Speicherplatz auf der Festplatte gewinnen ? Tipps zum Speichergewinn

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2453114 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Weitere Informationen

Bild minimierenBild vergrößern
Schritt für Schritt
Dies ist ein Schritt-für-Schritt -Artikel.



Problembeschreibung

Meine Festplatte ist sehr voll und ich habe einige sehr große Dateien. Welche davon kann ich löschen? Wie kann ich sonst Speicherplatz gewinnen?

Lösung

Wenn Sie Windows 7 oder auch Windows Vista auf einem älteren PC oder einem Netbook installiert und Ihre bevorzugten Programme eingerichtet haben, könnte im Laufe der Zeit der Festplattenspeicher knapp werden. Windows arbeitet dann nicht mehr in der bestmöglichen Geschwindigkeit. Außerdem folgen unter Umständen System- oder Fehlermeldungen mit dem Hinweis auf Festplattenspeichermangel.

Hinweis: Exemplarisch werden die nachfolgenden Tipps mit Windows 7 dargestellt. Viele der beschriebenen Vorgehensweisen lassen sich in ähnlicher oder auch identischer Weise mit Windows Vista oder auch Windows XP nachvollziehen. Bitte beachten Sie zudem, dass Sie in der Regel nach Abschluss der jeweiligen Konfigurationsschritte Ihr System neu starten müssen, damit die Änderungen greifen.



Musik und Bilder: Auf das richtige Dateiformat kommt es an

Wenn Sie Musik rippen sollten Sie immer auf das passende Format achten, um Speicherplatz auf der Festplatte zu sparen. Falls Sie die Musik auf dem PC oder einem MP3-Player hören möchten, reicht es aus, die Musikstücke im WMA- oder MP3-Format mit 128Kbit/s zu speichern. Nur wenn Sie die Musik auf Ihrer Stereoanlage wiedergeben möchten, sind Sie auf das WAV-Format angewiesen, das etwa den zehnfachen Speicherplatz beansprucht. In punkto Soundqualität sind die Unterschiede dagegen gering.

Bild minimierenBild vergrößern
2453118


Auch bei Bilddateien entscheidet das Dateiformat über den Speicherplatzbedarf. Wenn Sie ein und dasselbe Foto von der Digitalkamera laden und anschließend nacheinander in den Formaten JPG, TIF, PNG und BMP speichern, sehen Sie sofort die Unterschiede: Das JPG-Format braucht am wenigsten Speicherplatz, das Bitmap-Format den meisten. Der Qualitätsverlust bei JPG gegenüber TIF oder BMP ist verhältnismäßig gering, so dass Sie das JPG-Format immer dann einsetzen sollten, wenn Sie Bilder per E-Mail versenden oder im Web veröffentlichen. Fast alle Digitalkameras speichern ohnehin die Bilder im JPG-Format, so dass sich die Frage nach der Konvertierung nicht stellt.

Bild minimierenBild vergrößern
2453119


Bei vorhandenen Bildern im BMP- oder TIF-Format ist das anders. Wenn Sie diese Bilder großformatig ausdrucken möchten, sollten Sie die Ursprungsdatei nicht komprimieren, indem Sie das Dateiformat ändern, da sonst Detailinformationen auf dem Bild verlorengehen. Auf der sicheren Seite bleiben Sie, wenn Sie lediglich eine Kopie des Originalbildes im JPG-Format anlegen.

Übrigens: Konvertieren Sie keine Bilddateien, die von Programmen oder Ihrem System angelegt wurden. Die Anwendungen könnten ansonsten unter Umständen nicht mehr fehlerfrei funktionieren.



Temporäre Dateien löschen

Unnütz und in vielen Fällen sehr speicherhungrig sind Installationsrückstände und temporäre Dateien, die sich beispielsweise beim Surfen auf der Festplatte sammeln. Sie sollten diese Dateien regelmäßig löschen, um die Festplatte schlank zu halten.

Die Windows-eigene Funktion Datenträgerbereinigung dient dabei als Müllabfuhr. Windows ermittelt selbstständig und für jedes Ihrer Laufwerke, welche überflüssigen Dateien und Dateireste gelöscht werden können und berechnet sofort den möglichen Speicherplatzgewinn. Lesen Sie dazu bitte auch diesen Artikel.

Bild minimierenBild vergrößern
2453120




Speicherhungrige Dateien manuell löschen

Selbstverständlich können Sie auch manuell große Dateien löschen, sofern Sie keine System- oder Anwendungsdateien entfernen. Es ist nicht ungefährlich, Dateien auf der Systempartition zu löschen, auch dann, wenn es sich um enorm große Dateien handelt, deren Sinn sich nicht sofort erschließt. Dazu zählen die normalerweise versteckten Dateien pagefile.sys und hiberfil.sys, die abhängig vom RAM-Speicher zwischen 2 und 4 Gigabyte umfassen, unter Umständen sogar mehr.

Die Datei hiberfil.sys ist für den Ruhemodus zuständig. Ist die Einstellung Hybrider Energiesparmodus aktiviert, speichert der Computer in der Datei hiberfil.sys eine Kopie des Systemspeichers auf der Festplatte. Sie können diese Datei deaktivieren mit dem Effekt, dass auf der Festplatte Speicherplatz in der Größe Ihres Arbeitsspeichers ? also in der Regel 2 bis 4GByte freigegeben wird.

Aber Achtung: Wird die Funktion Ruhezustand deaktiviert, funktioniert der hybride Energiesparmodus nicht. Beim Einsatz mobiler PCs droht dann Datenverlust, wenn die Batteriekapazität erschöpft ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, diesen Tipp nur auf stationären PCs einzusetzen, die keinen Akku besitzen. Führen Sie diesen Tipp bitte nicht mit Ihrem Notebook oder Netbook aus. Die genaue Vorgehensweise schildert dieser Beitrag.

Bei der Datei pagefile.sys handelt es sich um die Auslagerungsdatei. Manuell können und sollen Sie diese Datei nicht entfernen. Sie können aber Speicherplatz freigeben, indem Sie die Auslagerungsdatei verkleinern. Wie Sie dabei vorgehen, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Im Gegensatz dazu können Sie die unter Umständen ebenfalls sehr großen Speicherabbilddateien mit der Endung dmp gefahrlos löschen. Diese werden bei Systemproblemen automatisch erstellt und werden in der Regel nicht mehr gebraucht, wenn das System wieder stabil läuft. Mögliche DMP-Dateien finden Sie im Windows-Ordner Ihrer Systempartition.

Bild minimierenBild vergrößern
2453121



Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base, oder abonnieren Sie einfach unseren
Bild minimierenBild vergrößern
icon webfeed
RSS-Feed
2452877 Speicherplatz auf der Festplatte gewinnen ? Papierkorb konfigurieren
2452928 Speicherplatz auf der Festplatte gewinnen ? Laufwerke und Ordner komprimieren
2452971 Speicherplatz auf der Festplatte gewinnen ? Dateien mit OneDrive (vorher SkyDrive) auslagern
2453019 Speicherplatz auf der Festplatte gewinnen ? Outlook-Postfach aufräumen

Eigenschaften

Artikel-ID: 2453114 - Geändert am: Mittwoch, 19. Februar 2014 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Ultimate
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3
Keywords: 
kbstepbystep KB2453114
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com