Wiederherstellen eines gelöschten Domänencontrollercomputerkontos

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 248132 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D41578
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
248132 How to Recover a Deleted Domain Controller Computer Account
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie ein Domänencontroller-Computerkonto wiederherstellen, das versehentlich gelöscht worden ist.

Weitere Informationen

Da der Assistent für die Installation des Active Directory eine funktionierende Verbindung zu einem anderen Domänencontroller in der Domäne erfordert, können Sie diesen Assistenten nicht verwenden, um den verwaisten Domänencontroller herabzustufen und dann wieder heraufzustufen.

Verwenden Sie das geeignete Verfahren, um ein verwaistes Domänencontroller-Computerkonto wiederherzustellen:

Verfahren 1:
  1. Führen Sie Windows 2000 Setup auf dem verwaisten Domänencontroller durch, um das Betriebssystem neu zu installieren.
  2. Konfigurieren Sie den Computer als Domänencontroller.
Verfahren 2:

Hinweis: Die folgenden Schritte müssen auf dem verwaisten Domänencontroller und allen anderen Domänencontrollern in der Domäne durchgeführt werden.
  1. Starten Sie den Domänencontroller neu.
  2. Wenn das Windows 2000-Startmenü erscheint, wählen Sie VERZEICHNISDIENSTE WIEDERHERSTELLEN und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie in einer Eingabeaufforderung "ntdsutil" ein (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Geben Sie "authoritative restore" ein (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Geben Sie ein "restore subtree "cn=<Domänencontroller>,ou=Domain Controllers,dc=<Domänenname>,dc=<xxx>"" (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie die Eingabetaste. <Domänencontroller> ist der Computername des Domänencontrollers, <Domänenname> ist der Name der Domäne, in der der Domänencontroller liegt, und <xxx> ist der Name der übergeordneten Domäne des Domänencontrollers, z.B. com, org oder net.
  6. Geben Sie "quit" ein (ohne Anführungszeichen), drücken Sie die Eingabetaste, geben Sie nochmals "quit" ein (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie die Eingabetaste.
  7. Geben Sie "exit" ein (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie die Eingabetaste.
  8. Starten Sie den Domänencontroller neu.
Weitere Informationen zu verwaisten Domänencontrollern finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   Artikel: Q230306
   Titel  : How to Remove Orphaned Domains from Active Directory
Weitere Informationen zum Herabstufen und Heraufstufen von Domänencontrollern finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   Artikel: Q238369
   Titel  : Promoting and Demoting Domain Controller to Member Server
Weitere Informationen zur Durchführung einer autorisierenden Wiederherstellung finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
   Artikel: Q241594
   Titel  : How to Perform an Authoritative Restore to a Domain Controller
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 248132 - Geändert am: Dienstag, 9. November 2004 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
Keywords: 
kbhowto kbtshoot kbnetwork KB248132
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com