Behandlung von Problemen, die auftreten können, wenn Sie eine Besprechung in Lync Online planen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2423906 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

PROBLEM

Bei der Planung einer Besprechung in Lync Online in Office 365 kann eines der folgenden Symptome auftreten.

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
SymptomUrsacheLösung:
Lync 2010 oder Lync 2013 ist auf dem Computer installiert. Die Optionen in Outlook planen, oder konfigurieren Sie die Besprechung jedoch nicht gefunden werden.Entweder das Lync-Konferenzen-add-in ist deaktiviert oder funktioniert nicht richtig.Finden Sie unter Auflösung für Outlook 2010 und 2013

Wenn Sie versuchen, die Optionen für die Besprechung zu bearbeiten, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Änderungen an diesen Termin zuweisen nicht zu der Onlinebesprechung mit dieser Datenreihe verbundene. Wenn die Onlinebesprechung ändern möchten, öffnen Sie die Serie, und nehmen Sie Änderungen vor.
Dies ist normal, wenn Sie nur eine einzelne Besprechung in eine Besprechungsserie bearbeiten möchten.Finden Sie unter Lösung zu Symptom 2
Einwahlkonferenzen-Informationen ist nicht in der Einladung aufgefüllt. Oder die Informationen, die in der Ausschreibungsbekanntmachung gefüllt ist nicht möglich.Der Benutzer ist nicht für die einwahlkonferenzen aktiviert oder die falschen Einstellungen bereitgestellt.Finden Sie unter Lösung zu Symptom 3

LÖSUNG

Bevor Sie fortfahren finden Sie auf und füllen Sie die exemplarische Vorgehensweise geführt und Ratgeber für Lync Besprechungen planen auf der folgenden Microsoft-Website:
Planen und Vorbereiten einer Besprechung Lync

Symptom 1 für Outlook 2010 oder Outlook 2013 auflösen


Stellen Sie sicher, dass die Online-Meeting-Add-in für Lync 2010 oder der Lync-Meeting-Add-in für Microsoft Office installiert und in Outlook aktiviert ist. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in Outlook auf der Datei auf Optionen, und klicken Sie dann auf Add-Ins.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Wenn das Add-in in ist die Inaktive Anwendungs-Add-ins Listen Sie auf, gehen Sie folgendermaßen vor:
      1. In der Verwalten Dropdown-Liste klicken Sie unten im Dialogfeld auf COM-Add-ins, und klicken Sie dann auf Wechseln zu.
      2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Add-in, und klicken Sie dann auf OK.

        Die Neue Onlinebesprechung Schaltfläche sollte jetzt in verfügbar sein. Kalenderansicht, und die Online-Meeting Schaltfläche sollte verfügbar sein, wenn Sie ein neues Kalenderelement erstellen.
    • Wenn das Add-in in ist die Deaktivierte Anwendungs-add-ins Listen Sie auf, gehen Sie folgendermaßen vor:
      1. In der Verwalten Dropdown-Liste klicken Sie unten im Dialogfeld auf Deaktivierte Elemente, und klicken Sie dann auf Wechseln zu.
      2. Wählen Sie das Add-in, und klicken Sie dann auf Aktivieren.
      3. Starten Sie Outlook neu, und vergewissern Sie sich, dass das Add-in, in angezeigt wird der -Add-ins im Dialogfeld.

        Die Neue Onlinebesprechung Schaltfläche sollte jetzt in verfügbar sein. Kalenderansicht, und die Online-Meeting Schaltfläche sollte jetzt verfügbar sein, wenn Sie ein neues Kalenderelement erstellen.
  3. Zeigen Sie in der Ereignisanzeige das Anwendungsprotokoll, um festzustellen, ob Outlook für Lync 2010 oder Lync 2013, die Online-Meeting-Add-in für Lync 2010 oder die Lync Meeting-Add-in für Office 2013 ein Fehler protokolliert wurde.

Symptom 2 Auflösen

  • Bearbeiten Sie ein bestimmtes Vorkommen der Besprechung Lync Online. Bearbeiten Sie stattdessen die ganze Serie.
  • Wenn Sie nur ein Vorkommen der Besprechung zu ändern, müssen Sie eine neue Besprechung um ein Vorkommen zu ersetzen, oder ändern Sie die ganze Serie erstellen.
  • Tritt der Fehler für eine Besprechung auf, die nicht Teil einer größeren Reihe, die Besprechung löschen und neu erstellen.

Symptom 3 auflösen


Stellen Sie sicher, dass der Benutzer für die Audio Conferencing Provider (ACP) ordnungsgemäß bereitgestellt wird. Stellen Sie sicher, dass die Informationen für diesen Benutzer in der Systemsteuerung das Einwählen Konferenzen genau mit den Informationen übereinstimmt, den der AKP-Staaten bereitgestellt.

Weitere Informationen zur Behandlung von AKP-Bereitstellung Probleme finden Sie in den folgenden Microsoft-Websites:
Konfigurieren von einwahlkonferenzen

Benötigen Sie weitere Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2423906 - Geändert am: Sonntag, 29. Juni 2014 - Version: 17.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Lync Online
Keywords: 
o365 o365022013 o365a o365e o365p o365m gwt guided walk through kbmt KB2423906 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2423906
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com