Benutzer anmelden können mit User Name oder Benutzerprinzipalname

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 243280 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Hinweis
Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 2000. Unterstützung für Windows 2000 endet am Juli 13, 2010. Das Windows 2000 End-of-Support Solution Center ist ein Ausgangspunkt für die Planung der Strategie für die Migration von Windows 2000. Weitere Informationen finden Sie in den Microsoft Support Lifecycle Policy.
Hinweis
Dieser Artikel bezieht sich auf Windows 2000. Unterstützung für Windows 2000 endet am Juli 13, 2010. Das Windows 2000 End-of-Support Solution Center ist ein Ausgangspunkt für die Planung der Strategie für die Migration von Windows 2000. Weitere Informationen finden Sie in den Microsoft Support Lifecycle Policy.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Benutzer können einer Windows 2000-Domäne mit zwei verschiedenen Anmeldenamen anmelden. Beispielsweise können Sie Ihre kompatible Benutzeranmeldenamen (z. B. My_name) oder Ihr Principal (User Name, UPN) wie z. B. my_name@my_domain_name.

Der Benutzeranmeldename

Hierbei handelt es sich um den UPN (User Principal Name, BENUTZERPRINZIPALNAME) an einer Windows 2000-Domäne anmelden. Der BENUTZERPRINZIPALNAME besteht aus einem Anmeldenamen und das UPN-Suffix, das auf den Namen angefügt werden muss (die folgenden Text dem Symbol @). Der UPN muss innerhalb der Gesamtstruktur eindeutig sein.

Der Benutzer verfügt standardmäßig über BENUTZERPRINZIPALNAMEN-Suffix "@ Domänenname". Wenn mehrere BENUTZERPRINZIPALNAMEN-Suffixe verfügbar sind, können Sie das gewünschte UPN-Suffix aus der Liste der BENUTZERPRINZIPALNAMEN-Suffixe auswählen.

In Beispiel A ? einen Benutzer in einer Domäne

Martin S. Benutzer handelt es sich um einen Benutzer in der Domäne mit dem Namen mydomain.com. Der kompatible Name mydomain.com ist MeineDomäne.
Vorname: Joe
Mittelinitiale: S
Nachname: Benutzer

Der Anmeldung den Namensteil der Benutzeranmeldename ist JörgBenutzer.
Der BENUTZERPRINZIPALNAME für diesen Benutzer ist joeuser@mydomain.com.
Der kompatible Anmeldenamen für diesen Benutzer ist MYDOMAIN\joeuser.

Beispiel B - zwei Benutzer in zwei verschiedenen Domänen in derselben Gesamtstruktur

Martin S. Benutzer handelt es sich um einen Benutzer in der Domäne mit dem Namen mydomain.com. Der kompatible Name mydomain.com ist MeineDomäne.
Vorname: Joe
Mittelinitiale: S
Nachname: Benutzer

Es ist ein anderer Benutzer mit dem Namen Martin S. Benutzer. Er ist jedoch ein Benutzer in der Domäne mit dem Namen childdomain.mydomain.com. Childdomain.mydomain.com ist eine untergeordnete Domäne der mydomain.com, und beide Domänen in derselben Gesamtstruktur sind.
Der kompatible Name der childdomain.com ist Childdomain.


Vorname: Joe
Mittelinitiale: S
Nachname: Benutzer

Der Anmeldung den Namensteil der Benutzeranmeldename ist JörgBenutzer.
Der BENUTZERPRINZIPALNAME für diesen Benutzer ist joeuser@childdomain.mydomain.com.
Der Name des Benutzers kompatible Anmeldung ist CHILDDOMAIN\joeuser.

Ihre Down-Level-Benutzeranmeldename

Anmeldename des Benutzers besteht aus der kompatible Name der Domäne und einen Benutzernamen ein. Im Allgemeinen ist der Anmeldung den Namensteil der UPN der Anmeldung den Namensteil der kompatible Name identisch. Wenn der Benutzer einen anderen Namen verwenden, um Microsoft Windows NT oder Microsoft Windows 98/95-Computern anmelden, muss der Anmeldung den Namensteil der UPN jedoch eindeutig sein.

Kompatible Benutzernamen müssen innerhalb der Gesamtstruktur eindeutig sein. Allerdings kann es mehrere Benutzer mit der gleichen Anmeldung den Namensteil der kompatible Name, aber mit verschiedenen Domänennamen geben. Z. B. BIGDOMAIN\joeuser, OTHERDOMAIN\joeuser, NEWDOMAIN\joeuser und So weiter.

In Beispiel A ? einen Benutzer in einer Domäne

Martin S. Benutzer handelt es sich um einen Benutzer in der Domäne mit dem Namen mydomain.com. Der kompatible Name mydomain.com ist MeineDomäne.
Vorname: Joe
Mittelinitiale: S
Nachname: Benutzer
Der Anmeldung den Namensteil der Benutzeranmeldename ist JörgBenutzer.
Der BENUTZERPRINZIPALNAME für diesen Benutzer ist joeuser@mydomain.com.
Der Name des Benutzers kompatible Anmeldung ist MYDOMAIN\joeuser.

Hinweis: die Anmeldung Namensteil der kompatible Name muss nicht der Anmeldung den Namensteil der UPN identisch sein.

Beispiel B - zwei Benutzer in zwei verschiedenen Domänen in derselben Gesamtstruktur

Martin S. Benutzer handelt es sich um einen Benutzer in der Domäne mit dem Namen mydomain.com. Der kompatible Name mydomain.com ist MeineDomäne.
Vorname: Joe
Mittelinitiale: S
Nachname: Benutzer
Der Anmeldung den Namensteil der Benutzeranmeldename ist JörgBenutzer.
Der BENUTZERPRINZIPALNAME für diesen Benutzer ist joeuser@mydomain.com.
Der Name des Benutzers kompatible Anmeldung ist MYDOMAIN\joeuser.

Es ist ein anderer Benutzer mit dem Namen Martin S. Benutzer. Er ist jedoch ein Benutzer in der Domäne mit dem Namen childdomain.mydomain.com. Childdomain.mydomain.com ist eine untergeordnete Domäne der mydomain.com, und beide Domänen in derselben Gesamtstruktur sind.

Vorname: Joe
Anfängliche: S
Nachname: Benutzer
Der Anmeldung den Namensteil der Benutzeranmeldename ist JörgBenutzer.
Der BENUTZERPRINZIPALNAME für diesen Benutzer ist joeuser@childdomain.mydomain.com.
Der Name des Benutzers kompatible Anmeldung ist CHILDDOMAIN\joeuser.
Es besteht kein Konflikt zwischen zwei Benutzeranmeldenamen, da jeder Benutzer ein Mitglied eine separate Domäne ist.

Beispiel C - Two-Benutzer mit dem gleichen Namen in derselben Domäne in derselben Gesamtstruktur

Rot ist eine Organisationseinheit (Organizational Unit, OU) in mydomain.com
Martin Benutzer handelt es sich um einen Benutzer in der ORGANISATIONSEINHEIT Rot.
Vorname: Joe
Anfängliche: S
Nachname: Benutzer
Der Anmeldung den Namensteil Anmeldenamen des Benutzers ist JörgBenutzer
UPN-Anmeldenamen des Benutzers ist joeuser@mydomain.com
Der Name des Benutzers kompatible Anmeldung wird MYDOMAIN\joeuser

Es ist ein anderer Benutzer mit dem Namen Martin Benutzer. Er ist jedoch ein Benutzer in der ORGANISATIONSEINHEIT Blau. Blau ist eine ORGANISATIONSEINHEIT in mydomain.com.
Vorname: Joe
Anfängliche: S
Nachname: Benutzer

Die zweite Martin Benutzer UPN darf nicht gleich joeuser@mydomain.com sein, da alle UPNs mit der Gesamtstruktur eindeutig sein müssen. Zweite Martin Benutzer kompatible Anmeldename kann nicht auch, MYDOMAIN\joeuser, werden, da alle kompatible Anmeldenamen auch mit der Gesamtstruktur eindeutig sein müssen. Um diesen Benutzer zur Anmeldung zu gestatten, muss ein anderen Anmeldenamen ausgewählt werden, so erstellen Sie einen eindeutigen UPN mit dem Suffix @ MeineDomäne.

Eigenschaften

Artikel-ID: 243280 - Geändert am: Freitag, 2. März 2007 - Version: 2.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
Keywords: 
kbmt kbinfo kbnetwork KB243280 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 243280
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com