SO WIRD'S GEMACHT: Wiederherstellen eines versehentlich gelöschten dynamischen NTFS- oder FAT32-Laufwerks

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 245725 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D245725
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
245725 HOW TO: Recover an Accidentally Deleted NTFS or FAT32 Dynamic Volume
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Wenn Sie mit dem Datenträgerverwaltungs-Snap-In versehentlich ein dynamisches NTFS- oder FAT32-Laufwerk in Windows 2000 gelöscht haben, kann dieses Laufwerk mit den darauf befindlichen Daten u. U. wiederhergestellt werden. Dies ist nur dann möglich, wenn an dieser Stelle kein neues Laufwerk erstellt und formatiert wurde. Beim Entfernen eines Laufwerks von einem dynamischen Datenträger löscht die Datenträgerverwaltung zunächst den Bootsektor für das Dateisystem des Laufwerks (Sektor-0 des Laufwerks) und entfernt dann den Laufwerkeintrag aus der Datenbank für private Bereiche. Der Rest des Laufwerks bleibt dabei intakt (einschließlich der Daten). Da sowohl auf NTFS- als auch auf FAT32-Laufwerken Sicherungsbootsektoren angelegt werden, können Sie das Laufwerk durch Restaurieren des Bootsektors wiederherstellen.

HINWEIS: FAT16-Laufwerke enthalten keine Sicherungsbootsektoren und können deshalb nicht wiederhergestellt werden.

Wenden Sie zum Wiederherstellen des gelöschten Laufwerks eines der folgenden Verfahren an.

Wiederherstellen eines gelöschten NTFS-Laufwerks

  1. Erstellen Sie dasselbe Laufwerk noch einmal, aber formatieren Sie es nicht. Dies kann schwierig sein, wenn Sie sich nicht an die ursprüngliche Größe des Laufwerks erinnern, insbesondere, da das Datenträgerverwaltungs-Snap-In die Partitionsgrößen bei Bedarf rundet.
  2. Verwenden Sie Dskprobe.exe, um den Sicherungsbootsektor für das NTFS-Laufwerk vom Laufwerkende wiederherzustellen. Da es sich um ein dynamisches Laufwerk handelt, müssen Sie den Sicherungsbootsektor eventuell mit Dmdiag.exe oder Dskprobe.exe (klicken Sie im Menü Extras auf Search Sectors) suchen.
  3. Beenden Sie Dskprobe, nachdem der NTFS-Bootsektor neu geschrieben wurde.
  4. Klicken Sie in Datenträgerverwaltung im Menü Vorgang auf Festplatten neu einlesen. Danach steht das Laufwerk für die Verwendung bereit.

Wiederherstellen eines gelöschten FAT32-Laufwerks

  1. Erstellen Sie dasselbe Laufwerk noch einmal, aber formatieren Sie es nicht. Dies kann schwierig sein, wenn Sie sich nicht an die ursprüngliche Größe des Laufwerks erinnern, insbesondere, da das Datenträgerverwaltungs-Snap-In die Partitionsgrößen bei Bedarf rundet.
  2. Verwenden Sie Dskprobe.exe, um den Sicherungsbootsektor für das FAT32-Laufwerk von Sektor-6 des logischen Laufwerks wiederherzustellen und an Sektor-0 des logischen Laufwerks zu schreiben. In der Microsoft Knowledge Base wird dieses Verfahren im Abschnitt "Resolution" des folgenden englischsprachigen Artikels ausführlich beschrieben:
    247575 Chkdsk Does Not Use Backup Boot Sector to Fix FAT32 Boot Sector
  3. Beenden Sie Dskprobe, nachdem der FAT32-Bootsektor neu geschrieben wurde.
  4. Klicken Sie in Datenträgerverwaltung im Menü Vorgang auf Festplatten neu einlesen. Danach steht das Laufwerk für die Verwendung bereit.

Verweise

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf die nachstehenden Artikelnummern klicken, um den betreffenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
153973 Recovering NTFS Boot Sector on NTFS Partitions

Eigenschaften

Artikel-ID: 245725 - Geändert am: Freitag, 19. September 2003 - Version: 2.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kbhowto kbhowtomaster kbdynamic kbfilesystems kbfaulttolerance KB245725
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com