Hinweise zum Update 14.1 für Microsoft Office für Mac 2011

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2525412
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Microsoft hat die Sicherheitsbulletins MS11-021 und MS11-022 veröffentlicht. Diese Sicherheitsbulletins enthalten alle wesentlichen Informationen zu den Sicherheitsupdates für Microsoft Office für Mac 2011. Die kompletten Sicherheitsbulletins finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites: 
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/MS11-021.mspx
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/MS11-022.mspx

Details zum Update

Das Update 14.1 für Office für Mac 2011 beinhaltet diverse Änderungen zur Erweiterung der Funktionalität und zur Verbesserung von Sicherheit, Stabilität, Zuverlässigkeit und Leistung. Außerdem beseitigt das Update Sicherheitsrisiken, die ein Angreifer nutzen kann, um den Inhalt des Arbeitsspeichers eines Computers mit bösartigem Code zu überschreiben.

Im Update enthaltene Verbesserungen

Das Update 14.1 für Office für Mac 2011 beinhaltet die folgenden Verbesserungen:

Verbesserungen in allen Microsoft Office für Mac 2011-Anwendungen

  • Verbesserte Sicherheit
    Dieses Update beseitigt Schwachstellen in Office 2011, die ein Angreifer ausnutzen kann, um den Inhalt des Computerspeichers mit schädlichem Code zu überschreiben. Weitere Informationen finden Sie im weiter oben in diesem Dokument genannten Sicherheitsbulletin.
  • Verbesserte Stabilität
    Mit dem Update wird ein Problem behoben, aufgrund dessen Office 2011-Anwendungen beim Öffnen oder Verwenden unerwartet beendet werden.
  • Erstellen von Alternativtext möglich.
    Das Update ermöglicht die Erstellung von Alternativtext für Objekte, wie z. B. Formen, Bilder, Tabellen, Diagramme, SmartArt und Filme in Office 2011-Anwendungen.

Verbesserungen in Microsoft Excel für Mac 2011

  • Solver-Add-In
    Das Update enthält Funktionen, mit denen Sie die Solver-Analysetools in Excel 2011 installieren können.
  • Verbesserte Zuverlässigkeit bei Aktivierung von Schreibschutzoptionen
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen das Öffnen fehlschlägt, wenn die Option Schreibgeschützt öffnen verfügbar ist.
  • Verbesserte Stabilität beim Einfügen von großen DataSets.
    Das Update verbessert die Stabilität, wenn ein großes DataSet in einen gefilterten Bereich eingefügt wird.
  • Verbesserte Speicherfunktionen
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen bestimmte Dokumente, die Kommentare enthalten, nicht gespeichert werden können.
  • Verbesserte bedingte Formatierung
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen die Regeln für bedingte Formatierung fehlschlagen, wenn sie auf einen PivotTable-Bericht angewendet werden.
  • Seiteneinstellungen werden beibehalten.
    Das Update behebt Probleme, die zur Anwendung falscher Seiteneinstellungen führen.
  • Verbesserungen beim Drucken
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen bei Auswahl bestimmter Seiten die falschen Seiten gedruckt werden.

Verbesserungen in Microsoft PowerPoint für Mac 2011

  • Kennwortschutz
    Das Update enthält Funktionen, mit denen Sie Präsentationen in PowerPoint 2011 mit einem Kennwort schützen können.
  • Verbesserte Seitenansicht
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen die Seitenansicht nicht ordnungsgemäß aktualisiert wird.
  • Beim Speichern als Bild werden die Foliendimensionen berücksichtigt.
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen die Foliendimensionen nicht berücksichtigt werden, wenn Als Bild speichern verwendet wird.
  • Verbesserte Wiedergabe aufgezeichneter Audiokommentare
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Audiokommentare bei der Wiedergabe ausfallen.
  • Verbesserter Testmodus
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen bei einer Bildschirmpräsentation im Testmodus der Wechsel von einer Folie zur nächsten nicht automatisch erfolgt.

Verbesserungen in Microsoft Outlook für Mac 2011

  • Aktualisierte Synchronisierungsfunktionen
    Dieses Update erhöht die Unterstützung für Synchronisierungsdienste und ermöglicht die Synchronisierung von Kalendern, Notizen und Aufgaben.
  • Verbesserte Regelfunktionen
    Das Update führt Unterstützung für Microsoft Exchange-basierte serverseitige Regeln ein.
  • Funktion "Erneut senden"
    Das Update führt die Funktion zum erneuten Senden einer E-Mail-Nachricht an denselben oder neue Empfänger wieder ein.
  • Funktion "Umleiten"
    Das Update führt die Funktion zum Umleiten einer eingehenden E-Mail-Nachricht an andere Empfänger wieder ein.
  • Verbesserte Funktionen für Besprechungseinladungen
    Das Update erleichtert das Erstellen von Besprechungseinladungen durch Hinzufügen einer Liste der kürzlich verwendeten Orte.

Verbesserungen in Microsoft Word für Mac 2011

  • Verbesserte Stabilität beim Öffnen oder Speichern bestimmter Dateien
    Das Update verbessert die Stabilität bei bestimmten Dateipfaden, die nicht alphanumerische Zeichen enthalten.
  • Verbesserte Fehlermeldungen bei Rechtschreibprüfung
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen wiederholt Fehlermeldungen bei der Rechtschreibprüfung angezeigt werden, wenn ein Rechtschreibmodul nicht geladen wird.
  • Verbesserungen beim Zeichenabstand in der Entwurfsansicht
    Das Update korrigiert fehlerhafte Zeichenabstände in der Entwurfsansicht.
  • Verbesserte "Suchen und Ersetzen"-Funktionalität
    Das Update verbessert die Benutzerfreundlichkeit von Suchen und Ersetzen.
  • Angepasste Symbolleisten, Menüs und Tastenkombinationen werden beibehalten.
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen angepasste Einstellungen beim Speichern des Dokuments in bestimmten Word-Formaten verloren gehen.
  • Vollbildansicht zeigt alle Seiten an.
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen nach Verwendung des Vollbildmodus mit der Seitenansicht Nebeneinander einige Seiten nicht sichtbar sind.
  • Verbesserungen beim Drucken von Bildern
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen einige Bilder nicht gedruckt werden, wenn sie sich in Formen befinden.

Voraussetzungen

Bevor Sie das Update 14.1 für Office für Mac 2011 installieren, vergewissern Sie sich, dass auf dem Computer Mac OS X v10.5.8 oder eine spätere Version des Mac OS X-Betriebssystems ausgeführt wird.

Um zu überprüfen, ob der Computer diese Voraussetzung erfüllt, klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac.

Bezug des Updates

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Updatepaket 14.1 für Microsoft Office für Mac jetzt herunterladen

Veröffentlichungsdatum: 12. April 2011

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Aktualisierte Dateien

Eine vollständige Liste der durch dieses Update hinzugefügten oder geänderten Dateien erhalten Sie, indem Sie auf den Update Installer doppelklicken und dann im Menü Ablage auf Dateien einblenden klicken.

Hinweise

  • Das Update 14.1 zu Office für Mac 2011 kann über Microsoft AutoUpdate bezogen werden. AutoUpdate ist ein Programm, das Microsoft-Software automatisch auf dem neuesten Stand hält.

    Starten Sie ein Microsoft Office-Programm, um AutoUpdate zu verwenden. Klicken Sie anschließend im Hilfemenü auf den Menüpunkt Auf Updates überprüfen.

    Weitere Informationen zu Ressourcen für Office für Mac 2011 finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
    http://www.microsoft.com/germany/mac/default.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 2525412 - Geändert am: Dienstag, 17. Mai 2011 - Version: 5.0
Keywords: 
kbqfe kbfix kbexpertiseinter kbbug kbsecurity kbsecbulletin kbsecvulnerability kbsurveynew KB2525412
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com