeicher auftritt Zustand, wenn Sie einen manuellen Scan in Forefront Security für Exchange Server ausführen
  2. Der Link von Forefront Security für Exchange Server auf Anfrage zum Entfernen aus der SpamHaus-Blockierliste ist falsch
  3. Forefront Security für Exchange zeigt keine Daten in mehreren Feldern der Konsole und Mail extern versendet werden können
  4. Wenn Sie einen Windows Server 2008 R2-Server, der Exchange Server und Forefront Security für Exchange Server ausgeführt wird starten, sind die Startzeiten außergewöhnlich langer
  5. Forefront Security für Exchange Server erkennt fälschlicherweise legitime Anlagen als beschädigte komprimierte Dateien
  6. Dateifilterung tritt nicht in Forefront Security für Exchange Server
  7. Eine Forefront Security für Exchange Server-antivirus-Engine wird nicht geladen, und Mail wird gelöscht
  8. Forefront Security für Exchange Server isoliert eine leere Nachricht, wenn sie eine Aktion in Betreffzeilenfiltern ausführt
  9. Wenn Sie FPE auf dem Data Availability Group (DAG) gruppieren, sind Domänen-Administratorrechte erforderlich
  10. Nachrichten können nicht gescannt werden, da Sie der FSCController-Dienst in Forefront Security für Exchange Server in einer kontinuierlichen Schleife hängen geblieben ist
  11. "Das Datum ungültig ist" wird zurückgegeben, wenn Sie versuchen, ein neues Ablaufdatum in Forefront Security für Exchange Server eingeben
  12. Die Forefront für Exchange-Verwaltungskonsole stürzt für mehrere Minuten, wenn Sie mit dem Abschnitt "Filterlisten" Durchsuchen
  13. Sie können keine Forefront Security für Exchange auf einem nicht gruppierten Server deinstallieren.
  14. Transport-Scan-Vorgang nicht sicher abgebrochen, nachdem eine Out-of-Memory-Bedingung auftritt
  15. Der Prozess der FSCTransportScanner.exe in Forefront Security für Exchange reagiert, und generiert einen Dr. Watson-Absturz, der Bucket-ID 1211603866 verweist
  16. Filterlisten anzeigen eine falsches Scan-Aktion in der Forefront für Exchange Server-Verwaltungskonsole
  17. FSCController.exe ist oft geladen, wenn mit dem Start-SignatureUpdate-Cmdlet auf einem Cluster ausgeführt wird, die Forefront Security für Exchange Server ausgeführt wird
  18. Antrag auf Zulassung Warteschlangen in Exchange 2007 oder 2010 Füllung bei einer Konfiguration, die in Forefront Security für Exchange Server-Administrator oder PowerShell ändern

Weitere Informationen über die in diesem Hotfixrollup behobene Probleme

  1. Nicht genügend Arbeitsspeicher tritt ein Zustand, wenn Sie einen Scan auf Anforderung in Forefront Security für Exchange Server ausführen.

    Problem

    Führen Sie einen Scan auf Anforderung die CPU-Verwendung erhöht sich auf 100 Prozent und so viel Arbeitsspeicher verbraucht ist, dass kein Arbeitsspeicher für andere Prozesse verfügbar ist.

    Symptome

    Der Scan auf Anforderung kann nicht abgeschlossen werden. CPU-Verwendung Spitzen auf 100 Prozent. Andere Prozesse können nicht ausgeführt werden. Der folgende Fehler wird im Systemprotokoll protokolliert:

    Protokollname: System

    Quelle: Microsoft-Windows-Ressourcen ? Erschöpfung-Detektor

    Datum: 6/21/2010 3:46:05 Uhr

    Ereignis-ID: 2004

    Aufgabenkategorie: Ressource Erschöpfung Diagnose-Ereignisse

    Ebene: Warnung

    Schlüsselwörter: Ereignisse im Zusammenhang mit der Erschöpfung des Systems Zusicherungslimit (virtueller Speicher).

    Benutzer: SYSTEM

    Computer: [Computername]

    Beschreibung: Windows-Diagnose erfolgreich genügend virtueller Arbeitsspeicher verfügbar. Die folgenden Programme verbraucht die meisten virtuellen Speicher: store.exe (2460) verbraucht Xxxxxxxxx Bytes, FSEOnDemandNav.exe (1360) verbrauchten Xxxxxxxxx Bytes und w3wp.exe (6808) verbrauchten Xxxxxxxxx Bytes.


    Ursache


    Dieses Problem tritt auf, weil FPE einen ungültigen Zeiger verwendet, wenn er versucht, die zum Identifizieren von zu scannenden Postfächer mit Exchange Server zu binden.


  2. Die Verbindung, die von Forefront Security für Exchange Server zum Entfernen von SpamHaus-Blockierliste anfordern bereitgestellt wird, ist falsch.

    Problem

    Wenn die Funktionalität "ForeFront DNSBL" in FPE aktiviert ist, können durch die Sperrliste SpamHaus Nachrichten als Spam behandelt werden. In diesem Fall wird ein Link in der folgenden Meldung zusammen in dem Unzustellbarkeitsbericht (NDR) bereitgestellt:

    Um aus dieser Liste entfernen zu beantragen, gehen Sie zu http://www.spamhaus.org/query/bl?ip=$


    Der Link in dieser Nachricht wird unterbrochen.


    Symptome

    Die URL wird die folgende Meldung angezeigt:
    Der angeforderte URL konnte nicht abgerufen werden

    Ursache

    Das Dollarzeichen innerhalb der URL sollte eine IP-Adresse.

  3. Forefront Security für Exchange Server zeigt keine Daten in mehreren Feldern der Konsole, und Mail extern versendet werden kann.

    Problem

    FPE zeigt keine Daten in mehreren Feldern der Konsole, und Mail extern versendet werden kann.

    Symptome

    Bei der Installation von FPE auf Microsoft Exchange Server 2007 werden mehrere administrative Konsole Felder leer Informationen anzeigen. Diese Felder sind unter anderem:
    • MALWARE-DETAILS
    • FILTER-INFORMATIONEN
    • POLICY MANAGEMENT-FILTEROPTIONEN
    • POLICY MANAGEMENT - ANTIMALWARE UNTERÜBERSCHRIFTEN
    • POLICY MANAGEMENT-SCAN-OPTIONEN


    An externe Benutzer gesendete Nachrichten kann nicht übermittelt werden.

    Optionen für das Cloudmark Anti-Spam-Modul können für Mailbox-Server vorhanden sein. Diese Optionen sollten nur auf Hub-Transport Servern vorhanden sein.


    Ursache

    Obwohl der Server mit Exchange Server 2007 ausgeführt wird, ist das Vorhandensein des folgenden Registrierungsschlüssels FPE sind der Meinung, dass Exchange Server 2010 auf dem Server installiert ist:
    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\ExchangeServer\v14

  4. Wenn Sie einen Windows Server 2008 R2-Server, der Exchange Server und Forefront Security für Exchange Server ausgeführt wird starten, sind Startzeiten überlang.

    Problem

    Änderungen in Windows Server 2008 R2 können zu Verzögerungen beim Starten eines Exchange-Servers, auf dem FPE ausgeführt wird. Dies ist das erwartete Verhalten und wird nicht durch eine Fehlerbedingung verursacht.

    Symptome

    Außergewöhnlich lange Startzeiten auftreten.

    Ursache

    Windows Server 2008 R2 Start Dienstanforderungen koordiniert wurden zusätzliche Funktionen hinzugefügt.

  5. Forefront Security für Exchange Server erkennt fälschlicherweise legitime Anlagen als beschädigte komprimierte Dateien

    Problem

    Legitime komprimierte Dateien werden erkannt, als "beschädigt komprimiert" von FPE. Diese Dateitypen gehören, RAR, ZIP, JPEG und COD-Dateien.

    Symptome

    FPE scannt und erkennt diese Dateien als "beschädigt komprimiert." FPE Aktion dann auf diese Meldungen wie vom Administrator in der Konsole FPE in Bezug auf solche Dateien definiert ist.

    Ursache

    Fehler in der Logik der FPE Dekomprimierung ist fälschlicherweise als komprimierte Dateien.

  6. Dateifilterung tritt nicht in Forefront Security für Exchange Server

    Problem

    FPE kann nicht zum Identifizieren eines Dateinamens in TNEF oder einer WINMAIL kann.DAT-Datei, wenn der Dateiname länger als erwartet ist. FPE dann den Dateityp als unbekannt kategorisiert und Dateifilterung anhand von Dateinamen oder Dateityp kann nicht ausgeführt werden.

    Symptome

    Dateifilterung tritt nicht auf. Allerdings tritt Viren-Scans.

  7. Eine Forefront Security für Exchange Server-antivirus-Engine wird nicht geladen, und Mail wird gelöscht

    Problem

    Wenn ein Modul aus irgendeinem Grund nicht geladen, und FPE leitet Nachrichten an dieses Modul gescannt werden, werden die e-Mail-Nachrichten gelöscht. Wenn Sie ein Modul, und dieses Modul nicht geladen, startet alle e-Mail-Nachrichten gelöscht werden.

    Symptome

    Mail wird gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden.


  8. Forefront Security für Exchange Server isoliert eine leere Nachricht, bei Aktion in Betreffzeilenfiltern

    Problem

    Wenn FPE Filter e-Mail-Nachrichten während eines Echtzeitscans in in Betreffzeilenfiltern basieren, wird die Nachricht in die Quarantäne gesendet. Wenn die Nachricht in den Quarantänebereich gesendet wird, enthält es eine leere Betreffzeile und einem leeren Nachrichtentext.

    Symptome

    Diese Elemente in der Quarantäne müssen nicht Betreffzeilen oder Daten in den Textkörper der Nachricht. Die Nachricht ist im Grunde verloren und wird durch eine leere e-Mail-Nachricht ersetzt.

  9. Bei der Installation von FPE auf dem Cluster Data Availability Group (DAG) sind Domänen-Administratorrechte erforderlich

    Problem

    Bei der Installation von FPE auf dem Cluster Data Availability Group (DAG) sind Domänen-Administratorrechte erforderlich. Diese Berechtigungen können als übermäßig angesehen werden. Mit FPE Hotfix Rollup 2 ermöglicht die Installation mithilfe der Exchange-Administratorrechte.

  10. Nachrichten können nicht gescannt werden, da Sie der FSCController-Dienst in Forefront Security für Exchange Server in einer kontinuierlichen Schleife hängen geblieben ist

    Problem

    Dieses Problem tritt auf, wenn FSCController versucht, eine neue Nachricht zu überprüfen und eine Konfigurationsänderung auf einmal speichern.

    Symptome

    Sie bemerken "der installierte Virusscanner ist momentan nicht verfügbar Fehler im Anwendungsprotokoll oder andere Timeout-Fehlern. Mail kann überprüft werden, bis Sie der FSCController-Dienst neu gestartet wird.

    Ursache

    FSCController ist in einer Schleife gefangen, während es versucht, Herunterfahren

  11. Fehler "Das Ablaufdatum ist ungültig", wenn Sie versuchen, ein neues Ablaufdatum in Forefront Security für Exchange Server eingeben

    Problem

    Es ist der letzte Tag des Monats, und Sie versuchen, ein neues Ablaufdatum in Forefront Security für Exchange Server eingeben. Das neue Ablaufdatum wird nicht akzeptiert, und eine Fehlermeldung "Das Ablaufdatum ist nicht gültig" wird zurückgegeben. Beachten Sie, dass das tatsächliche Ablaufdatum irrelevant ist. Geben ein Datum für den letzten Tag eines Monats wird nie können.

    Abhilfe

    Geben Sie ein neues Ablaufdatum an einem beliebigen Tag als den letzten Tag des Monats.

  12. Die Forefront für Exchange Server-Verwaltungskonsole stürzt für mehrere Minuten, wenn Sie mit dem Abschnitt "Filterlisten" Durchsuchen

    Problem

    Wenn Sie Abschnitt Filterlisten die Forefront für Exchange Server-Administratorkonsole aufrufen, die Konsole mehrere Minuten reagiert nicht mehr und CPU-Nutzung erhöht. (Die Konsole finden Sie unter der Richtlinie Management\Filter\Filter Listet die.) Microsoft.Forefront.Securitysuite.ui.console.exe bekanntermaßen während dieser Zeit nahezu 100 Prozent der CPU-Ressourcen verbrauchen.

    Symptome

    Microsoft.Forefront.Securitysuite.ui.console.exe können während dieser Zeit nahezu 100 Prozent der CPU-Ressourcen verbrauchen.

    Außergewöhnlich lange Startzeiten auftreten.

    Ursache

    Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie verwenden, dass viele Listeneinträge, Filtern da FPE versucht, sie alle zu laden.

  13. Forefront Security kann nicht für Exchange Server auf einem nicht gruppierten Server deinstalliert werden

    Problem

    Sie versuchen, Forefront Security für Exchange Server auf einem nicht gruppierten Server deinstallieren, aber nicht. Beachten Sie, dass der Server den Clusterdienst installiert, hat, obwohl der Server deaktiviert ist.

    Symptome

    Wenn Sie versuchen, Forefront Security für Exchange Server deinstallieren, wird die folgende Meldung angezeigt:

    "System-Updates erforderlich.

    Installation auf Clustern erfordert, dass der Clusterdienst ausgeführt wird. Starten Sie den Clusterdienst, wenn dieser Server nicht mehr Teil eines Clusters ist. In diesem Fall Deinstallieren des Clusterdienstes"


    Ursache

    Forefront Security für Exchange verwendet das Vorhandensein des Clusterdienstes um zu ermitteln, ob der Computer Teil eines Clusterservers ist. Wenn der Cluster-Dienst installiert ist, wird FPE behandelt den Dienst als Cluster-Server und erfordert, dass den Dienst aktiviert und gestartet.

  14. Ein Transport-Scan-Vorgang nicht sicher abgebrochen, nachdem eine Out-of-Memory-Bedingung auftritt

    Problem

    Wenn ein Transport-Scan-Vorgang (FSCTransportScanner.exe) eine Meldung wegen einer Out-of-Memory-Bedingung nicht scannen kann, muss Forefront Security für Exchange Server den entsprechenden Prozess beenden und an seiner Stelle einen neuen Prozess zu erstellen. Wenn FPE dies nicht möglich ist, werden zusätzliche Meldungen weiterhin des Prozesses zu erreichen. Dadurch entsteht mehr Out-of-Memory-Fehler.

    Symptome

    Sie können Ereignisse angezeigt, die die folgenden Meldungen im Anwendungsprotokoll zu verweisen:

    Scan-Auftrag ist eine Fehlermeldung über unzureichenden Arbeitsspeicher aufgetreten. E_OUTOFMEMORY zurückgegeben.

    Innerhalb ForefrontAgents Scan-Methode ist eine Ausnahme aufgetreten. Ausnahmemeldung = "Nicht genügend Arbeitsspeicher zur Ausführung des Programms fortzusetzen."

    Transport-Scan-Modul-Ausnahme ist aufgetreten. Der Scanner wird abgebrochen.

    Innerhalb ForefrontAgents-AbortScanner-Methode ist eine Ausnahme aufgetreten. Ausnahmemeldung = "Thread konnte nicht gestartet werden."

    <Engine_Name>: Fehler bei der Speicherzuordnung

    <Engine_Name>: fehlgeschlagen mit Rückgabecode 2147747079 Scan-Engine-Fehler in den Internet-Scan-Auftrag (Datei "<Message_Name>", Meldung "<Undisclosed>", Ordner "<Message_Direction>", Modul <Engine_Name>00010016)
    </Engine_Name></Message_Direction></Undisclosed></Message_Name></Engine_Name></Engine_Name>

    Ursache

    Forefront Security für Exchange den Scan-Vorgang kann nicht beendet werden und weiterhin für das Scannen von Nachrichten empfangen. Jeder Scan wird jedoch fehl, bis der Prozess erfolgreich abgeschlossen und an seiner Stelle ein neuer Prozess erstellt.

  15. Der Prozess der FSCTransportScanner.exe in Forefront Security für Exchange Server reagiert, und generiert einen Dr. Watson-Absturz, der Bucket-ID 1211603866 verweist

    Problem

    Der Prozess der FSCTransportScanner.exe in Forefront Security für Exchange Server reagiert, und generiert einen Dr. Watson-Absturz, der Bucket-ID 1211603866 verweist.

    Symptome

    Wenn dieses Problem auftritt, meldet Dr. Watson Bucket-ID [1211603866]. Darüber hinaus kann das von Dr. Watson ist Folgendes anzugeben:

    ----------------- Stack Dump ------------------

    Bucket-ID-> 1211603866

    CAB-ID-> XXXXXXXXX

    Version des Betriebssystems-> XXXXXXXXX

    RARNAVIGATOR [0].DLL! unbekannte [unbekannt]

    [1] RARNAVIGATOR.DLL! unbekannte [unbekannt]

    [2] RARNAVIGATOR.DLL! unbekannte [unbekannt]

    [3] RARNAVIGATOR.DLL! unbekannte [unbekannt]

    [4] RARNAVIGATOR.DLL! unbekannte [unbekannt]

    [5] RARNAVIGATOR.DLL! unbekannte [unbekannt]

    [6] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [7] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [8] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [9] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [10] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [11] RPCRT4.DLL!Rufen Sie [unbekannt]

    [12] RPCRT4.DLL!NdrStubCall2 [unbekannt]

    [13] RPCRT4.DLL!CStdStubBuffer_Invoke [unbekannt]

    [14] OLEAUT32.DLL!CUnivStubWrapper::Invoke [unbekannt]

    [15] OLE32.DLL!SyncStubInvoke [unbekannt]

    [16] OLE32.DLL!StubInvoke [unbekannt]

    [17] OLE32.DLL!CCtxComChnl::ContextInvoke [unbekannt]

    [18] OLE32.DLL!MTAInvoke [unbekannt]

    [19] OLE32.DLL!STAInvoke [unbekannt]

    [20] OLE32.DLL!AppInvoke [unbekannt]

    [21] OLE32.DLL!ComInvokeWithLockAndIPID [unbekannt]

    [22] OLE32.DLL!ComInvoke [unbekannt]

    [23] OLE32.DLL!ThreadDispatch [unbekannt]

    [24] OLE32.DLL!ThreadWndProc [unbekannt]

    [25] USER32.DLL!InternalCallWinProc [unbekannt]

    [26] USER32.DLL!UserCallWinProcCheckWow [unbekannt]

    [27] USER32.DLL!DispatchMessageWorker [unbekannt]

    [28] USER32.DLL!DispatchMessageW [unbekannt]

    [29] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [30] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [31] FSCTRANSPORTSCANNER.EXE! unbekannte [unbekannt]

    [32] NTDLL.DLL! __RtlUserThreadStart [unbekannt]

    [33] NTDLL.DLL! _RtlUserThreadStart [unbekannt]



    Ursache

    Dieser Absturz tritt auf, wenn RARNavigator.dll ungültige Metadaten nicht korrekt handhabt.

  16. Filterlisten anzeigen eine falsches Scan-Aktion in der Forefront für Exchange Server-Verwaltungskonsole

    Problem

    Sie erstellen eine Filterliste aus, in der eine bestimmte Aktion erforderlich, wenn die Filterkriterien erfüllt sind festgelegt. Möchten Sie die Aktion ändern. Sie aktualisieren die Forefront für Exchange Server-Verwaltungskonsole und beachten Sie, dass die Aktion für die Filterliste geändert wird.

    Symptome

    Die Beziehung zwischen der ursprünglichen Aktion, die neue Aktion und die Aktion, die letzten Endes in der Forefront für Exchange Server-Verwaltungskonsole angezeigt wird, wird in der folgenden Tabelle beschrieben:

    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    Ursprünglichen AktionNeue AktionAktion, die in der FPE-Verwaltungskonsole angezeigt wird
    IdentifizierenÜberspringen: nur erkennenIdentifizieren
    Überspringen: nur erkennenIdentifizieren<None present;="" blank=""></None>


    Ursache

    Windows Server 2008 R2 Start Dienstanforderungen koordiniert wurden zusätzliche Funktionen hinzugefügt.


  17. FSCController.exe ist oft geladen, wenn das Cmdlet "Start-SignatureUpdate" in einem Cluster, laufende Forefront Security für Exchange Server ausgeführt wird

    Problem

    Mit dem Start-SignatureUpdate -Cmdlet ausführen, in einem Cluster bewirkt, dass Microsoft Cluster Resource Utility DLL (Resutils.dll) mehrmals neu geladen werden. Dies ist nicht die effizienteste Methode, um Änderungen zu registrieren und zu Leistungsproblemen führen.

    Symptome

    Sie können feststellen, dass mit dem Start-SignatureUpdate -Cmdlet eine lange Zeit ausgeführt wird.

    Ursache

    Dieses Problem tritt aufgrund ineffizienter Neuladen des Resutils.dll.


  18. Vorlage Warteschlangen in Exchange 2007 oder 2010 ausfüllen, wenn Sie eine Konfigurationsänderung in FPE durch den Administrator oder PowerShell durchzuführen

    Problem

    FPE und Exchange Server konkurrieren um CPU-Zyklen, wenn der Exchange-Server stark ausgelastet ist. Dies fällt normalerweise mit Spitzen im e-Mail-Verkehr.

    Symptome

    E-Mail-Warteschlangen Anstieg der Exchange-Warteschlangen senden.

    Ursache

    Dieses Problem tritt aufgrund ineffizienter Zugriff auf Forefront die Datei Configuration.xml und ineffiziente Verarbeitung von Daten, die später abgerufen werden.

Hotfix Rollup-Informationen

Informationen zum Download

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Dieser Hotfix behebt jedoch nur das Problem, welches in diesem Artikel beschrieben wird. Wenden Sie diesen Hotfix nur auf Systeme an, bei denen dieses spezielle Problem auftritt.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, wird es im oberen Bereich dieses Artikels einen Link "Hotfix donwload" geben. Wenn dieser Link nicht angezeigt wird, senden Sie eine Anforderung an Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die üblichen Support-Kosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support-Telefonnummern oder die Möglichkeit zum Erstellen einer separaten Serviceanfrage finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://support.Microsoft.com/contactus/?WS=Support
Hinweis Das Formular "Hotfixdownload available" zeigt die Sprachen an, in denen der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, liegt es daran, dass kein Hotfix für diese Sprache verfügbar ist.

Das Hotfix-Rollup installieren.

Um das Hotfix-Rollup auf jedem Server installieren, der nicht Teil eines SCC-Clusters ist, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Führen Sie das Installationsprogramm. Zu diesem Zweck doppelklicken Sie auf die ausführbare Hotfix-Rollup-Datei.

    Hinweis Wenn das Installationsprogramm ausgeführt wird, werden die Forefront-Dienste beendet.
  2. Nachdem die Installation abgeschlossen ist und Forefront-Dienste werden neu gestartet haben, stellen Sie sicher, dass Forefront ordnungsgemäß funktioniert.

    Hinweis Forefront-Dienste werden während der Installation automatisch neu gestartet.
Um das Hotfix-Rollup auf einem SCC-Cluster installieren, verwenden Sie eine der folgenden Methoden.

Methode 1
Um diesen bestimmten Hotfix auf einem SCC-Cluster installieren, sollten Sie zunächst die Upgrades auf allen aktiven Knoten durchführen. Setup fordert Sie auf Ressourcen offline nehmen und diese automatisch wieder online schalten. Überprüfen Sie, dass alle Ressourcen online sind, und danach alle Forefront und Exchange-Dienste gestartet wurden. Sie sollten manuell Ressourcen online schalten oder Dienste starten, wenn es notwendig ist. Nach der Aktualisierung der aktiven Knoten führen kein Failover. Abschließend aktualisieren Sie wiederum allen passiven Knoten.

Auf allen aktiven Knoten installieren bedeutet zunächst, dass Forefront auf den Speicherort DatabasePath zugreifen, in dem sie zum Kopieren einer Datei an (LocalEngineMapping.cab) hat.

Methode 2
Wenn Sie keine auf aktiven Knoten aktualisieren möchten, können Sie "rolling Upgrade". ausführen. In ein paralleles Update installieren Sie auf jedem Knoten nur, wenn der Knoten im passiven Zustand ist. Dies umfasst eine Reihe von Failovers ausführen, so dass jeder Knoten passiv werden kann. Nachdem alle Knoten aktualisiert wurden, müssen Sie LocalEngineMapping.cab aus jedem aktiven Knoten Lokale Installation in den Ordner freigegebene Datenträger für den Postfachclusterserver kopieren. Forefront hat diese Datei am folgenden Speicherort der freigegebenen Datenträger verfügen, damit das Kaspersky-Modul auf Version 8 aktualisieren können.

Kopieren Sie LocalEngineMapping.cab aus jedem aktiven Knoten Lokale Installation (Quelle) auf einem freigegebenen Datenträger-Ordner (Ziel):
Source Location: <LocalDisk>\Program Files (X 86) \Microsoft Forefront Security für Exchange Server
Zielspeicherort:<SharedDisk>\ForefrontCluster\Engines\metadata<b00> </b00> </SharedDisk></LocalDisk>


Hinweise
  • Sie müssen alle Dienste und Failover Cluster neu starten, nachdem Sie LocalEngineMapping.cab in den Ordner freigegebene Datenträger kopieren.
  • Wenn Sie keine LocalEngineMapping.cab in den Ordner freigegebene Datenträger kopieren, wird Forefront weiterhin versuchen, Version 5 der Kaspersky-Engine zu aktualisieren. (Das Kaspersky-Modul wird von Microsoft nach dem 31. Januar 2011 eingestellt.)

Erforderliche Komponenten

Dieses Hotfix-Rollup erfordert Forefront Security für Exchange Server installiert haben.


Dateiinformationen

Dieser Hotfix enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind.

Die Version Englisch (USA) dieses Hotfixes Dateiattribute (oder höher) ist in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die lokale Ortszeit konvertiert. Um die Zeitverschiebung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu ermitteln, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Adonavigator.dll11.0.705.0506,24817-Nov-201005:20X 86
Adonavigator64.dll11.0.705.0768,90417-Nov-201005:38x64
Antigensp2service.tlbNicht zutreffend6,45217-Nov-201000:25Nicht zutreffend
Configuration.11.0.0573.0.XslNicht zutreffend94511-Nov-201005:12Nicht zutreffend
Configuration.XmlNicht zutreffend247,83217-Nov-201001:08Nicht zutreffend
Configuration.xsdNicht zutreffend112,84601-Nov-201023:00 UhrNicht zutreffend
Configurationserver.tlbNicht zutreffend3,49617-Nov-201000:48Nicht zutreffend
Configurationserver.XmlNicht zutreffend58612-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Docm.DTNicht zutreffend14,90612-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
DOCX.DTNicht zutreffend14,88512-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Dotm.DTNicht zutreffend14,91412-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Dotx.DTNicht zutreffend14,89312-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Dundaswinchart.dll5.5.1.17052,860,93617-Nov-201005:47X 86
Eventstrings.dll11.0.705.0940,93617-Nov-201005:20X 86
Ewsnavigator64.dll11.0.705.0962,44017-Nov-201005:38x64
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend435,97703-Feb-201023:42Nicht zutreffend
Filterengine.dll11.0.705.0274,31217-Nov-201005:20X 86
Filterlists.XSLTNicht zutreffend1.37512-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Forefrontengines.hNicht zutreffend10612-Oct-200916:25Nicht zutreffend
Forefrontengines.iniNicht zutreffend10,68417-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefronteventing.hNicht zutreffend9912-Oct-200916:25Nicht zutreffend
Forefronteventing.iniNicht zutreffend10,68217-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefrontexchangeondemandscanner.iniNicht zutreffend413,03617-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefrontexchangerealtimescanner.iniNicht zutreffend413,24417-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefrontexchangescheduledscanner.iniNicht zutreffend413,12617-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefrontexchangetransportscanner.iniNicht zutreffend413,20217-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefrontsetup_64.msiNicht zutreffend1,567,74424-DEC-201019:10Nicht zutreffend
Forefrontsharepointondemandscanner.iniNicht zutreffend270,91817-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefrontsharepointrealtimescanner.iniNicht zutreffend270,95617-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Forefrontsharepointscheduledscanner.iniNicht zutreffend270,88817-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Fscappscanner.dll11.0.705.011,14417-Nov-201005:20X 86
Fsccachedfilemanaged.dll11.0.644.0239,49617-Nov-201005:38x64
Fsccommon.dll11.0.705.042,88817-Nov-201005:38X 86
Fscconfigsupport.dll11.0.705.059,27217-Nov-201005:38X 86
Fscconfigurationserver.exe11.0.705.0154,50417-Nov-201005:20X 86
Fscconfigurationserver.exe.configNicht zutreffend33412-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fscconfigurationserverinterfaces.dll11.0.705.012,16817-Nov-201005:38X 86
Fscconfigurationsettings.dll11.0.705.055,17617-Nov-201005:38X 86
FSCController.exe11.0.705.01,432,96817-Nov-201005:20X 86
Fsccontrollerps.dll11.0.705.073,09617-Nov-201005:20X 86
Fsccontroller_net_wrapper.dll11.0.705.025,48017-Nov-201005:20X 86
Fsccrypto.dll11.0.705.063,36817-Nov-201005:20X 86
FSCDiag.exe11.0.705.01,190,28017-Nov-201005:38x64
Fsceventing.exe11.0.705.0517,51217-Nov-201005:20X 86
Fsceventingcontroller.dll11.0.705.066,95217-Nov-201005:20X 86
Fsceventinglib.dll11.0.705.0194,44017-Nov-201005:20X 86
Fsceventingps.dll11.0.705.053,64017-Nov-201005:20X 86
Fsceventing_wrapper.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:21X 86
Fscews.dll11.0.705.0415,62417-Nov-201005:21X 86
Fscexec.exe11.0.705.062,85617-Nov-201005:21X 86
Fscipc.dll11.0.644.046,98417-Nov-201005:38X 86
Fscipcinterfaces.dll11.0.644.018,82417-Nov-201005:38X 86
FSCManualScanner.exe11.0.705.02,200,96817-Nov-201005:21X 86
Fscmgmshell.exe11.0.705.0202,12017-Nov-201005:47x64
FSCMonitor.exe11.0.705.0332,16817-Nov-201005:21X 86
Fscmonitorps.dll11.0.705.052,10417-Nov-201005:21X 86
Fscperformance.dll11.0.705.0260,48817-Nov-201005:21X 86
Fscperformancecounterswrapper.Managed.dll11.0.705.030,60017-Nov-201005:21X 86
Fscperformancecounterswrapper.native.dll11.0.705.0401,28817-Nov-201005:38x64
FSCRealtimeScanner.exe11.0.705.02,234,24817-Nov-201005:21X 86
Fscscheduledscanner.exe11.0.705.02,234,24817-Nov-201005:21X 86
Fscsqmuploader.exe11.0.705.01,018,76017-Nov-201005:47x64
FSCStarter.exe11.0.705.0115,08017-Nov-201005:21X 86
Fsctraceformat.exe11.0.705.0473,48017-Nov-201005:21X 86
FSCTransportScanner.exe11.0.705.02,225,03217-Nov-201005:21X 86
FSCUtility.exe11.0.705.0545,67217-Nov-201005:21X 86
Fscvsswriter.exe11.0.705.0513,41617-Nov-201005:47x64
Fseagent_8.0.685.dll11.0.705.0100,23217-Nov-201005:38X 86
Fseantispamsettings.exe11.0.705.0130,95217-Nov-201005:38x64
Fseantispamsettings.Interop.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:21X 86
Fseantispamsettings.tlbNicht zutreffend195617-Nov-201000:48Nicht zutreffend
FSECCRService.exe11.0.705.01,373,06417-Nov-201005:21X 86
Fseccrserviceconfig.XmlNicht zutreffend68012-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSEClusRes.dll11.0.705.0109,44817-Nov-201005:38x64
Fsecontentscanner64.exe11.0.705.01,244,04017-Nov-201005:38x64
FSEIMC.exe11.0.705.0367,49617-Nov-201005:21X 86
FSEMailPickup.exe11.0.705.0178,05617-Nov-201005:21X 86
Fseondemandnav.exe11.0.705.0496,52017-Nov-201005:38x64
Fsetemplate.XmlNicht zutreffend60,00127-September-201022:12Nicht zutreffend
FSEVSAPI.dll11.0.705.0983,94417-Nov-201005:38x64
Fsevsapiex.dll11.0.705.0133,51217-Nov-201005:38x64
Fssbatvperfcounters.hNicht zutreffend36512-Oct-200916:31Nicht zutreffend
Fssbatvperfcounters.iniNicht zutreffend36,95017-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Fssconnectionfilteringperfcounters.hNicht zutreffend53812-Oct-200916:31Nicht zutreffend
Fssconnectionfilteringperfcounters.iniNicht zutreffend56,26017-Nov-201006:02Nicht zutreffend
Fsscontentfilterperfcounters.hNicht zutreffend88912-Oct-200916:31Nicht zutreffend
Fsscontentfilterperfcounters.iniNicht zutreffend96,33017-Nov-201006:02Nicht zutreffend
FSSPController.exe11.0.705.0570,24817-Nov-201005:38x64
FSSPController.exe.configNicht zutreffend59912-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Fsspcontroller_net_wrapper.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:47X 86
Fsspnavigator.dll11.0.705.0171,40017-Nov-201005:22X 86
Fsspnavigator64.dll11.0.705.0235,91217-Nov-201005:38x64
Fsspobjectwrapper.dll11.0.705.059,27217-Nov-201005:38X 86
Fsspobjectwrapper.tlbNicht zutreffend27,13217-Nov-201000:25Nicht zutreffend
Fsspowershell.dll11.0.705.0931,72017-Nov-201005:22X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,258,21112-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Format.ps1xmlNicht zutreffend26,29112-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fssptemplate.XmlNicht zutreffend39,13212-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspusernamefilter.dll11.0.705.0514,44017-Nov-201005:38x64
Fssspamstatistics.dll11.0.705.055,17617-Nov-201005:22X 86
FsstracingNicht zutreffend3.24012-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Fsstracing-remove.mofNicht zutreffend12212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
GetEngineFiles.exe11.0.705.01,260,93617-Nov-201005:22X 86
Installservice.exe11.0.705.053,64017-Nov-201005:22X 86
Languageconfig.XmlNicht zutreffend8912-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Launcher.exe11.0.705.0416,64817-Nov-201005:38x64
License.cfgNicht zutreffend8,91212-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
License_rules.cfgNicht zutreffend11.05812-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Localnodestore.XmlNicht zutreffend94412-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Localnodestore.xsdNicht zutreffend96412-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.aptadapter.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:22X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.dll2.0.2142.025,48017-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.dll2.0.2142.0456,58417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.dll2.0.2142.01,312,64817-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.exe11.0.705.0358,28017-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.dll11.0.705.02,647,94417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.dll11.0.705.018,31217-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.dll11.0.705.092,04017-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.dll11.0.705.02,705,28817-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.dll11.0.705.01,574,79217-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.dll11.0.705.01,972,10417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.SDK.dll2.0.2142.038,79217-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.Server.Adapter.fsefsecadapter.dll11.0.705.071,56017-Nov-201005:38X 86
Microsoft.Forefront.Server.Adapter.fssfsecadapter.dll11.0.705.096,13617-Nov-201005:38X 86
Microsoft.Forefront.Server.Adapter.fsspfsecadapter.dll11.0.705.055,17617-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.dll11.0.705.0100,23217-Nov-201005:22X 86
Microsoft.Forefront.Server.Exchange.Shell.Antispam.Adapter.dll11.0.705.0219,01617-Nov-201005:22X 86
Microsoft.Forefront.Server.managedsdkwrapper.dll11.0.705.0103,30417-Nov-201005:47x64
Microsoft.Forefront.ServerSecurity.NET.DNS.dll11.0.705.0116,61617-Nov-201005:22X 86
Microsoft.FSS.Antispam.dll11.0.705.0198,53617-Nov-201005:22X 86
Microsoft.FSS.powershellhelper.dll11.0.705.019,33617-Nov-201005:22X 86
Microsoft.Windows.ISAM.dll11.0.705.0100,23217-Nov-201005:22X 86
Microsoft.Windows.ISAM.Interop.dll11.0.705.0192,39217-Nov-201005:22X 86
Perfctrsutil.exe11.0.705.051,08017-Nov-201005:22X 86
Potm.DTNicht zutreffend36,89912-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Potx.DTNicht zutreffend36,95612-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Ppsm.DTNicht zutreffend36,87112-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Ppsx.DTNicht zutreffend36,85812-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Pptm.DTNicht zutreffend38,83112-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
PPTX.DTNicht zutreffend38,78812-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Productconfig.XmlNicht zutreffend55012-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
ProtectedData.XmlNicht zutreffend2,57817-Nov-201001:08Nicht zutreffend
ProtectedData.xsdNicht zutreffend6,48212-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Remotinglayer.dll11.0.705.0270,72817-Nov-201005:22X 86
Remotinglayer64.dll11.0.705.0420,74417-Nov-201005:47x64
Resourcestrings.dll11.0.705.049,54417-Nov-201005:22X 86
Scanenginetest.exe11.0.705.0843,65617-Nov-201005:22X 86
Scanenginetest64.exe11.0.705.01,460,10417-Nov-201005:47x64
Scanner.hNicht zutreffend2.85612-Oct-200916:25Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.dll11.0.705.019,84817-Nov-201005:47X 86
Sharepointpowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend13,59112-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Sldm.DTNicht zutreffend38,81112-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
SLDX.DTNicht zutreffend38,79112-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
SPVsapi.dll11.0.705.0773,51217-Nov-201005:47x64
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend302,19417 Nov.18:57Nicht zutreffend
Sqmapi.dll6.1.7600.16385241,98407-Mai-201014:14x64
Sqmdata.xsdNicht zutreffend2.83107-Mai-201014:14Nicht zutreffend
Version.exe11.0.705.0319,88017-Nov-201005:22X 86
Xlam.DTNicht zutreffend14,32512-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Xlsb.DTNicht zutreffend14,66612-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Xlsm.DTNicht zutreffend14,32712-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Xlsx.DTNicht zutreffend14,31012-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Xltm.DTNicht zutreffend14,33412-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Xltx.DTNicht zutreffend14,29212-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend473,70112-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.018,31217-Nov-201005:20Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:36X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.028,04017-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:29X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:29X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,458,62112-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0141,19217-Nov-201005:36X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.015,75217-Nov-201005:28Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.046,98417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0620,42417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,320,84017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,218,44017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0407,43217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0776,07217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.013,70417-Nov-201005:36X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:36X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.025,99217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:36X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.012.68017-Nov-201005:28Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend435,97703-Feb-201023:42Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.015,75217-Nov-201005:20Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,72817-Nov-201005:38X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.023.94417-Nov-201005:31Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:31X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:31X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,258,21112-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0133.00017-Nov-201005:38X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.015,24017-Nov-201005:31Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,63217-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.042,88817-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0653,19217-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.0313,22417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.02,172,80817-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.011,14417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.02,131,84817-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.01,263,49617-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,648,52017-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.013,70417-Nov-201005:38X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:38X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.024.45617-Nov-201005:31Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend13,59112-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:38X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.011,65617-Nov-201005:31Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend302,19417 Nov.18:57Nicht zutreffend
Enginepackage.cabNicht zutreffend57,421,66717-Nov-201006:24Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend464,72512-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.018,82417-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:37X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.026,50417-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:29X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:36X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,400,23012-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0141,19217-Nov-201005:37X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.015,75217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.046,98417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0620,42417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,320,84017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,222,53617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0407,43217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0776,07217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:37X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:37X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.026,50417-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:37X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.012,16817-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Chinesisch (vereinfacht) Filter für unerwünschte Ausdrücke list.ekfNicht zutreffend52612-Oct-200916:29Nicht zutreffend
List.ekf (Chinesisch-traditionell)Nicht zutreffend35412-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Englische Filter für unerwünschte Ausdrücke list.ekfNicht zutreffend2,92212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Filter für unerwünschte Ausdrücke list.ekf FranzösischNicht zutreffend52812-Oct-200916:29Nicht zutreffend
List.ekf anstößiger deutscher BegriffeNicht zutreffend73812-Oct-200916:29Nicht zutreffend
List.ekf anstößiger italienischer BegriffeNicht zutreffend39012-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Japanische Filter für unerwünschte Ausdrücke list.ekfNicht zutreffend72212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Koreanische Filter für unerwünschte Ausdrücke list.ekfNicht zutreffend41012-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Portugiesisch (Brasilien) Filter für unerwünschte Ausdrücke list.ekfNicht zutreffend1.22812-Oct-200916:29Nicht zutreffend
List.ekf anstößiger russischer BegriffeNicht zutreffend99212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
List.ekf anstößiger spanischer BegriffeNicht zutreffend1.01612-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Pidgenx.dll6.0.5469.1391,126,28012-Oct-200916:30 UhrX 86
Pkeyconfig.XmlNicht zutreffend6,54212-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend476,56212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.018,31217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:37X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.027,01617-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:29X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:36X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,435,54812-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0145,28817-Nov-201005:37X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.017,28817-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.046,98417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0620,42417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,324,93617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,226,63217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0407,43217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0780,16817-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:37X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:37X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.025,99217-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:37X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.012,16817-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend463,11712-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.018,82417-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:37X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.027,52817-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:30X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:36X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,399,41912-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0141,19217-Nov-201005:37X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.016,26417-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.046,98417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0620,42417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,320,84017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,218,44017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0403,33617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0776,07217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.013,70417-Nov-201005:37X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:37X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.025,48017-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:37X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.012,16817-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend562,38912-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.014,72817-Nov-201005:20Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,72817-Nov-201005:36X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.018,82417-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:29X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:29X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,575,86612-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0153,48017-Nov-201005:36X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.012.68017-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.046,98417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0624,52017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,329,03217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,230,72817-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0407,43217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0776,07217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:36X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:36X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.019,84817-Nov-201005:28Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:36X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.010,12017-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend485,80912-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.014,21617-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:37X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.018,82417-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:30X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:36X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,402,80912-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0145,28817-Nov-201005:37X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.012.68017-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.046,98417-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0620,42417-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,316,74417-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,214,34417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0403,33617-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0776,07217-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.013,70417-Nov-201005:37X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:37X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.019,84817-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:37X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.010,63217-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.aptadapter.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:22X 86
Microsoft.Forefront.Server.Adapter.fseehsfsecadapter.dll11.0.705.025,48017-Nov-201005:22X 86
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend456,15112-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.017.80017-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.014,21617-Nov-201005:36X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.025,48017-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:29X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.034,69617-Nov-201005:37X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,370,61312-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0141,19217-Nov-201005:36X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.015,75217-Nov-201005:28Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:55X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.042,88817-Nov-201005:55X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0620,42417-Nov-201005:55X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,320,84017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,218,44017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0407,43217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0776,07217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.013,70417-Nov-201005:36X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:36X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.025,99217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:36X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.011,65617-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend473,17612-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.017,28817-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.016,26417-Nov-201005:38X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.027,01617-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:30X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.038,79217-Nov-201005:37X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend3,012,76512-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0178,05617-Nov-201005:38X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.015,75217-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.051,08017-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0628,61617-Nov-201005:57X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,349,51217-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,255,30417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0415,62417-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0792,45617-Nov-201005:47X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.015,24017-Nov-201005:38X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:38X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.025,48017-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:38X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.011,65617-Nov-201005:30Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Pidgenx.dll6.0.5469.1391,126,28012-Oct-200916:30 UhrX 86
Pkeyconfig.XmlNicht zutreffend6,54612-Oct-200916:30 UhrNicht zutreffend
Traceformat.cabNicht zutreffend534,76517-Nov-201004:31Nicht zutreffend
Msvcm80.dll8.0.50727.762479,23202-Dec-200603:54X 86
Msvcp80.dll8.0.50727.762548,86402-Dec-200603:54X 86
Msvcr80.dll8.0.50727.762626,68802-Dec-200603:54X 86
Msvcm80.dll8.0.50727.762479,23202-Dec-200603:54X 86
Msvcp80.dll8.0.50727.762548,86402-Dec-200603:54X 86
Msvcr80.dll8.0.50727.762626,68802-Dec-200603:54X 86
Msvcm80.dll8.0.50727.762479,23202-Dec-200603:54X 86
Msvcp80.dll8.0.50727.762548,86402-Dec-200603:54X 86
Msvcr80.dll8.0.50727.762626,68802-Dec-200603:54X 86
X86_microsoft.VC80.CRT_1fc8b3b9a1e18e3b_8.0.50727.762_x-ww_6b128700.manifestNicht zutreffend1,86902-Dec-200611:23 UhrNicht zutreffend
8.0.50727.762.PolicyNicht zutreffend80402-Dec-200603:39Nicht zutreffend
Amd64_microsoft.VC80.CRT_1fc8b3b9a1e18e3b_8.0.50727.762_x-ww_9d1c6ce0.manifestNicht zutreffend1.87102-Dec-200607:14Nicht zutreffend
X86_microsoft.VC80.CRT_1fc8b3b9a1e18e3b_8.0.50727.762_x-ww_6b128700.manifestNicht zutreffend1,86902-Dec-200611:23 UhrNicht zutreffend
8.0.50727.762.PolicyNicht zutreffend80402-Dec-200603:39Nicht zutreffend
8.0.50727.762.PolicyNicht zutreffend80002-Dec-200603:54Nicht zutreffend
Msvcm80.dll8.0.50727.762516,09602-Dec-200603:37x64
Msvcp80.dll8.0.50727.7621,061,37602-Dec-200603:39x64
Msvcr80.dll8.0.50727.762796,67202-Dec-200603:36x64
Amd64_microsoft.VC80.CRT_1fc8b3b9a1e18e3b_8.0.50727.762_x-ww_9d1c6ce0.manifestNicht zutreffend1.87102-Dec-200607:14Nicht zutreffend
Msvcm80.dll8.0.50727.762516,09602-Dec-200603:37x64
Msvcp80.dll8.0.50727.7621,061,37602-Dec-200603:39x64
Msvcr80.dll8.0.50727.762796,67202-Dec-200603:36x64
8.0.50727.762.PolicyNicht zutreffend80002-Dec-200603:54Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend464,10912-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.013,19217-Nov-201005:31Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.013,70417-Nov-201005:36X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.015,75217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:29X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.021,89617-Nov-201005:29X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,140,76812-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0128,90417-Nov-201005:36X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.011,14417-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.042,88817-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0624,52017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,308,55217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,206,15217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0403,33617-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0771,97617-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.013,19217-Nov-201005:36X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:36X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.018,31217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:36X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.09,60817-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend
Ex_forefrontserver.chmNicht zutreffend462,69912-Oct-200916:29Nicht zutreffend
FSCDiag.exe.MUI11.0.705.013,19217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fsceventinglib.Resources.dll11.0.705.013,70417-Nov-201005:36X 86
FSCUtility.exe.MUI11.0.705.015,75217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Fseagent_8.0.685.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:29X 86
Fssehspowershell.Resources.dll11.0.705.021,89617-Nov-201005:38X 86
Fsspowershell.dll-help.xmlNicht zutreffend2,145,45512-Oct-200916:28Nicht zutreffend
Fsspowershell.Resources.dll11.0.705.0128,90417-Nov-201005:36X 86
GetEngineFiles.exe.MUI11.0.705.011,14417-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.cmdletexecution.Resources.dll2.0.2142.010,12017-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.Shared.Resources.dll2.0.2142.042,88817-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Common.Resources.dll2.0.2142.0616,32817-Nov-201005:56X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.Console.Resources.dll11.0.705.011,65617-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSE.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,308,55217-Nov-201005:45X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.Resources.dll11.0.705.010,12017-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.datastorage.singlenode.Resources.dll11.0.705.010,63217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.Plugin.Resources.dll11.0.705.01,206,15217-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSS.plugincommon.Resources.dll11.0.705.0403,33617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.SecuritySuite.UI.FSSP.Plugin.Resources.dll11.0.705.0771,97617-Nov-201005:46X 86
Microsoft.Forefront.Server.ehsgatewaymanager.Resources.dll11.0.705.013,19217-Nov-201005:36X 86
Microsoft.FSS.Antispam.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:36X 86
Resourcestrings.dll.MUI11.0.705.018,31217-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sharepointpowershell.Resources.dll11.0.705.09,60817-Nov-201005:37X 86
SPVsapi.dll.MUI11.0.705.09,60817-Nov-201005:29Nicht zutreffend
Sp_forefrontserver.chmNicht zutreffend314,78212-Oct-200916:29Nicht zutreffend


Eigenschaften

Artikel-ID: 2420647 - Geändert am: Mittwoch, 11. September 2013 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Forefront Protection 2010 for Exchange Server
Keywords: 
kbautohotfix kbhotfixserver kbqfe kbmt KB2420647 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2420647
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com