Updates für .NET Framework 2.0 SP2 und .NET Framework 3.0 SP2 können die automatische Installation weiterer Updates nach sich ziehen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2436257 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie bestimmte Updates für Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2 (SP2) oder Microsoft .NET Framework 3.0 SP2 installieren, lösen diese Updates die automatische Installation weiterer Updates aus. Diese zusätzlichen Updates müssen installiert werden, um den neuen Abhängigkeiten in bestimmten .NET Framework-Komponenten Rechnung zu tragen. 

Weitere Informationen

Wenn Sie bestimmte Updates für .NET Framework 2.0 SP2 oder .NET Framework 3.0 SP2 installieren, bewirken diese Updates, dass weitere Updates installiert werden. Das geschieht, weil mit der Sicherheitsrichtlinie für erweiterten Schutz das neue erweiterte Schutzfeature eingeführt wurde, das Abhängigkeiten mit neu eingeführten Typen enthält. Dieses neue Feature besteht aus neuen Funktionen in den Featureebenen von .NET Framework 2.0 SP2 und .NET Framework 3.0 SP2. Das neue WCF-Feature (Windows Communication Foundation) in der .NET Framework 3.0 SP2-Featureebene ist von dem entsprechenden neuen Feature in der .NET Framework 2.0 SP2-Featureebene und dem neuen Typ abhängig. Außerdem besteht eine Abhängigkeit zwischen dem ASP.NET-Feature in der .NET Framework 2.0 SP2-Featureebene und dem neuen Feature in System.Net (Netzwerkstapel).

Updates für Komponenten von .NET Framework sind kumulativ. Daher enthält ein nach der Sicherheitsrichtlinie für erweiterten Schutz veröffentlichtes Update für die ASP.NET-Komponente immer das neue ASP.NET-Feature für erweiterten Schutz. Dieses neue Feature erfordert die Einhaltung der zuvor beschriebenen Featureabhängigkeit (mit dem neuen Typ). Updates für WCF- und ASP.NET-Komponenten bewirken die automatische Installation weiterer Updates, die erforderlich sind, um dieser Abhängigkeit Rechnung zu tragen. Wenn diese Abhängigkeit nicht erfüllt wird, kann das im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base beschriebene Problem auftreten: 
2262911 Ausnahmefehler nach Installation von Update 982167 oder Update 982168: "Der Typ 'System.Security.Authentication.ExtendedProtection.ExtendedProtectionPolicy' konnte nicht geladen werden"
  • In Windows XP und Windows Server 2003 wird durch Updates der ASP.NET-Komponente in .NET Framework 2.0 SP2 zusätzlich das folgende Update installiert:
    980773 Hinweise zum NCL-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 und .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows XP und Windows Server 2003 vom 8. Juni 2010
  • In Windows Vista SP1 und Windows Server 2008 wird durch Updates der ASP.NET-Komponente in .NET Framework 2.0 SP2 zusätzlich das folgende Update installiert:
    980843 Hinweise zum NCL-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 unter Windows Vista Service Pack 1 und Windows Server 2008 Service Pack 1 vom 8. Juni 2010
  • In Windows Vista SP2 und Windows Server 2008 wird durch Updates der ASP.NET-Komponente in .NET Framework 2.0 SP2 zusätzlich das folgende Update installiert:
    980842 Hinweise zum NCL-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 unter Windows Vista Service Pack 2 und Windows Server 2008 Service Pack 2 vom 8. Juni 2010
  • In Windows XP und Windows Server 2003 werden durch Updates der WCF-Komponente in .NET Framework 3.0 SP2 zusätzlich die folgenden Updates installiert:  
    980773 Hinweise zum NCL-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 und .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows XP und Windows Server 2003 vom 8. Juni 2010
    976765 Hinweise zum ASP.NET-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 und .NET Framework 2.0 Service Pack 2 unter Windows XP und Windows Server 2003 vom 8. Juni 2010
  • In Windows Vista SP1 und Windows Server 2008 werden durch Updates der WCF-Komponente in .NET Framework 3.0 SP2 zusätzlich die folgenden Updates installiert:
    980843 Hinweise zum NCL-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 unter Windows Vista Service Pack 1 und Windows Server 2008 Service Pack 1 vom 8. Juni 2010
    976767 Hinweise zum ASP.NET-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 unter Windows Vista Service Pack 1 und Windows Server 2008 Service Pack 1 vom 8. Juni 2010
  • In Windows Vista SP2 und Windows Server 2008 werden durch Updates der WCF-Komponente in .NET Framework 3.0 SP2 zusätzlich die folgenden Updates installiert:
    980842 Hinweise zum NCL-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 unter Windows Vista Service Pack 2 und Windows Server 2008 Service Pack 2 vom 8. Juni 2010
    976768 Hinweise zum ASP.NET-Update für .NET Framework 3.5 Service Pack 1 unter Windows Vista Service Pack 2 und Windows Server 2008 Service Pack 2 vom 8. Juni 2010

Eigenschaften

Artikel-ID: 2436257 - Geändert am: Montag, 25. Oktober 2010 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft .NET Framework 3.0 Service Pack 2
  • Microsoft .NET Framework 2.0 Service Pack 2
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
    • Windows Server 2008 Datacenter
    • Windows Server 2008 Enterprise
    • Windows Server 2008 Standard
    • Windows Web Server 2008
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Web Server 2008
  • Windows Vista Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Windows Vista Business
    • Windows Vista Enterprise
    • Windows Vista Home Basic
    • Windows Vista Home Premium
    • Windows Vista Starter
    • Windows Vista Ultimate
    • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
    • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
    • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
    • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
    • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Windows Vista Business
    • Windows Vista Enterprise
    • Windows Vista Home Basic
    • Windows Vista Home Premium
    • Windows Vista Starter
    • Windows Vista Ultimate
    • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
    • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
    • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
    • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
    • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
    • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
Keywords: 
kbbug kbexpertiseinter kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability KB2436257
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com