"Ntbackup.exe" kann hundertprozentige CPU-Auslastung verursachen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 252500 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D44626
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
252500 Ntbackup.exe May Cause 100 Percent CPU Utilization
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Falls Sie Windows 2000 Backup (Ntbackup.exe) einsetzen, um auf Ihrem Windows 2000-Computer mit Exchange Server 5.5 ein Backup vorzunehmen, wird beim Start des Prozesses das Backup-Band nicht überschrieben und Ihnen wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
   "Es stehen keine Medien diesen Typs zur Verfügung, die nicht
    schon verwendet werden. Fügen Sie nicht verwendete Medien
    hinzu oder klicken Sie auf ABBRECHEN, um einen anderen Typ
    auszuwählen."
Nachdem Sie "Ntbackup.exe" beendet haben, stellen Sie eventuell eines oder mehrere der folgenden Symptome fest:
  • Der Prozessor (CPU) registriert eine Auslastung von 100 Prozent, es wird jedoch für keinen Prozess eine hohe CPU-Beanspruchung aufgelistet.
  • "Ntbackup.exe" wird zwar im Task-Manager immer noch in der Liste der laufenden Prozesse geführt, ist auf dem Desktop jedoch nicht sichtbar.
  • Ihr Computer akzeptiert keine Verbindungen mehr und für MAPI-Clients tritt eine Zeitüberschreitung ein.
  • Ihr Computer reagiert nur sehr langsam auf Eingaben und beim Anpingen Ihres Loopback-Adapters tritt eine Antwortverzögerung von 10 bis 20 Sekunden auf.

Lösung

Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows 2000, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
D43250 So erhalten Sie das neueste Windows 2000 Service Pack

Hinweis: Um die Dateiversion einzusehen, klicken Sie bitte im Windows Explorer mit der rechten Maustaste auf NTBACKUP.EXE, klicken Sie auf EIGENSCHAFTEN und klicken Sie dann auf die Registerkarte VERSION.

Folgende Dateien steht Ihnen im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung::
   Englisch USA
   Q262259_w2k_sp1_x86_en.exe
   (http://download.microsoft.com/download/win2000srv/Patch/Q262259/NT5/
    EN-US/Q262259_W2K_SP1_X86_EN.EXE)
Französisch
   Q262259_w2k_sp1_x86_fr.exe
   (http://download.microsoft.com/download/win2000srv/Patch/Q262259/NT5/
    FR/Q262259_W2K_SP1_X86_FR.EXE)
Deutsch
   Q262259_w2k_sp1_x86_de.exe
   (http://download.microsoft.com/download/win2000srv/Patch/Q262259/NT5/
    DE/Q262259_W2K_SP1_X86_DE.EXE)
Italienisch
   Q262259_w2k_sp1_x86_it.exe
   (http://download.microsoft.com/download/win2000srv/Patch/Q262259/NT5/
    IT/Q262259_W2K_SP1_X86_IT.EXE)
Japanisch
   Q262259_w2k_sp1_x86_ja.exe
   (http://download.microsoft.com/download/win2000srv/Patch/Q262259/NT5/
    JA/Q262259_W2K_SP1_X86_JA.EXE)
Spanisch
   Q262259_w2k_sp1_x86_es.exe
   (http://download.microsoft.com/download/win2000srv/Patch/Q262259/NT5/
    ES/Q262259_W2K_SP1_X86_ES.EXE)
Weitere Informationen über das Herunterladen von Dateien vom Microsoft Download Center finden Sie im Download Center unter folgender Webadresse:

http://www.microsoft.com/germany/download

Klicken Sie hier auf "Hilfe zur Verwendung des Download Centers und Feedback zu fehlenden Downloads".

Microsoft hat die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war, um diese Datei auf Viren zu prüfen. Nach der Bereitstellung befindet sich die Datei auf sicheren Servern, wodurch nicht autorisierte Änderungen an den Dateien verhindert werden.

Um dieses Problem zu umgehen, stoppen Sie im Task-Manager den Prozess "Ntbackup.exe".

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich dabei um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die zu Beginn dieses Artikels aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Windows 2000 Service Pack 1 behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen über das gleichzeitige Installieren von Windows 2000 und Windows 2000-Hotfixes finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
D42122 Installation von Microsoft Windows 2000 und Windows 2000-Hotfixes

Weitere Suchbegriffe: windows2000 win2000 exchange server ntbackup.exe band überschreiben

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 252500 - Geändert am: Freitag, 7. April 2006 - Version: 4.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition
Keywords: 
kbqfe kbhotfixserver kbdownload kbdownload kberrmsg KB252500
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com