Benutzer Kontaktfotos in Lync werden nicht korrekt angezeigt.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2497721 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Sie sind sich nicht sicher, welche Version von Office 365 Sie verwenden? Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
Verwende ich nach dem Dienstupgrade Office 365?
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

PROBLEM

Wenn Sie mit Microsoft Lync Online verbinden möchten, auftreten die folgenden Probleme:
  • Problem 1: Sie können nicht in Microsoft Lync 2010 oder Microsoft Lync 2013 eigene Kontaktfoto anzeigen.
  • Problem 2: Ihr Foto wird andere Kontakte nicht angezeigt. Dies schließt externe Kontakte.
  • Problem 3: In Konferenzen und online-Meetings in Microsoft Lync 2013 nicht hochauflösende Kontaktfotos angezeigt.

LÖSUNG

Problem 1

Uploaden Sie ein Foto von der Microsoft Office 365-Portal, um Problem 1 zu beheben. Je nachdem, welche Version von Exchange-Postfach der Benutzer verfügt gibt es verschiedene Upload-Optionen. Weitere Informationen zum Hochladen eines Fotos von Lync 2010 oder Lync 2013 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
Ändern Sie Ihr Bild in Lync

Problem 2

Wenn externe Kontakte melden, dass sie Ihre Kontaktdaten Fotos anzeigen können, stellen Sie sicher, dass die Fotos in Active Directory veröffentlicht sind nicht mit dem Attribut ThumbnailPhoto . In diesem Fall nicht die Fotos an externe Kontakte verfügbar, da die Fotos in der lokalen Active Directory-Domänendienste (AD DS) gespeichert werden.

Problem 3

Hochauflösende Fotos werden nur in Lync 2013 und Microsoft Lync Web App angezeigt. Wenn Benutzer auf Lync 2010 angemeldet sind, werden die Standard-Definition-Fotos anstelle Versionen mit hoher Auflösung angezeigt. Oder, wenn Benutzer auf Lync 2013 angemeldet sind und Fotos für bestimmte Kontakte hoher Auflösung nicht, Sie sicher, dass stellen die Kontakte 2013 Exchange Postfach und ein hochauflösendes Fotos hochgeladen haben.

WEITERE INFORMATIONEN

Diese Probleme können aus einem der folgenden Gründe auftreten:
  • Problem 1 tritt normalerweise auf, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    • Kein Foto wurde hochgeladen.
    • Das Foto erfüllt nicht die Anforderungen Größe oder Typ.
    • Exchange-Postfach des Benutzers ist nicht verfügbar.
  • Problem 2 tritt auf, wenn das Foto mit dem Kontakt nicht zugegriffen werden kann. Dies kann auftreten, weil das Exchange-Postfach nicht verfügbar ist oder weil das Foto in Active Directory gespeichert und kann an externe Kontakte nicht zugegriffen werden.
  • Problem 3 tritt auf, wenn der Benutzer in Lync 2010 oder wenn der Benutzer, deren Foto angezeigt ein 2013 Exchange-Postfach nicht angemeldet sind.

So laden Sie Fotos mit Exchange Online über PowerShell

Zunächst, eine Verbindung mit Exchange Online mithilfe von remote-PowerShell mithilfe der Anweisungen auf der folgenden Microsoft-Website:
Verbinden Sie mit Exchange Online mit Remote-PowerShell
Sobald Sie verbunden sind, mithilfe des Cmdlets ' Set-UserPhoto zum Hochladen eines Fotos direkt auf dem Exchange-Postfach des Benutzers. Weitere Informationen über das Set-UserPhoto -Cmdlet und seiner Verwendungen finden Sie auf der folgenden Microsoft TechNet-Website:
Exchange-Cmdlets 2013 - Reihe UserPhoto

Das Auffüllen des Attributs "ThumbnailPhoto" in AD DS

Wenn Sie das Active Directory Sync-Tool von Windows Azure ausführen, führen Sie ein Windows PowerShell-Skript um die ThumbnailPhoto -Attribut in der lokalen Active Directory-Schema zu füllen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie Editor, und fügen Sie dann das folgende Windows PowerShell-Skript in Editor:

    $SAMName=Read-Host "Enter a username"
    
    $root = [ADSI]'GC://dc=contoso,dc=local'
    $searcher = new-object System.DirectoryServices.DirectorySearcher($root)
    $searcher.filter = "(&(objectClass=user)(sAMAccountName=$SAMName))"
    $user = $searcher.findall()
    $userdn = $user[0].path
    $userdn = $userdn.trim("GC")
    $userdn = "LDAP" + $userdn
    
    function Select-FileDialog
    {
    param([string]$Title,[string]$Directory,[string]$Filter="All Files (*.*)|*.*")
    [System.Reflection.Assembly]::LoadWithPartialName("System.Windows.Forms") | Out-Null
    $objForm = New-Object System.Windows.Forms.OpenFileDialog
    $objForm.InitialDirectory = $Directory
    $objForm.Filter = $Filter
    $objForm.Title = $Title
    $objForm.ShowHelp = $true
    $Show = $objForm.ShowDialog()
    If ($Show -eq "OK")
    {
    Return $objForm.FileName
    }
    Else 
    {
    Write-Error "Operation canceled by user."
    }
    }
    
    $photo = Select-FileDialog -Title "Select a photo" -Directory "%userprofile%" -Filter "JPG Images (*.jpg)|*.jpg|PNG Images (*.png)|*.png"
    
    $user = [ADSI]($userdn)
    [byte[]]$file = Get-Content $photo -Encoding Byte
    
    # clear previous image if exist 
    $user.Properties["thumbnailPhoto"].Clear()
    
    # write the image to the user's thumbnailPhoto attribute by converting the byte[] to Base64String 
    $result = $user.Properties["thumbnailPhoto"].Add($file)
    
    # commit the changes to AD 
    $user.CommitChanges()
    
    if ($result -eq "0")
    {
    Write-Host "Photo successfully uploaded."
    } 
    else
    {
    Write-Error "Photo was not uploaded."
    }
  2. Bearbeiten Sie in Zeile 2 des Skripts die GC-Position entsprechend das lokale Active Directory-Schema. In diesem Beispiel verwenden wir die Contoso.local Domäne. Daher wird in diesem Beispiel wird Zeile 2 wie folgt:
    $root = [ADSI]'GC://dc=contoso,dc=local'
  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern.
  4. Klicken Sie im Feld Dateityp auf Alle Dateien (*. *).
  5. In den Namen GebenUploadADPhoto.ps1, und klicken Sie dann auf Speichern.
  6. Starten Sie Windows PowerShell, und verschieben Sie dann zu dem Speicherort, in dem das Skript gespeichert.
  7. Führen Sie das Skript, geben Sie den Alias des Benutzers, und drücken Sie dann die EINGABETASTE. Ein Datei öffnen -Dialogfeld fordert Sie für die Image-Datei entweder in eine JPG- oder PNG-Format.
  8. Klicken Sie auf Öffnen. Die Ergebnisse werden auf dem Bildschirm angezeigt.
  9. Wenn das Bild erfolgreich hochgeladen wurde, führen Sie eine der folgenden Aktionen:
    • Lassen Sie Windows Azure Active Directory Sync Tool synchronisieren.
    • Erzwingen Sie Synchronisierung. Weitere Informationen dazu, wie Sie die Synchronisierung erzwingen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
      Die Verzeichnisse zu synchronisieren
  10. Warten Sie 12 bis 24 Stunden, damit alle Änderungen wirksam werden.
Hinweis Wenn das Foto mit dieser Methode veröffentlicht wurde, können nicht z. B. Windows Live Hotmail-Benutzer externe Kontakte und andere verbundenen Unternehmen des Fotos anzeigen. Das Foto kann nicht angezeigt werden, weil die Datei von externen Standorten zugegriffen werden kann.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2497721 - Geändert am: Donnerstag, 6. Februar 2014 - Version: 28.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 365 for enterprises (pre-upgrade)
  • Microsoft Office 365 for small businesses  (pre-upgrade)
  • Microsoft Office 365 for education  (pre-upgrade)
  • Microsoft Lync Online
Keywords: 
o365 o365a o365e o365p o365062011 pre-upgrade o365022013 after upgrade o365m kbmt KB2497721 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2497721
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com