Wie Sie Makros, um Daten in mehreren Spalten als eine Spalte in Excel sortieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 247311 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft Excel hat eine integrierte Methode zum Sortieren einer Spalte Zeitung (snaking), der Daten keinen. Dieser Artikel enthält ein Beispielmakro Daten zu sortieren, die in einer Zeitung Spaltenformat ist.

Weitere Informationen

Microsoft bietet Programmierbeispiele für Abbildung nur ohne Gewährleistung oder konkludent. Dies umfasst, ist jedoch nicht beschränkt auf konkludenten Garantien der Handelsüblichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Dieser Artikel setzt voraus, dass Sie mit der Programmiersprache, die Programmierungsbeispiele ist und mit den Tools, die zum Erstellen und Debuggen von Prozeduren verwendet werden vertraut sind. Microsoft Support-Technikern helfen Erläuterung die Funktionalität einer bestimmten Prozedur, Sie werden ändert jedoch nicht diese Beispiele bieten Funktionen hinzugefügt oder Verfahren, um Ihren Anforderungen entsprechend zu erstellen.

Integrierte sortieren

In Microsoft Excel verwenden Sie in der Regel das Sortierfeature, um eine Liste zu sortieren. Eine Liste in Excel ist eine Reihe von Arbeitsblattzeilen, die verwandte Daten, wie z. B. eine Rechnungsdatenbank oder eine Gruppe von Kundennamen und Telefonnummern enthalten. Können Sie eine Liste als Datenbank, in der jede Zeile einen Datensatz ist, und die Spalten sind Felder. Die erste Zeile der Liste enthält Beschriftungen für die Spalten in der Regel zum Beispiel:
   A1: Q1   B1: Q2   C1: Q3
   A2: 10   B2: 2    C2: 4
   A3: 14   B3: 18   C3: 9
   A4: 7    B4: 17   C4: 12
   A5: 1    B5: 13   C5: 5
   A6: 11   B6: 8    C6: 16
   A7: 3    B7: 6    C7: 15
				
Wenn Sie diese Liste in aufsteigender Reihenfolge sortiert, durch die a1-Feld (Spalte A), das Ergebnis wäre wie folgt:
   A1: Q1   B1: Q2   C1: Q3
   A2: 1    B2: 13   C2: 5
   A3: 3    B3: 6    C3: 15
   A4: 7    B4: 17   C4: 12
   A5: 10   B5: 2    C5: 4
   A6: 11   B6: 8    C6: 16
   A7: 14   B7: 18   C7: 9
				

Sortieren einer Spalte Zeitungsstil

Zeitungsspalten und snaking Spalten sind verschiedene Bedingungen für die gleiche Art von Datenformat. Die Daten in Zeitungsspalten füllt eine Spalte und mit dem oberen Rand der nächsten Spalte fortgesetzt. In diesem Fall, Ihre Daten wahrscheinlich ist nicht verfügen Beschriftungen für jede Spalte, z. B.:
   A1: 10   B1: 2    C1: 4
   A2: 14   B2: 18   C2: 9
   A3: 7    B3: 17   C3: 12
   A4: 1    B4: 13   C4: 5
   A5: 11   B5: 8    C5: 16
   A6: 3    B6: 6    C6: 15
				
können Sie das Beispielmakro in diesem Artikel Zeitungsspalten in aufsteigender Reihenfolge sortieren. Wenn Sie das Beispielmakro für die oben aufgeführten Daten verwenden, sind die Ergebnisse wie folgt:
   A1: 1    B1: 7    C1: 13
   A2: 2    B2: 8    C2: 14
   A3: 3    B3: 9    C3: 15
   A4: 4    B4: 10   C4: 16
   A5: 5    B5: 11   C5: 17
   A6: 6    B6: 12   C6: 18
				
sortieren Makros funktionieren wie beschrieben zu sehen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine neue Arbeitsmappe.
  2. Geben Sie die folgenden Beispieldaten in das Arbeitsblatt:
       A1: 10   B1: 2    C1: 4
       A2: 14   B2: 18   C2: 9
       A3: 7    B3: 17   C3: 12
       A4: 1    B4: 13   C4: 5
       A5: 11   B5: 8    C5: 16
       A6: 3    B6: 6    C6: 15
    					
  3. Zeigen Sie im Menü Extras auf Makro , und klicken Sie dann auf Visual Basic-Editor .
  4. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Modul .
  5. Geben Sie den folgenden Code in das Modul ein:

    Hinweis: Das folgende Beispiel veranschaulicht das Sortieren in aufsteigender Reihenfolge. Sie können dies ändern, indem den Wert der Ändern der "Order1: =" Argument zu XlDescending .
       Sub SortAllRangeData()
       ' Place column header for temporary sort area.
       Range("IV1").Value = "Numbers"
       
       ' Move numbers to temporary sort location.
       For Each cell In Selection
          Range("iv65536").End(xlUp).Offset(1, 0) = cell.Value
       Next cell
       
       ' Sort numbers in ascending order.
       Range("IV1", Range("IV1").End(xlDown)).Sort Key1:=Range("IV2"),  _
       Order1:=xlAscending, Header:=xlGuess, _
            OrderCustom:=1, MatchCase:=False, Orientation:=xlTopToBottom
            
       ' Move sorted data back to original sheet location.
    
       Selection(1, 1).Activate ' Make sure the ActiveCell is the
                                ' top left of Selection first.
       CCnt = Selection.Columns.Count
       RCnt = Selection.Rows.Count
       CellCnt = Selection.Cells.Count
       Tcell = 2
       For c = 1 To CCnt
         For r = 1 To RCnt
            Range(ActiveCell.Address).Offset(r - 1, c - 1).Value =  _
            Range("iv" & Tcell).Value
            Tcell = Tcell + 1
         Next r
       Next c
       
       ' Clean up temporary sort location.
       Range("IV1", Range("IV1").End(xlDown)).Clear
    End Sub
    					
  6. Im Menü Excel in Microsoft Excel X für Mac und höheren Versionen von Excel für Mac oder auf in anderen Versionen von Excel im Menü Datei klicken Sie auf Schließen und zurück zu Microsoft Excel .
  7. Wählen Sie A1:C6.
  8. Im Menü Extras auf Makro , und klicken Sie auf Makros . Wählen Sie das SortAllRangeData -Makro, und klicken Sie dann auf Ausführen .
Die Daten im ausgewählten Bereich ist nun sortiert und wird wie folgt angezeigt:
   A1: 1    B1: 7    C1: 13
   A2: 2    B2: 8    C2: 14
   A3: 3    B3: 9    C3: 15
   A4: 4    B4: 10   C4: 16
   A5: 5    B5: 11   C5: 17
   A6: 6    B6: 12   C6: 18
				

Informationsquellen

Excel X für Mac und höheren Versionen

Informationen dazu, wie Sortieren, klicken Sie im Menü Hilfe auf Excel-Hilfe Geben Sie Sortieren , klicken Sie auf Suchen und klicken Sie dann auf ein Thema, um ihn anzeigen.

Weitere Informationen zum Verwenden der Sort-Methode des Visual Basic-Editors, klicken Sie im Menü Hilfe auf Visual Basic-Hilfe , geben Sie Sort-Methode klicken Sie auf Suchen und klicken Sie dann hier, um sort-Methode anzuzeigen.

Excel 2001 für Mac

Weitere Informationen zum Sortieren klicken Sie auf der- Office-Assistenten , geben Sie eine Liste sortieren , klicken Sie auf Suchen und klicken Sie dann auf ein Thema, um ihn anzeigen.

Hinweis: Wenn der Assistent ausgeblendet ist, klicken Sie Office-Assistenten auf der Symbolleiste Standard .

Weitere Informationen zur Verwendung der Sort-Methode des Visual Basic-Editors, klicken Sie auf der- Office-Assistenten Sort-Methode geben klicken Sie auf Suchen , und klicken Sie zum Anzeigen der sort-Methode .

Eigenschaften

Artikel-ID: 247311 - Geändert am: Donnerstag, 25. Januar 2007 - Version: 6.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft Excel 2004 for Mac
  • Microsoft Excel X für Macintosh
  • Microsoft Excel 2001 für Mac
  • Microsoft Excel 98 für Macintosh
Keywords: 
kbmt kbautomation kbprogramming kbhowto KB247311 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 247311
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com