Beschreibung von Forefront Security für Office Communications Server-Hotfix-Rollup 2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2482040 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft stellt Hotfix Rollup 2 für Forefront Security für Office Communications Server. Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie Sie das Hotfix-Rollup zu erhalten und die Probleme, die durch das Hotfix-Rollup behoben werden.




Weitere Informationen

Neue Funktionen in den Hotfix-rollup

1.) Mit Forefront Security für Office Communications Server Hotfix Rollup 2 enthält Version 8 von der Kaspersky Engine wird standardmäßig bei der Installation überprüfen.

2.) Zusätzliche Protokollierung hinzugefügt Programlog im ausführlichen Modus Forefront-tags eine Sofortnachricht als aufgrund von Sender/Empfänger-Adresse ist ungültig.

Wenn Forefront Security für OCS eine instant-Nachricht prüft, dass er als aufgrund von der Absender oder Empfänger-Adresse ungültig erachtet, wird es nun zusätzliche Protokollierung der ProgramLog hinzufügen. Diese Protokollierung tritt auf, wenn die Diagnose zu ausführlichen Modus festgelegt sind. Diese Protokollierung stellt weitere Einblicke in der Forefront-Überprüfungsergebnisse bereit.

Die folgenden Einträge werden jetzt in der ProgramLog angezeigt werden:

"Ungültige Anforderung: keine Absenderadresse oder Anzeigename"User Angezeigter Name".

"Ungültige Anforderung: keine Empfängeradresse eingeben oder Anzeigename"User Angezeigter Name".

Behobene Probleme in Hotfix-Rollup 1 für Forefront Security für Office Communications Server

  1. Sender erhält Fehler ? 400 Anfrage ist ungültig; fehlende erforderliche Daten ? beim Antworten auf eine Sofortnachricht
  2. FSOCS kann nicht auf einem anderen Laufwerk außer dem Systemlaufwerk aktualisiert werden.

Details der in diesem Hotfix-Rollup behobene Probleme

  1. Sender erhält Fehler ? 400 Anfrage ist ungültig; fehlende erforderliche Daten ? beim Antworten auf eine Sofortnachricht

    PROBLEM


    Wenn Forefront Security für OCS eine Sofortnachricht zu überprüfenden empfängt wird es die Nachricht überprüft, die er empfängt, bestätigen es richtig formatiert ist. Zwischen die Überprüfungen durchgeführt werden der Absender und der Empfänger wird überprüft. Wenn Sie den Absender und den Empfänger überprüft analysiert die Adressen in der Kopfzeile die Sofortnachricht. Eine typische Adresse aussehen könnte:

    ? John Doe ?<sip:john.doe@contoso.com></sip:john.doe@contoso.com>oder einfach ausgedrückt,SIP:John.Doe@contoso.com

    Die Routine, analysiert die im-Adresse erwartet, wenn eckige Klammern Winkel: ? <? and="" ?="">?, vorhanden sind, und dann der Wert zwischen die im-Adresse enthalten soll.  Wenn die Adresse zusätzliche spitze Klammern, wie z. B. enthält: ? John Doe <team>? <sip:john.doe@contoso.com>Code <team>als die im-Adresse zurück.  Wenn dieser Wert später im Code verwendet wird, ist die gefunden werden ungültig.</team></sip:john.doe@contoso.com></team></?>


    SYMPTOME

    Der Empfänger kann nicht an den ursprünglichen Absender zu antworten und stattdessen erhält die folgende Fehlermeldung:


    Die Anforderung ist ungültig; fehlende Daten erforderlich


    URSACHE

    FSOCS-Parser wird nicht erwartet, noch kann er analysiert, Datasets, die mehrere in Klammern.

  2. FSOCS kann nicht auf einem anderen Laufwerk außer dem Systemlaufwerk aktualisiert werden.

    PROBLEM


    Forefront Security für OCS aktualisiert nicht auf ein Rollup auf einem Laufwerk, das kein Systemlaufwerk ist.

    SYMPTOME

    Der folgende Fehler ist während der versuchten Aktualisierung Pop-up:

    ? Datei konnte nicht gefunden ? C:\Program Files (X 86) \Microsoft Forefront Security\Office Communications Server\Microsoft.FSO.InstalaltionHelper.InstallState ? ?

    URSACHE

    Forefront Security für OCS-Installationsprogramm wird nicht in der Registrierung, um zu überprüfen, wo es derzeit installiert ist, gesucht. Es sucht nur nach dem Systemlaufwerk.

Hotfix-Rollup-Informationen

Informationen zum Download

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur das Problem zu beheben, das in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systeme an, bei die dieses spezielle Problem auftritt.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein Abschnitt "Hotfix Download verfügbar" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikels. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, senden Sie eine Anfrage an den technischen Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis:Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für weitere Fragen und Problemen, die für diesen bestimmten Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://support.Microsoft.com/contactus/?ws=Support
Hinweis:Das Formular "Hotfix Download verfügbar" zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Gewusst wie: Installieren von Hotfix-rollup

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Hotfix-Rollup zu installieren:
  1. Führen Sie das Installationsprogramm aus. Doppelklicken Sie hierzu auf die ausführbare Hotfix-Rollup-Datei.

    Hinweis:Wenn das Installationsprogramm ausgeführt wird, werden die Forefront-Dienste beendet.
  2. Nachdem die Installation abgeschlossen ist und die Forefront-Dienste neu gestartet werden, stellen Sie sicher, dass Forefront ordnungsgemäß funktioniert.

    Hinweis:Der Forefront-Dienste werden automatisch während der Installation neu gestartet.

Voraussetzungen:

Dieses Hotfix-Rollup erfordert, dass Forefront Security für Office Communications Server installiert ist.


Dateiinformationen

Dieser Hotfix enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind.

Englisch (USA)-Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln, verwenden dieDie ZeitzoneRegisterkarte derDatum und UhrzeitElement in der Systemsteuerung.

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Adonavigator.dll10.2.308.24421,67215-Dez 201001: 20X 86
Custominstall.dll10.2.308.24877,86415-Dez 201001: 20X 86
Dcomperm.exeNicht zutreffend79,36014-Dez 201022: 54X 86
Eula.RTFNicht zutreffend2,74729-Jan-201018: 02Nicht zutreffend
Eventstrings en_us.dll10.2.308.24129,83215-Dez 201001: 20X 86
Eventstrings.dll10.2.308.24129,83215-Dez 201001: 20X 86
Extractfiles.exe10.2.308.24336,68015-Dez 201001: 20X 86
Filterengine.dll10.2.308.24331,56015-Dez 201001: 20X 86
Forefrontnotificationagent.exe10.2.308.2435,62415-Dez 201001: 20X 86
Forefrontnotificationagent.exe.ManifestNicht zutreffend87018-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Forefrontrtcproxy.exe10.2.308.24105,25615-Dez 201001: 20X 86
Forefrontrtcproxy.exe.configNicht zutreffend9518-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Forefrontrtcproxy64.exe10.2.308.2498,30414-Dez 201022: 52X 86
Forefrontrtcproxy64.exe.configNicht zutreffend9518-Nov 200917: 21Nicht zutreffend
Fscadmarksvc.exe10.2.308.2489,08814-Dez 201022: 54X 86
Fsccodec.dll10.2.308.24195,88015-Dez 201001: 20X 86
Fsccommon.dll10.2.308.2419,24015-Dez 201001: 20X 86
Fsccontroller.exe10.2.308.241,541,92815-Dez 201001: 20X 86
Fsccontrollerps.dll10.2.308.2485,80015-Dez 201001: 20X 86
Fsccontrollerps64.dll10.2.308.2497,79214-Dez 201021: 48X 64
Fsccontroller_net_wrapper.dll10.2.308.2439,72015-Dez 201001: 20X 86
Fscdiag.exe10.2.308.24512,29615-Dez 201001: 20X 86
Fscperfmonitor64.dll10.2.308.24533,80015-Dez 201001: 24X 64
Fscreg.cfgNicht zutreffend14,55418-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Fscstarter.exe10.2.308.24245,03215-Dez 201001: 20X 86
Fscstatsserv.exe10.2.308.24271,65615-Dez 201001: 20X 86
Fscutility.exe10.2.308.24500,52015-Dez 201001: 20X 86
Fsemailpickup.exe10.2.308.24162,60015-Dez 201001: 20X 86
Fsocagent.dll10.2.308.2439,72015-Dez 201001: 20X 86
Fsocscanner.exe10.2.308.24767,27215-Dez 201001: 20X 86
Fsoperf.hNicht zutreffend89318-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Fsoperf.iniNicht zutreffend6,88818-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Fssaclient.exe10.2.308.241,200,93615-Dez 201001: 20X 86
Getenginefiles.exe10.2.308.24678,69615-Dez 201001: 20X 86
Gziparchive.dll10.2.308.24265,51215-Dez 201001: 20X 86
Installservice.exe10.2.308.2449,96015-Dez 201001: 20X 86
Installtask.exe10.2.308.24226,08815-Dez 201001: 20X 86
Installutil.dll.configNicht zutreffend11,22518-Nov 200917: 21Nicht zutreffend
Keywordinstaller.msiNicht zutreffend386,04814-Dez 201022: 54Nicht zutreffend
Languageconfig.XmlNicht zutreffend8915-Dez 201001: 50Nicht zutreffend
Launcher.exe10.2.308.24213,80015-Dez 201001: 20X 86
License.cfgNicht zutreffend10,84018-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
License.RTFNicht zutreffend150,34618-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
License_rules.cfgNicht zutreffend13,17218-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Macbinnavigator.dll10.2.308.24238,88815-Dez 201001: 20X 86
Microsoft.FSO.Common.dll10.2.308.24117,54415-Dez 201001: 20X 86
Microsoft.FSO.Diagnostics.dll10.2.308.2456,10415-Dez 201001: 20X 86
Microsoft.FSO.imclient.dll10.2.308.2456,10415-Dez 201001: 20X 86
Microsoft.FSO.installationhelper.dll10.2.308.2476,58415-Dez 201001: 20X 86
Microsoft.FSO.performanceCounters.dll10.2.308.2439,72015-Dez 201001: 20X 86
Microsoft.FSO.registryaccess.dll10.2.308.2443,81615-Dez 201001: 20X 86
Microsoft.Office.Interop.UCCAPI.dll2.0.6362.15320,56018-Nov 200917: 20X 86
Mimenavigator.dll10.2.308.24322,34415-Dez 201001: 20X 86
Multimapper.dll10.2.308.24201,51215-Dez 201001: 20X 86
Networkinterfaceselector.exe10.2.308.2417,19215-Dez 201001: 20X 86
Openxmlnavigator.dll10.2.308.24251,17615-Dez 201001: 20X 86
Perfmonitorsetup.exe10.2.308.24290,60015-Dez 201001: 20X 86
PidGen.dll5.2.3790.266030,91218-Nov 200917: 20X 86
Productconfig.XmlNicht zutreffend72818-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Programlogmsg.dll10.2.308.24112,42415-Dez 201001: 20X 86
Rarnavigator.dll10.2.308.24331,56015-Dez 201001: 20X 86
Remotinglayer.dll10.2.308.2483,24015-Dez 201001: 20X 86
Rtmpltfm.dll3.0.6362.105,322,24018-Nov 200917: 20X 86
Scanengines.dll10.2.308.2452,00815-Dez 201001: 20X 86
Scanenginetest.exe10.2.308.24315,17615-Dez 201001: 20X 86
Smimenavigator.dll10.2.308.24235,81615-Dez 201001: 20X 86
Statistics.configNicht zutreffend2,85318-Nov 200917: 18Nicht zutreffend
Statisticsmanager.dll10.2.308.24536,87215-Dez 201001: 20X 86
Structstgnavigator.dll10.2.308.24299,30415-Dez 201001: 20X 86
Tararchive.dll10.2.308.24247,59215-Dez 201001: 20X 86
Tnefnavigator.dll10.2.308.24305,96015-Dez 201001: 20X 86
Uccapi.dll2.0.6362.153,424,25618-Nov 200917: 20X 86
Uccapires.dll2.0.6362.15636,93618-Nov 200917: 20X 86
Uuencodenavigator.dll10.2.308.24254,76015-Dez 201001: 20X 86
Version.exe10.2.308.24310,56815-Dez 201001: 20X 86
Xmlconfigim.XmlNicht zutreffend4,03618-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Ziparchive.dll10.2.308.24301,86415-Dez 201001: 20X 86
Localenginemapping.CABNicht zutreffend6,39909-Nov 201015: 10Nicht zutreffend
Avemicrosoft.dll1.0.59.0434,56003-Mai-201019: 03X 86
Manifest.CABNicht zutreffend7,60115-Dez 201001: 50Nicht zutreffend
Mpavbase.VDM1.95.0.043,055,50416-Nov 201019: 01Nicht zutreffend
Mpavdlta.VDM1.95.1800.02,568,59214-Dez 201018: 19Nicht zutreffend
Mpengine.dll1.1.6402.06,273,87216-Nov 201019: 01X 86
Manifest.CABNicht zutreffend10,38318-Nov 200917: 21Nicht zutreffend
Wormprge.datNicht zutreffend22,72218-Nov 200917: 21Nicht zutreffend
Extractfiles.dll.MUI10.2.308.2453,54415-Dez 201001: 20Nicht zutreffend
Forefrontserver.chmNicht zutreffend259,87618-Nov 200917: 20Nicht zutreffend
Fscdiag.dll.MUI10.2.308.2460,71215-Dez 201001: 20Nicht zutreffend
Fscutility.dll.MUI10.2.308.2466,34415-Dez 201001: 20Nicht zutreffend
Fssaclient.dll.MUI10.2.308.24360,74415-Dez 201001: 20Nicht zutreffend
Getenginefiles.dll.MUI10.2.308.2455,08015-Dez 201001: 20Nicht zutreffend
Resourcestrings.dll.MUI10.2.308.24121,85615-Dez 201001: 20Nicht zutreffend


Eigenschaften

Artikel-ID: 2482040 - Geändert am: Mittwoch, 15. Dezember 2010 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Forefront Security for Office Communications Server
Keywords: 
kbautohotfix kbmt KB2482040 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2482040
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com