Sie können keines Kalenderelements oder einer e-Mail-Nachricht in Outlook in Office 365 entfernen.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2503266 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Sie sind sich nicht sicher, welche Version von Office 365 Sie verwenden? Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
Verwende ich nach dem Dienstupgrade Office 365?
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

PROBLEM

Wenn Sie versuchen, ein Kalenderelement oder eine Besprechungsanfrage, eine Erinnerung oder eine e-Mail-Nachricht in Microsoft Outlook in Microsoft Office 365 zu entfernen, Entfernen nicht wieder. Wenn Sie versuchen, eine Besprechungsanfrage zu entfernen, kann darüber hinaus eine ähnliche Fehlermeldung wie die folgende angezeigt:
Diese Besprechung kann nicht entfernt werden, da Sie der Organisator der Besprechung sind.

LÖSUNG

Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eine oder mehrere der folgenden Methoden. Versuchen Sie zuerst Methode 1. Wenn Sie, dass das Problem nicht beheben lässt, versuchen Sie die next-Methode.

Empfohlene Methode

Methode 1: Löschen Sie die Besprechung mit Outlook Web App

Versuchen Sie, das Element in Outlook Web App löschen. Wenn Sie in Outlook Web App gelöscht werden können, fahren Sie mit der nächsten Methode.

Hinweis Wenn Sie eine Aufgabe in Outlook können nicht abgeschlossen, aber Sie können in Outlook Web App durchführen, bedeutet dies auch, dass Outlook aktualisiert werden.

Weitere Methoden

Methode 2: Löschen der Nachricht durch Outlook-Befehle ausführen

Die folgenden Befehlszeilenoptionen können Sie je nach der Art des Elements, das Sie entfernen möchten, entfernen Sie das Element. Bevor Sie eine dieser Optionen ausführen, beenden Sie Outlook.
  • Klicken Sie auf Start, Typ Outlook/cleanreminders in das Feld Suche ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  • Klicken Sie auf Start, Typ Outlook /Cleandmrecords in das Feld Suche ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  • Klicken Sie auf Start, Typ Outlook/cleanfreebusy in das Feld Suche ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  • Klicken Sie auf Start, TypOutlook-/cleanprofilein das Feld Suche ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Hinweis Die cleanfreebusy/cleanfreebusyund /cleanprofile -Switches nicht in Outlook 2013 verfügbar.
Nach dem Ausführen der entsprechenden Switches versuchen Sie, die Nachricht erneut zu löschen.

MeThSB 3: Löschen der Nachricht nach der Bearbeitung

  1. Doppelklicken Sie in Outlook auf die e-Mail-Nachricht.
  2. Multifunktionsleisten-n der Nachricht, in die verschieben gruppieren, klicken Sie auf Aktionen, und klicken Sie dann auf Nachricht bearbeiten.
  3. Einige Zeichen aus der Nachricht entfernen oder Zeichen hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf -Datei , und speichern Sie die Nachricht.
  5. Versuchen Sie, die Nachricht erneut zu löschen.

Methode 4: Ordner "Gelöschte Objekte" leeren

In Outlook können löschen Sie alle Elemente, die sind im Ordner "Gelöschte Objekte" und versuchen Sie dann die Besprechungsanfrage oder Nachricht löschen.

Methode 5: Löschen der Erinnerungen für Besprechungstermine mit dem MFCMAPI-editor

Diese Schritte können Sie eine Erinnerung zu entfernen, die weiterhin angezeigt wird, obwohl die ursprüngliche Besprechung entfernt wurde. Dies tritt normalerweise auf, wenn die Besprechungserinnerung beschädigt ist.

HinweisMFCMAPI-Editor von Exchange Online wird zwar unterstützt, vorsichtig, wenn Sie mithilfe dieses Tools Änderungen an Postfächer vornehmen. Mithilfe der MFCMAPI kann Editor ein Postfach dauerhafte Schäden verursachen.

Hinweis Die genauen Schritte variieren je nach der Version von MFCMAPI, die Sie verwenden.

  1. Installieren Sie MFCMAPI-Editor. Es steht auf der folgenden Website von Microsoft CodePlex MFCMAPI:

    http://MFCMAPI.codeplex.com

  2. Klicken Sie in Outlook auf der Registerkarte Senden/Empfangen .
  3. n die Gruppe Einstellungen klicken Sie auf Offline arbeiten, und beenden Sie dann Outlook.
  4. Doppelklicken Sie auf die Datei MFCMapi.exe, um den MFCMAPI-Editor zu starten.
  5. Auf der Sitzung Menü klicken Sie auf Anmeldung und zeigt die Tabelle speichern.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Bildschirmabbild des MFCMAPI x 86 Build-Fenster zeigt die Registerkarte Sessio und Option Anmeldung und zeigt die Tabelle speichern
  6. Mit der rechten Maustaste in des e-Mail-Profils, das Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf Speicher öffnen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Bildschirmabbild des e-Mail-Profilen.
  7. Erweitern Sie Stamm-PostfachFinder, und doppelklicken Sie dann auf Erinnerungen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Einen Screenshot nach dem Erweitern der Stamm - Postfach
  8. Suchen Sie die Terminserie durch Sortieren der Thema Spalte oder die , Spalte.
  9. Maustaste auf den Termin, und klicken Sie dann auf Löschen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Ein Bildschirmabbild des Termins, zeigen die Meldung löschen
  10. In der Element löschen klicken Sie im Dialogfeld Wählen Sie eine der Optionen dauerhaften Löschen, und klicken Sie dann auf OK.
  11. Klicken Sie auf Start, Typ Outlook.exe/cleanreminders in das Feld Suche ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  12. Wenn Sie aufgefordert werden, wählen Sie Ihr Profil, Outlook zu starten.

WEITERE INFORMATIONEN

Benötigen Sie weitere Hilfe? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2503266 - Geändert am: Montag, 24. Februar 2014 - Version: 14.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 365 for enterprises (pre-upgrade)
  • Microsoft Office 365 for small businesses  (pre-upgrade)
  • Microsoft Exchange Online
  • Microsoft Office 365 for education  (pre-upgrade)
  • Microsoft Business Productivity Online Dedicated
  • Microsoft Business Productivity Online Suite Federal
Keywords: 
o365 o365e o365p kbgraphxlink o365022013 after upgrade o365062011 pre-upgrade o365a o365m kbgraphic kbmt KB2503266 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2503266
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com