Artikel-ID: 2532294 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen
Wenn Sie Probleme bei der Wiedergabe von Videos in Internet Explorer haben, können diese Probleme verschiedene Ursachen haben. Meist wird zur Videowiedergabe Adobe Flash, Microsoft Silverlight oder Java verwendet, und diese Plattformen benötigen für die Wiedergabe Internet Explorer-Add-Ons. Stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Updates für Windows, Internet Explorer und alle Internet Explorer-Add-Ons installiert haben.

Problembehandlungsschritte

Gehen Sie wie folgt vor, um Probleme mit der Videowiedergabe in Internet Explorer zu behandeln. Testen Sie nach jedem Schritt, das Wiedergabeverhalten, bis das Problem behoben wurde.

1. Aktualisieren von Internet Explorer

Verwenden Sie dieaktuellste Version von Internet Explorer für Ihr Betriebssystem, und wenden Sie dann alle anwendbaren Updats an, die von Windows Update angeboten werden.

2. Testen des Videos in der Kompatibilitätsansicht

Einige Websites wurden für ältere Versionen von Internet Explorer entwickelt. Wechseln Sie zur Kompatibilitätsansicht, und prüfen Sie, ob das Video hier wiedergegeben wird.

3. Sicherstellen, dass die Add-Ons installiert und aktiviert sind

Stellen Sie sicher, dass die erforderlichen Add-Ons in Internet Explorer aktiviert sind. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer im Menü Extras auf Internetoptionen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Programme, und klicken Sie anschließend auf Add-Ons verwalten.
  3. Klicken Sie in der Liste Momentan geladene Add-Ons auf Run without Permissions.
  4. Suchen Sie in der angezeigten Liste nach folgenden Add-Ons. Wenn eines dieser Add-Ons aufgeführt ist, stellen Sie sicher, dass als Status in der Liste Aktiviert angezeigt wird.
    • Shockwave Active X Control
    • Shockwave Flash Object
    • Java Plug-In (möglicherweise mehrere Add-Ons)
    • QuickTime Plug-In (möglicherweise mehrere Add-Ons)
    • Windows Media Player

4. Update auf die neuesten Add-Ons

Aktualisieren Sie die Internet Explorer-Add-Ons auf die neueste Version von Flash, Silverlight und Java. Sie müssen die Add-Ons möglicherweise deinstallieren und dann erneut installieren, um sicherzustellen, dass die neueste Version ordnungsgemäß ausgeführt wird. Die Kontaktinformationen bezüglich der in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieter sollen Ihnen helfen, den benötigten technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie werden von Microsoft ohne jede Gewähr weitergegeben.

5. Deaktivieren von Tracking-Schutz und ActiveX-Filterungsdaten

Wenn Sie Tracking-Schutz und ActiveX-Filterungsdaten verwenden, werden manche Spiele oder Videos möglicherweise deaktiviert.
Sie können die meisten Probleme mit der Videowiedergabe lösen.

Erweiterte Problembehandlung

Testen eines Onlinevideos unter Verwendung des Internet Explorer-Softwarerenderingmodus

Die Hardwarebeschleunigung in Internet Explorer 9 und höheren Versionen ermöglicht es Internet Explorer, alle Grafik- und Textrenderingaufgaben von der CPU auf den Grafikprozessor (Graphics Processing Unit, GPU) zu verlagern. Manchmal ist es erforderlich, die Hardwarebeschleunigung zu aktivieren oder zu deaktivieren, um beim Anzeigen bestimmter Websites zu prüfen, ob auf Hardware- oder Softwarekompatibilitätsprobleme vorliegen. Um die Hardwarebeschleunigung zu deaktivieren und zum Anzeigen der Website Softwarerendering statt Hardwarerendering zu verwenden, klicken Sie auf den folgenden Link, um den Artikel auf der Microsoft-Website anzuzeigen:
2528233 Aktivieren oder Deaktivieren des Softwarerenderings in Internet Explorer 9

Installieren der neuesten Gerätetreiber

Da die Leistung von Spielen durch Gerätetreiber beeinträchtigt werden kann, müssen Sie sicherstellen, dass für die gesamte Hardware die neuesten Treiber installiert sind. Weitere Informationen dazu, wie Sie die Treiber auf dem neuesten Stand halten, finden Sie in den empfohlenen Links zur Aktualisierung von Treibern.

Hinweis Sie können sich auch auf der Website des Computerherstellers anmelden und die neuesten Updates für die Gerätetreiber für Ihren Computer, insbesondere die Updates für Grafik- und Chipsatztreiber, herunterladen.

Verwenden anderer Mediaprogramme zur Wiedergabe von Videos

Wenn Sie in Verbindung mit Internet Explorer andere Mediaprogramme zur Wiedergabe von Onlinevideos verwenden, müssen Sie möglicherweise die Website des jeweiligen Herstellers besuchen und sicherstellen, dass Sie über die neueste Version dieses Programms und alle erforderlichen Add-Ons verfügen, die für Internet Explorer 9 benötigt werden.

Weitere Informationsquellen

Wenn sich das Problem mit diesen Schritten nicht beheben ließ, besuchen Sie die Microsoft Community. Dort können Sie nach Antworten suchen oder anderen Benutzern spezifische Fragen stellen.

Wenn Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte ausgeführt und in den Answer-Foren nach Antworten gesucht haben, das Problem aber immer noch nicht behoben ist,können Sie sich an den Support wenden, um weitere Informationen zu verfügbaren Supportoptionen zu erhalten.

Informationsquellen

Zugriff auf automatische Lösungen für das Beheben von Videoproblemen im Zusammenhang mit Internet Explorer bieten die folgenden Microsoft-Websites:
Beheben von Problemen mit Videos und anderen Medien oder Bibliotheken in Windows Media Player
Video hängt oder stürzt ab in Internet Explorer oder Windows-Programmen
Automatische Diagnose und Korrektur von Problemen bei der Soundaufnahme
Automatische Diagnose und Korrektur von Problemen bei der Soundwiedergabe
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Weitere Tipps, Tricks und Lernmöglichkeiten finden Sie auf de Website für kleine Unternehmen: http://smallbusiness.support.microsoft.com.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2532294 - Geändert am: Montag, 23. September 2013 - Version: 32.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Internet Explorer 9
  • Windows Internet Explorer 8
  • Windows Internet Explorer 7
Keywords: 
kbcip KB2532294
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns