Wie Alter vor 1/1/1900 in Excel berechnet

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 245104 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft Excel-Datumsformeln nur zwischen eingegebene Datumsangaben können zwar 1, 1/1900 und 12/31/9999 können Sie ein benutzerdefiniertes Microsoft Visual Basic für Applikationen-Funktion verwenden, um das Alter einer Person oder etwas (in Jahren) berechnen, die vor, 01.01.1900 zuerst erstellt wurde.

Verwenden von Makros zur Berechnung des Alters

Microsoft bietet Programmierbeispiele für Abbildung nur ohne Gewährleistung oder konkludent. Dies umfasst, ist jedoch nicht beschränkt auf konkludenten Garantien der Handelsüblichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie mit der Programmiersprache, die Programmierungsbeispiele ist und mit den Tools, die zum Erstellen und Debuggen von Prozeduren verwendet werden vertraut sind. Microsoft Support-Technikern helfen Erläuterung die Funktionalität einer bestimmten Prozedur, Sie werden ändert jedoch nicht diese Beispiele bieten Funktionen hinzugefügt oder Verfahren, um Ihren Anforderungen entsprechend zu erstellen.
Excel gibt Datumsangaben vor 1, 1/1900 als Text. Diese Funktion arbeitet für Datumsangaben als Text beginnend mit 1, 1/0001 eingegeben, normale Daten und können Datumsangaben, wenn das Startdatum liegt vor 1900 und Enddatum nach 1900, verarbeiten. Gehen Sie folgendermaßen vor um das Makro zu verwenden:
  1. Starten Sie Excel. Zeigen Sie das Arbeitsblatt, auf dem Sie die Funktion verwenden möchten.
  2. Drücken Sie ALT + F11, um den Visual Basic-Editor zu wechseln.
  3. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Modul .
  4. Geben Sie den folgenden Code in das Modul:
    ' This is the initial function. It takes in a start date and an end date.
    Public Function AgeFunc(stdate As Variant, endate As Variant)
        
        ' Dim our variables.
        Dim stvar As String
        Dim stmon As String
        Dim stday As String
        Dim styr As String
        Dim endvar As String
        Dim endmon As String
        Dim endday As String
        Dim endyr As String
        Dim stmonf As Integer
        Dim stdayf As Integer
        Dim styrf As Integer
        Dim endmonf As Integer
        Dim enddayf As Integer
        Dim endyrf As Integer
        Dim years As Integer
        
        ' This variable will be used to modify string length.
        Dim fx As Integer
        fx = 0
        
        ' Calls custom function sfunc which runs the Search worksheet function
        ' and returns the results.
        ' Searches for the first "/" sign in the start date.
        stvar = sfunc("/", stdate)
        
        ' Parse the month and day from the start date.
        stmon = Left(stdate, sfunc("/", stdate) - 1)
        stday = Mid(stdate, stvar + 1, sfunc("/", stdate, sfunc("/", stdate) + 1) - stvar - 1)
        
        ' Check the length of the day and month strings and modify the string 
        ' length variable.
        If Len(stday) = 1 Then fx = fx + 1
        If Len(stmon) = 2 Then fx = fx + 1
        
        ' Parse the year, using information from the string length variable.
        styr = Right(stdate, Len(stdate) - (sfunc("/", stdate) + 1) - stvar + fx)
            
        ' Change the text values we obtained to integers for calculation 
        ' purposes.
        stmonf = CInt(stmon)
        stdayf = CInt(stday)
        styrf = CInt(styr)
        
        ' Check for valid date entries.
        If stmonf < 1 Or stmonf > 12 Or stdayf < 1 Or stdayf > 31 Or styrf < 1 Then
            AgeFunc = "Invalid Date"
            Exit Function
        End If
    
        ' Reset the string length variable.
        fx = 0
        
        ' Parse the first "/" sign from the end date.
        endvar = sfunc("/", endate)
        
        ' Parse the month and day from the end date.
        endmon = Left(endate, sfunc("/", endate) - 1)
        endday = Mid(endate, endvar + 1, sfunc("/", endate, sfunc("/", endate) + 1) - endvar - 1)
        
        ' Check the length of the day and month strings and modify the string 
        ' length variable.
        If Len(endday) = 1 Then fx = fx + 1
        If Len(endmon) = 2 Then fx = fx + 1
        
        ' Parse the year, using information from the string length variable.
        endyr = Right(endate, Len(endate) - (sfunc("/", endate) + 1) - endvar + fx)
            
        ' Change the text values we obtained to integers for calculation 
        ' purposes.
        endmonf = CInt(endmon)
        enddayf = CInt(endday)
        endyrf = CInt(endyr)
        
        ' Check for valid date entries.
        If endmonf < 1 Or endmonf > 12 Or enddayf < 1 Or enddayf > 31 Or endyrf < 1 Then
            AgeFunc = "Invalid Date"
            Exit Function
        End If
        
        ' Determine the initial number of years by subtracting the first and 
        ' second year.
        years = endyrf - styrf
        
        ' Look at the month and day values to make sure a full year has passed. 
        If stmonf > endmonf Then
            years = years - 1
        End If
            
        If stmonf = endmonf And stdayf > enddayf Then
            years = years - 1
        End If
    
        ' Make sure that we are not returning a negative number and, if not, 
        ' return the years.
        If years < 0 Then
            AgeFunc = "Invalid Date"
        Else
            AgeFunc = years
        End If
        
    End Function
    
    ' This is a second function that the first will call.
    ' It runs the Search worksheet function with arguments passed from AgeFunc.
    ' It is used so that the code is easier to read.
    Public Function sfunc(x As Variant, y As Variant, Optional z As Variant)
        sfunc = Application.WorksheetFunction.Search(x, y, z)
    End Function
    					
  5. Speichern Sie die Datei.
  6. Geben Sie die folgenden Daten:
    A1   01/01/1887
    A2   02/02/1945
    						
    Geben Sie in Zelle A3 die folgende Formel ein.
    = AgeFunc(startdate,enddate)
    wobei startdate ist ein Zelle Verweis auf das erste Datum (A1), und enddate ist ein Zelle Verweis zu dem zweiten Datum (A2).

    Das Ergebnis sollte 58 sein.
Hinweis : alle Datumsangaben vor 1, 1/1900 für Gültigkeit überprüfen. Datumsangaben eingegeben werden, wie Text von Excel nicht überprüft werden.

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Verwendung des Beispielcodes aus diesem Artikel finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
212536Ausführen von Beispielcode aus Knowledge Base-Artikeln

Eigenschaften

Artikel-ID: 245104 - Geändert am: Donnerstag, 25. Januar 2007 - Version: 5.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Office Excel 2003
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbhowtomaster KB245104 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 245104
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com