Beschreibung des Windows SharePoint Services 3.0-Hotfix-Pakets (Sts-X-none.msp): 30 Dezember 2010

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2458600 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Windows SharePoint Services 3.0-Probleme, die im Hotfix-Paket behoben werden, die 30 Dezember 2010 datiert ist.

Dieser Artikel beschreibt die folgenden Elemente zu dem Hotfix-Paket:
  • Das Hotfix-Paket behobene Probleme.
  • Voraussetzungen für die Installation des Hotfix-Pakets.
  • Gibt an, ob müssen Sie den Computer neu, nachdem Sie das Hotfixpaket installieren.
  • Gibt an, ob das Hotfix-Paket durch ein anderes Hotfixpaket ersetzt wird.
  • Gibt an, ob Sie alle Änderungen an der Registrierung vornehmen müssen.
  • Das Hotfix-Paket enthaltene Dateien.
Bekanntes Problem

Nach der Installation des Hotfix-Pakets in diesem Artikel wird der Content Bereitstellung Import Auftrag trägt eine Endlosschleife und nie beendet. Dieses Problem tritt insbesondere auf, wenn folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Die Seiten-Bibliothek hat einen Inhaltstyp, der ein berechnetes Feld enthält.
  • Das berechnete Feld, das in der Formel verwendet wird, wurde bereits bereitgestellt.

EINFÜHRUNG

Dieses Hotfixpaket behobenen Probleme

  • Ein unnötiger inkrementeller Crawl tritt in Windows SharePoint Services (WSS) 3.0, wenn Sie einen Benutzer aus der WSS-Gruppe entfernen.
  • Sie konfigurieren die WSS 3.0-Farm mithilfe von SQL-Authentifizierung. Wenn Sie das Kennwort für die SQL-Authentifizierung ändern, müssen Sie die SharePoint-Serverfarm neu erstellen.
  • Sie führen eine erfolgreiche Content Bereitstellung von einer WSS 3.0-Website auf eine andere WSS 3.0-Website. Anschließend ändern Sie die Spalteneinstellungen eines Inhaltstyps in der WSS-Quellliste. In diesem Fall beim Durchführen der Content Bereitstellung erneut, die Spalteneinstellungen wird nicht ordnungsgemäß aktualisiert.

    HinweisDieses Problem tritt auch, wenn Sie dieStsadmder Befehl Export und einen Importvorgang ausführen.

  • Sie erstellen eine Textspalte, die eine gültige italienische Formel in einem Dokument oder einer Liste in einer SharePoint 2007-Website enthält. Anschließend führen Sie eine vollständige oder eine inkrementelle Content Bereitstellung. Wenn Sie versuchen, eine vollständige oder eine inkrementelle Content Bereitstellung erneut ausführen, erhalten Sie in diesem Fall die folgende Ausnahmemeldung:

    Microsoft.SharePoint.SPException: La Formel Contiene un-Fehler ' di Sintassi o nicht È Supportata.

  • Betrachten Sie das folgende Szenario:
    • Sie können eine Liste in einer SharePoint 2007-Website erstellen.
    • Ein Export-Vorgang wird für die Liste auf der Website ausführen.
    • Sie führen ein Importvorgang für die Liste in der Website.
    In diesem Szenario wird die Erstellungszeit der Liste durch die Import-Zeit ersetzt.

  • Betrachten Sie das folgende Szenario:
    • Erstellen ein Element, und fügen Sie eine Anlage in einer Liste unterhalb einer SharePoint 2007-nicht-Root-Websitesammlung.
    • In eine andere nicht-Root-Websitesammlung, führen Sie eine Content-Bereitstellung von der nicht-Root-Websitesammlung.
    • Die Anlage wird aus dem Element in der Liste unter der Quellwebsitesammlung gelöscht.
    • Der Content Bereitstellung erneut ausführen.
    In diesem Szenario wird die Anlage nicht von einem Element in der Liste unter die Zielwebsitesammlung gelöscht.

  • Wenn Sie eine Inhaltsdatenbank-Migration ausführen, mit derStsadm ? o mergecontentdbsBefehl in WSS 3.0, die Audit-Daten in die ursprüngliche Inhaltsdatenbank wird in der Zieldatenbank Content nicht migriert.
  • Sie erstellen zwei Domänen, eine für einen SharePoint 2007-Server und eine andere für SqlServer. Anschließend verbinden Sie den SharePoint-Server mit SQLServer mithilfe von SQL-Authentifizierung. In diesem Fall, wenn Sie versuchen, mithilfe eine Benutzer-Migration-Operation Durchführen derStsadm -o migrateuserBefehl in der SharePoint-Server erhalten Sie die folgenden Fehlermeldung:

    Keine Verbindung zur Datenbank. Überprüfen Sie die Datenbankverbindungsinformationen, und stellen Sie sicher, dass der Datenbankserver läuft.

  • Betrachten Sie das folgende Szenario:
    • Sie können eine Liste in einer SharePoint 2007-Website erstellen.
    • Einen Workflow wird zur Liste anfügen.
    • Sie erstellen ein neues Element in der Liste den Workflow auslösen.
    In diesem Szenario ist nicht der richtigen Benutzerinformationen im Benutzerfeld angezeigt oder durch andere Informationen ersetzt.

    HinweisDieses Problem tritt auf, nachdem Sie das Hotfix-Paket angewendet, das im Microsoft Knowledge Base (KB) Artikel 970946 beschrieben wird.

  • Mehr als 100 Gruppen erstellt in einer SharePoint 2007-Website. Anschließend stellen Sie Inhalte von dieser Website zu einer anderen Site bereit. In diesem Fall wird das Steuerelement Paging nicht richtig auf der Zielwebsite angezeigt. Die Gruppen werden jedoch im Zielstandort erfolgreich importiert.

    HinweisDieses Problem tritt auch, wenn Sie dieStsadmder Befehl Export und einen Importvorgang ausführen.

  • Sie Berechtigungen Vererbung unterbrechen und gewähren Sie nur auf einer SharePoint 2007-Dokument-Bibliothek Berechtigungen. Wenn Sie versuchen, die Warnbenachrichtigungen auf dieses Dokument-Bibliothek zu erstellen, erhalten Sie die folgenden Fehlermeldung:

    Zugriff verweigert

  • Sie Aktivieren der Inhaltsgenehmigung in einer Liste in einer Share-Point-2007-Website. Sie setzen dieJemand anders ändert ein Element, das von mir erstelltBenachrichtigung. Allerdings erhalten Sie nie eine e-Mail-Nachricht, wenn andere Benutzer ein Element in der Liste zu ändern.

Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel beschriebenen vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei die die in diesem Artikel beschriebenen Probleme auftreten. Dieser Hotfix wird möglicherweise zu einem Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn Ihr System durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft daher, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download verfügbar ist, ist ein Abschnitt "Hotfixdownload available" (Hotfixdownload verfügbar"am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

HinweisWenn weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf die folgende Microsoft-Website:
http://Support.Microsoft.com/contactus/?WS=Support
HinweisDas Formular "Hotfixdownload available" (Hotfixdownload verfügbar"zeigt die Sprachen, die für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es, da ein Hotfix nicht für diese Sprache verfügbar ist.

Voraussetzungen:

Um diesen Hotfix installieren zu können, müssen Sie Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 2 installiert haben.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
949583Beziehen des neuesten Servicepacks für die 2007 Office-Serverprodukte

Neustartanforderung

Sie können keinen Neustart des Computers nach der Installation dieses Hotfixes.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keinen zuvor veröffentlichten Hotfix.

Registrierungsinformationen

Um den Hotfix in diesem Paket verwenden, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Dieser Hotfix enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um das Problem zu beheben, das in diesem Artikel aufgeführt ist.
Die englische Version dieses Hotfix-Pakets verwendet ein Microsoft Windows Installer-Paket, um das Hotfixpaket installieren. Die Datumsangaben und Uhrzeiten für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) in der folgenden Tabelle aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu suchen, verwenden Sie dieZeitzoneRegisterkarte unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.


64-bit

Informationen zum Download

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
WSS-kb2458600-Fullfile-X 64-glb.exe12.0.6550.500218,250,09616-Dec-201021: 41X 86

Microsoft Windows Installer-MSP-Dateiinformationen

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
STS-X-none.mspNicht zutreffend17,631,23217-Dec-201000: 13Nicht zutreffend

STS-X-none.msp Informationen

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Dwdcw20.dll12.0.6545.50001,093,46411-Aug-201002: 31X 64
Microsoft.SharePoint.ApplicationPages.dll12.0.6550.5000628,63219-Nov-201017: 13X 86
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6550.50029,574,26414-Dec-201015: 33Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6550.50029,574,26414-Dec-201015: 33X 86
Microsoft.SharePoint.Library.dll12.0.6550.5000128,88819-Nov-201017: 13Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.Search.dll12.0.6550.50001,565,05617-Nov-201021: 10Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.workflowactions.dll12.0.6550.5000194,45619-Nov-201017: 13X 86
Msscntrs.dll12.0.6529.5000437,08002-Feb-201017: 46Nicht zutreffend
Mssdmn.exe12.0.6539.5000797,04008-Jun-201015: 58Nicht zutreffend
"MSSearch.exe"12.0.6539.5000572,31208-Jun-201015: 58Nicht zutreffend
Mssph.dll12.0.6548.50001,957,71207-Oct-201014: 16Nicht zutreffend
Mssrch.dll12.0.6548.50004,761,93607-Oct-201014: 16Nicht zutreffend
Nlhtml.dll2008.1231.6510.5000228,19217-Jun-200906: 48Nicht zutreffend
Offfilt.dll2008.1231.6532.5000387,95216-Mär-201020: 57Nicht zutreffend
Offparser.dll12.0.6550.50001,761,17619-Nov-201017: 13X 64
Onetutil.dll12.0.6550.50023,385,20814-Dec-201014: 58X 64
Owssvr.dll12.0.6550.50025,163,89614-Dec-201015: 33Nicht zutreffend
OWSTimer.exe12.0.6548.500089,45607-Oct-201013: 39Nicht zutreffend
Query.dll12.0.6510.5000219,45617-Jun-200908: 01Nicht zutreffend
Stsadm.exe12.0.6550.5000575,39219-Nov-201017: 13X 86
Stssoap.dll12.0.6547.5000313,20828-Sep-201014: 01X 86
STSWel.dll12.0.6550.50023,329,40014-Dec-201015: 33X 64
Tquery.dll12.0.6548.50004,783,95207-Oct-201014: 16Nicht zutreffend
XMLFilter.dll2008.1231.6514.5000204,13614-Aug-200900: 25Nicht zutreffend

32-bit

Informationen zum Download

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
WSS-kb2458600-Fullfile-X 86-glb.exe12.0.6550.500214,534,09616-Dec-201021: 41X 86

Microsoft Windows Installer-MSP-Dateiinformationen

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
STS-X-none.mspNicht zutreffend13,901,82417-Dec-201000: 16Nicht zutreffend

STS-X-none.msp Informationen

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Dwdcw20.dll12.0.6545.5000438,61611-Aug-201004: 22X 86
Microsoft.SharePoint.ApplicationPages.dll12.0.6550.5000628,63219-Nov-201016: 59X 86
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6550.50029,574,26414-Dec-201015: 46Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.dll12.0.6550.50029,574,26414-Dec-201015: 46X 86
Microsoft.SharePoint.Library.dll12.0.6550.5000128,88819-Nov-201016: 59Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.Search.dll12.0.6550.50001,463,16817-Nov-201020: 00Nicht zutreffend
Microsoft.SharePoint.workflowactions.dll12.0.6550.5000194,45619-Nov-201016: 59X 86
Msscntrs.dll12.0.6529.500088,40802-Feb-201018: 24Nicht zutreffend
Mssdmn.exe12.0.6539.5000280,94408-Jun-201017: 49Nicht zutreffend
"MSSearch.exe"12.0.6539.5000156,05608-Jun-201017: 49Nicht zutreffend
Mssph.dll12.0.6548.5000702,28807-Oct-201014: 13Nicht zutreffend
Mssrch.dll12.0.6548.50002,066,25607-Oct-201014: 13Nicht zutreffend
Nlhtml.dll2008.1231.6510.5000123,24021-Jun-200920: 59Nicht zutreffend
Offfilt.dll2008.1231.6532.5000199,53619-Mar-201018: 15Nicht zutreffend
Offparser.dll12.0.6550.50001,133,97619-Nov-201016: 59X 86
Onetutil.dll12.0.6550.50021,980,28014-Dec-201015: 05X 86
Owssvr.dll12.0.6550.50023,024,76014-Dec-201015: 45Nicht zutreffend
OWSTimer.exe12.0.6548.500054,64007-Oct-201013: 50Nicht zutreffend
Query.dll12.0.6510.500081,21617-Jun-200908: 27Nicht zutreffend
Stsadm.exe12.0.6550.5000575,39219-Nov-201016: 59X 86
Stssoap.dll12.0.6547.5000313,20828-Sep-201014: 17X 86
STSWel.dll12.0.6550.50021,937,27214-Dec-201015: 46X 86
Tquery.dll12.0.6548.50002,357,58407-Oct-201014: 13Nicht zutreffend
XMLFilter.dll2008.1231.6514.5000102,24817-Aug-200916: 42Nicht zutreffend

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird

Eigenschaften

Artikel-ID: 2458600 - Geändert am: Dienstag, 25. Januar 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows SharePoint Services 3.0
Keywords: 
kbqfe kbautohotfix kbhotfixrollup kbhotfixserver kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2458600 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2458600
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com