Senden von e-Mail-Fehler "Authentifizierung fehlgeschlagen. Fehler 17897 "in Outlook 2011 für Mac

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2492901 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Versuch, eine e-Mail-Nachricht in Outlook 2011 für Mac zu senden, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Authentifizierung ist fehlgeschlagen, da in Outlook alle verfügbaren Authentifizierungsmethoden unterstützt.

Fehlercode:-17897

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, führen Sie diese Methoden.

Methode 1: Überprüfen Sie die Konto-Einstellungen


Informationen zum Einrichten Ihres Kontos oder Ansicht Ihre Account-Einstellungen finden Sie im folgenden Microsoft Knoweldge Base-Artikel:

2352963 Einrichten oder Wiederherstellen von e-Mail für Hotmail, Gmail oder AOL (POP oder IMAP) in Outlook für Mac 2011

Hinweis: Überprüfen Sie gespeichert sind, im Artikel 235963, um sicherzustellen, dass sie Ihre Einstellungen übereinstimmt.

Methode 2: Ein/aus-Authentifizierung deaktivieren oder aktivieren


Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Starten Sie Outlook.
  2. Klicken Sie auf Tools Wählen Sie Konten.
  3. Wählen Sie Ihr e-Mail-Konto.
  4. Klicken Sie auf der Weitere Optionen Schaltfläche unter dem Postausgangsserver und versuchen die folgenden Konfigurationen:
    • Wenn das Authentifizierung Dropdown-Feld auf None festgelegt ist, klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil, und klicken Sie aufEingangsserver-Info verwendenund klicken Sie aufOK.
    • Wenn die Authentifizierung festgelegt ist Eingangsserver-Info verwenden dann klicken Sie auf den Pfeil nach unten, und klicken Sie auf keine, und klicken Sie auf OK.
    • Wenn Sie verwenden einen anderen Anbieter für eingehende wie für ausgehende e-Mail-Nachrichten müssen Sie "Benutzernamen und Kennwort" wählen neben Authentifizierung geben Ihren Benutzernamen und das Kennwort für den Server für ausgehende e-Mails. Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig.

Beim Schließen Sie des Fensters Konten. Öffnen Sie die Outboxfolder und löschen Sie alle Nachrichten, dann senden Sie eine-e-Testmail an sich selbst oder andere.

Wenn das Problem auftritt weiterhin, ändern Sie Ihre SMTP-Port.

Methode 3: Ändern der SMTP-port

Führen Sie hierzu folgendermaßen:

  1. Starten Sie Outlook.
  2. Klicken Sie auf Tools Wählen Sie dann Konten.
  3. Wählen Sie das Konto ein.
  4. Klicken Sie auf Standardanschluss außer Kraft setzen Klicken Sie unter Feld den Postausgangsserver.
  5. Geben Sie im Feld port 587.
  6. Klicken Sie auf Verwenden Sie SSL für die Verbindung (empfohlen) ein.
  7. Konten-Fenster schließen.
  8. Öffnen Sie die Outboxfolder und löschen Sie alle Nachrichten, dann senden Sie eine-e-Testmail an sich selbst oder andere.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ändern der SMTP-port



Eigenschaften

Artikel-ID: 2492901 - Geändert am: Dienstag, 24. Juni 2014 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook 2011 for Mac
Keywords: 
dftsdahomeportal kbmt KB2492901 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2492901
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com