Hinweise zum Update 14.0.1 für Microsoft Office für Mac 2011

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2454823 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS10-087 veröffentlicht. Dieses Sicherheitsbulletin enthält alle wesentlichen Informationen zu den Sicherheitsupdates für Microsoft Office für Mac 2011. Das komplette Sicherheitsbulletin finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/ms10-087.mspx

Details zum Update

Das Update enthält Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit, Stabilität, Kompatibilität und Leistung. Es enthält Korrekturen für Sicherheitsrisiken, durch die ein Angreifer Inhalte im Arbeitsspeicher des Computers mit in böswilliger Absicht erstelltem Code überschreiben könnte.

Im Update enthaltene Verbesserungen

Das Update 14.0.1 zu Office für Mac 2011 beinhaltet die folgenden Verbesserungen:

Verbesserungen in allen Microsoft Office für Mac 2011-Anwendungen

  • Office für Macenthält formularbasierte Authentifizierung

    Dieses Update stellt in Office für Mac formularbasierte Authentifizierung zum Herstellen der Verbindung mit Microsoft Office SharePoint-Servern bereit. Bei der formularbasierten Authentifizierung werden Anmeldeinformationen über von Benutzern ausgefüllte HTML-Formulare übertragen. Ein Token mit den Benutzeranmeldeinformationen für den Server wird als Cookie in Office für Mac gespeichert. Der Cookie kann auch im Systemschlüsselbund und im Cookiespeicher von Safari gespeichert werden, wenn der Benutzer Kennwort speichern oder eine ähnliche Option im HTML-Formular auswählt. 
  • Bilder, die aus einer Office für Mac-Anwendung zurück nach ChemDraw kopiert werden, können bearbeitet werden.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Office für Mac-Anwendungen Bilder sperrt, nachdem sie von einer Office-Anwendung zurück nach ChemDraw, einem Editor für Molekülgrafiken, kopiert werden.  

Verbesserungen in Microsoft Excel für Mac 2011

  • Verbesserte Stabilität.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel manchmal abstürzt oder unerwartet beendet wird, wenn ein Makro aktiviert wird.
  • Berechnete Zellen in Excel werden aktualisiert, wenn Änderungen an zugehörigen Daten durchgeführt werden.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen berechnete Zellen in Excel nach dem Ändern zugehöriger Daten manchmal nicht automatisch, sondern erst nach dem Positionieren des Zeigers auf der berechneten Zelle aktualisiert werden.  
  • Die Zuverlässigkeit bei der Verwendung des Makrobefehls FORMAT wird verbessert.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel fehlerhafte Ergebnisse anzeigt, wenn das Makro FORMAT verwendet wird.

Verbesserungen in Microsoft Word für Mac 2011

  • Die Stabilität beim Erstellen von Formeln wird verbessert.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Word manchmal abstürzt oder unerwartet beendet wird, wenn Sie eine Formel erstellen. Das Problem tritt insbesondere dann auf, wenn der Benutzer auf der Registerkarte Formeltools auf die Schaltflächen In professionelles Format konvertieren oder In lineares Format konvertieren klickt, um die Formel für die leichtere Bearbeitung in ein eindimensionales Format oder für die professionelle Anzeige in ein 2D-Format konvertiert. 

Verbesserungen in Microsoft PowerPoint für Mac 2011

  • Die Stabilität während der Wiedergabe von Bildschirmpräsentationen wird verbessert.

    Das Update behebt Probleme, aufgrund derer PowerPoint während einer Bildschirmpräsentation manchmal abstürzt oder unerwartet beendet wird.
  • Verbesserte Kompatibilität mit PowerPoint 2007 und PowerPoint 2010

    Das Update behebt Probleme, aufgrund derer nummerierte Listen in PowerPoint 2007 und PowerPoint 2010 nicht richtig dargestellt werden, wenn die Präsentationen in PowerPoint für Mac 2011 angezeigt werden. 

Verbesserungen in Microsoft Outlook für Mac 2011

  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Löschen von Nachrichten aus mehreren IMAP-Konten

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Outlook nur eine Nachricht löscht, selbst wenn Sie mehrere Nachrichten in verschiedenen IMAP-Konten im zentralen Posteingang markieren und löschen.
  • Beim Installieren eines neuen Updates werden die Synchronisierungsdienste ordnungsgemäß beendet.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Sie gezwungen sind, vor der Installation eines neuen Updates den Synchronisierungsdienste-Agent manuell zu beenden, wenn er aktiviert ist.  
  • E-Mail-Kennwörter werden nach dem Importieren von neuen Konten in Outlook nicht aus dem Schlüsselbund gelöscht.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Outlook Kennwörter aus dem Schlüsselbund löscht, wenn neue E-Mail-Konten in Outlook importiert werden.
  • Beim Neuerstellen einer Datenbank werden keine Datensätze der Mailingliste gelöscht.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Outlook nach dem Neuerstellen einer Datenbank alle Mailinglistenregeln löscht.  
  • Größere Zuverlässigkeit beim Importieren von Office 2008-Identitäten in Office 2011

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Outlook den Importvorgang beendet, wenn Identitäten der Kategorie Unbenannt importiert werden. 

Voraussetzungen

Bevor Sie das Update 14.0.1 für Office 2011 installieren, vergewissern Sie sich, dass auf dem Computer Mac OS X v10.5.8 oder eine spätere Version des Mac OS X-Betriebssystems ausgeführt wird.

Klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac, um zu überprüfen, ob der Computer diese Voraussetzung erfüllt.

Bezug des Updates

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Updatepaket 14.0.1 für Microsoft Office für Mac jetzt herunterladen

Veröffentlichungsdatum: 9. November 2010

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Aktualisierte Dateien

Eine vollständige Liste der durch dieses Update hinzugefügten oder geänderten Dateien erhalten Sie, indem Sie auf den Update Installer doppelklicken und dann im Menü Ablage auf Dateien einblenden klicken.

Hinweise
  • Das Update 14.0.1 für Office 2011 ist über Microsoft AutoUpdate verfügbar. AutoUpdate ist ein Programm, das Microsoft-Software automatisch auf dem neuesten Stand hält.

    Starten Sie ein Microsoft Office-Programm, um AutoUpdate zu verwenden. Klicken Sie anschließend im Hilfemenü auf den Menüpunkt Auf Updates überprüfen.

    Weitere Informationen zu Ressourcen für Office für Mac 2011 finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
    http://www.microsoft.com/germany/mac/default.mspx

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2454823 - Geändert am: Freitag, 12. November 2010 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office for Mac 2011
  • Microsoft Office for Mac Home and Business 2011
  • Microsoft Office for Mac Home and Student 2011
  • Microsoft Office for Mac Academic 2011
  • Microsoft Excel 2011 for Mac
  • Microsoft Outlook 2011 for Mac
  • Microsoft PowerPoint 2011 for Mac
  • Microsoft Word 2011 for Mac
  • Microsoft Office Communicator 2011 for Mac
Keywords: 
kbqfe kbfix kbsecbulletin kbsecurity kbsecvulnerability kbbug kbsurveynew KB2454823
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com