Kumulatives Updatepaket 1 für Host Integration Server 2010

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2533330 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Dies kumulatives Updatepaket für Microsoft Host Integration Server 2010 enthält. Hotfixes für nach der Veröffentlichung von Host Integration behobene Probleme Server 2010.

Es wird empfohlen, die Hotfixes testen, bevor Sie bereitstellen Diese in einer Produktionsumgebung. Da die Builds kumulativ, jedes neue sind Update-Version enthält alle Hotfixes und alle die Sicherheits-Updates waren in die vorherige Version der Host Integration Server 2010 enthalten. Wir empfehlen dass Sie sich die neueste Version, die diese enthält. Hotfix.

Wichtig Dieser kumulative Update-Paket enthält alle Komponentenpakete. Allerdings den kumulativen Updatepaket aktualisiert nur die Funktionen, die derzeit auf installiert sind die System.

Weitere Informationen

Dieses kumulative Update (CU) ist ein rollup Update, das die folgenden Elemente enthält:
  • Alle zuvor veröffentlichten Hotfixes für Host Integration Server 2010
  • Manche Hotfixes für Microsoft Host Integration Server 2009 und Microsoft Host Integrationsserver 2006
  • Einige weiteren Verbesserungen

Hinweis Dieser kumulative Update enthält Updates für Microsoft Enterprise Single Sign-On (SSO) nicht. Dieses Update gilt daher nicht für eigenständige SSO-Server.

Die Host Integration Server-Team ist dieses Modell als Pilot und auch für diese Verwendung bestimmte Version. Der Plan Anwenden dieses Modell basiert auf dem Feedback, dass wir von der Gemeinschaft erhalten.

Weitere Informationen zu den Beschreiben Sie die Microsoft-Produktupdates verwendeten Terminologie, klicken Sie auf die Artikel folgendem Artikel in der Microsoft Knowledge Basis:
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Software verwendet wird Aktuelles

Host-Integration Server 2010 enthaltenen Updates im kumulativen Update 1 für die Hostintegration Server 2010

Microsoft Knowledge Base-Artikeln, die diese besprechen Hotfixes werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind. Weitere Informationen zu Host Integration-Server-Fehler, klicken Sie auf die folgenden Artikelnummern der Artikel in der Microsoft Knowledge Base.

Anwendungsintegration

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
KB
Artikel
Anzahl
Beschreibung
2538104Ist ein Softwareupdate verfügbar Befehlsschaltfläche durch den Transaction Integrator truncate nachgestellte Leerzeichen aus einer Zeichenfolge, die sie von einer Mainframe-Anwendung erhält
2544897Der W3wp.exe-Prozess verbraucht 100 % der CPU-Ressourcen bei eine Webanwendung, die Host verwendet Integration Server Transaction Integrator in einem Host Integrationsserver 2010 Umgebung
2429252Update: Sie Fehlermeldung "Assemblykompilierung ist fehlgeschlagen" beim Speichern einer .NET-Clientbibliothek, die einen DLL-Namen enthält, der die Schnittstelle identisch ist Name in eine Microsoft Host Integration Server 2010 Umgebung
2395287FIX: Auf dem Host Integrationsserver 2010, wenn Sie versuchen, ein Objekt TI hinzufügen nimmt die TI-Manager länger als erwartet, wenn zu viele virtuelle Verzeichnisse sind in IIS vorhanden. 7.5
2479121FIX: Fehler Nachricht, wenn Sie das anonyme Konto auf dem Server in einem Host deaktivieren Integration Server 2010-Umgebung und imitieren Windows Communication Foundation Transaction Integrator Windows initiiertes Verarbeitung Ruft aus einem .NET-Clientanwendung
2501488FIX: Die Transaction Integrator Manager-MMC-Snap-in wird geschlossen, wenn Sie versuchen, eine neue Transaction Integrator erstellen Objekt
2494510FIX: die Integrator-Transaktions-Manager-MMC-Snap-in möglicherweise unerwartet beendet, wenn Sie versuchen Remote-Umgebung erstellen, die einen Netzwerktyp von "LU hat 6.2 "
2496101FIX: Zugriff Zugriffsverletzung in "HipObjects!DoCustomWizard"-Funktion, wenn Sie einen neuen Remote Umgebung wird in Transaction Integrator erstellt. Manager
2428170Ein Update ist verfügbar für Microsoft Host Integration Server 2010 aktivieren die Erstellen Sie beide Funktionen ein.NET-Webdienst und eine Windows-Kommunikation Foundation-Dienst in einem einzigen Schritt
2429203Eine Änderung der Eigenschaften einer Objekt kann nicht in die Datei Web.config in einem Host Integration Server gespeichert werden 2010-Umgebung
2434764Das Kontextobjekt Client möglicherweise nicht verfügbar in den Webdienst generierten code, Transaction Integrator (TI) Manager erstellt, wenn eine TI-Methode ein Kontextobjekt Client in einem Host enthält. Integrationsumgebung Server 2009
2446516FIX: Antwort des Servers ist sehr Wenn Sie das Integrator-Transaktions-Manager-MMC-Snap-in, zum Hinzufügen eines neuen verwenden verlangsamen TI-Objekt in eine Host Integration Server 2010 Umgebung
2495965Update: Sie Ereignis wird die Fehlermeldung "Fehler generieren des XML-Dokuments" Wenn Sie Verwenden Sie eine Anwendung in BizTalk-Adapter für Hostanwendungen und der Anwendung erhält die NULL-Zeichen
2509165FIX: SSL Feature funktioniert nicht für das IMS-Connect Programmiermodell für die Verwendung BizTalk Server-Adapter für Hostsysteme in einem Host Integration Server 2010 Umgebung
2504356Fix: Out-of-Memory-Fehlermeldungen bei der Verwendung der Transaction Integrator-Konvertierung Tool in seinem 2010
2509834FIX: Die HTTP Transport, die Transaction Integrator verwendet möglicherweise einen HTTP-Header senden, der eine falsche hat COMMAREA Länge und ohne die "Autorisierung: Basic" Feld
2504417FIX: Integration Transaktionsanwendungen, die benutzerdefinierte TRM oder ELM Kopfzeilen verwenden kann Lösen Sie einen "Unhandled Exception" Fehler aus, nach der Migration in der Anwendungen Host Integrationsserver 2009
2522192Update: Sie können nicht überschreiben die TCP/IP-Adresse des remote-Umgebung bei Verwendung des BizTalk-Adapters für Host-Anwendungen auf einem Hostintegration Server 2010 Umgebung
2496243FIX: Transaction Integrator Methodenrückgabe "ConnectionUsage kann nicht festgelegt werden, um die Input Zustand"bei der Verwendung ständiger Verbindungen in Host Integration Server 2009
2395269FIX: Fehler Meldung wird generiert, wenn Sie versuchen, mit Transaction Integrator importieren ein COBOL-Copybook in einem Host Integration Server 2010 Umgebung
2396994Die Transaktion Integrator-Designer erkennt nicht Datenstrukturen von COBOL-Copybook in einem Host Integrationsserver 2010, Host Integrationsserver 2009 oder Host-Integration Umgebung Server 2006 Service Pack 1

Datenintegration

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
KB
Artikel
Anzahl
Beschreibung
2456717FIX: Timeout-Fehler in einem Microsoft Host Integration Server 2010-Umgebung, wenn Sie eine Abfrage senden anhand einer Datenbank "DB2 für Z/OS" enthält, dessen Schema Hunderte von Tabellen: "SQLCODE - 905"
2462208FIX: Ein Update ist verfügbar, Gibt weitere Fehlerzeichenfolgen für den Datenanbieter für DB2 in Host Integration 2009 Server und Host Integrationsserver 2010
2504432FIX: Die Zeitüberschreitung bei Verbindung Eigenschaft wird nicht ordnungsgemäß angewandt, wenn die Verbindung in verfügbar sein sollte der Pool in eine Microsoft Host Integration Server 2010 Umgebung
2509746FIX: die PrimaryKey-Eigenschaft in der DataTable gehört unerwartet leere nach der PrimaryKey-Eigenschaft wird festgelegt, wenn Sie Microsoft OLE DB Provider for DB2 in verwenden ein Microsoft Host Integration Server 2010-Umgebung
2504432FIX: Die Zeitüberschreitung bei Verbindung Eigenschaft wird nicht ordnungsgemäß angewandt, wenn die Verbindung in verfügbar sein sollte der Pool in eine Microsoft Host Integration Server 2010 Umgebung
2504341FIX: Die Spalte Auffüllen Wertes möglicherweise falsch mit dem Wert der vorherigen Zeile, wenn die RTRIM-Befehl wird auf einer leeren Spalte in einem Microsoft Host Integration Server verwendet. 2010-Umgebung
2502542FIX: A System.InvalidCastException-Ausnahme kann auftreten, wenn Sie eine Anwendung ausführen Microsoft OLE DB-Anbieter verwendet für DB2, Microsoft Host Integration Server 2010-Umgebung
2508476FIX: Der Name der Clientanwendung Eigenschaft ist nicht als EXTNAM in den EXCSAT DDM-Befehl Positionsrahmen Host übergeben. Integrationsserver 2010
2432402Update: OLE DB-Anbieter für DB2 kann reagiert, wenn der Host die CNTQRY und QRYDTA-Nachrichten gesendet werden Integrationsserver 2009 oder in Host Integrationsserver 2010
2539172Update: Wenn mehrere CLOB-Datentypen werden gelesen, wenn der Host das Verbindungspooling verwendet wird Integrationsserver 2010, können Sie eine Fehlermeldung, die enthält "SQLState: 07003" und "SQLCode:-518"
2546542Der Vorgang zum Einfügen von Daten in einer DB2 schlägt fehl, Datenbank
2504432FIX: Die Zeitüberschreitung bei Verbindung Eigenschaft wird nicht ordnungsgemäß angewandt, wenn die Verbindung in verfügbar sein sollte der Pool in eine Microsoft Host Integration Server 2010 Umgebung
2525082FIX: A Kumulatives Update ist für den Datenanbieter für DB2 Host verfügbar Integrationsserver 2010
2509746FIX: Die PrimaryKey-Eigenschaft Mitglied in der DataTable ist unerwartet leer, nachdem die PrimaryKey-Eigenschaft ist Legen Sie bei Verwendung von Microsoft OLE DB Provider for DB2 in einem Microsoft-Host Integration Server 2010-Umgebung
2539087FIX: Ein falscher Wert wird gespeichert. in einer Tabelle, wenn Sie den Wert mithilfe der Aufrufs eines gespeicherten Prozedur aus senden die Managed Provider in einem Host Integration Server 2010 Umgebung
2560776FIX: Fehler Nachricht, wenn der BizTalk Adapter für DB2 mehrere INSERT- oder UPDATE ausgeführt wird Befehle in einer BizTalk-Orchestrierung in einen Host Integration Server 2010 Umgebung: "Ungültiger Index 0 für diese MsDb2ParameterCollection mit Count = 0 "
2452574"Datei wird verwendet von einem anderen Prozess"Fehlermeldung, wenn eine Anwendung eine Hostdatei Host liest. Integrationsserver 2010
2428615Ein Update ist verfügbar für die Für die Konvertierung von Host-Daten, das Unterstützung für BizTalk-Pipelinekomponenten zusätzliche Konfigurationseigenschaften, ein XML-Assembler und Disassembler und neue Datentypen
2405163Die Einfügung der Datensätze in einer SSIS Datenbank fehlschlägt und Sie erhalten keine Fehlermeldung in einer Umgebung mit Host Integration Server 2010
2420803SQL Server Integrationsservices kann abstürzen, wenn mehrere Zielobjekte wird verwendet, um Daten in DB2 auf schreiben ein Server, die DB2-Datenprovider von Host Integration Server verwendet 2010
2437104Ein Update für Microsoft OLE DB-Anbieter für DB2 v3 und Host Integration Server 2010 ist zur Client-Transaktion-Lastenausgleich zu ermöglichen
2503205Ein Update ist verfügbar, fügt einen neuen Parameter für die Verbindungszeichenfolge zum Aktivieren der Umleitung der Fehler innerhalb einer SSIS-Paket in einem Host Integration Server 2010 Umgebung
2464256FIX: vierteilige verknüpfte Namensabfrage mit eine WHERE-Klausel auf eine SQL Server langsam ausgeführt werden können Server, OLE DB-Anbieter für DB2 zum Herstellen einer DB2 verwendet System
2449456FIX: Speicher Leck im Prozess in UpdateFields bei Verwendung der Microsoft OLE DB-Provider für DB2
2465092FIX: "SQLSTATE: HY000 "Fehler tritt auf, wenn Sie Microsoft OLE DB-Anbieter für DB2 v3 zum Laden verwenden Daten in SSIS über eine FastLoad-option
2546542Der Vorgang zum Einfügen von Daten in einer DB2 schlägt fehl, Datenbank
2559748Update: Falsche Werte sind in DB2 geschrieben, wenn Sie eine leere Zeichenfolge zu DB2 mithilfe von SQL Server senden Integrationsservices auf einem Hostintegration Server 2010 Umgebung
2503205Ein Update ist Verfügbare hinzufügt, einen neuen Parameter der Verbindungszeichenfolge Fehler aktivieren Umleitung innerhalb eines SSIS-Pakets in einen Host Integration Server 2010 Umgebung
2499828Update: Enterprise Single-Sign-on beträgt fünf Data Provider-Eigenschaften in einem Host Integration Server 2010-Umgebung
2498740FIX: Tabellen und Sichten sind in einem Host Integration Server 2010 Entity Framework nicht korrekt angezeigt Anwendung
2483101FIX: "SqlCode -302 "Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, eine statische SQL-Anweisung ausgeführt hat, die mehr als 84 Variablen in einem Host Integration Server Umgebung
2462203Update: Eine statische SQL-Anweisung Bindungsvorgang möglicherweise nicht erfolgreich abgeschlossen werden bei der Anweisung ist größer als 32 KB in Host Integration Server 2009 oder Host Integration Server 2010-Umgebung
2445823FIX: Verbindungspooling für einen DB2-Datenprovider funktioniert nicht, nachdem Sie die ClientAccounting ändern, ClientWorkstationName oder ClientUserID-Eigenschaft in Host Integration Server 2010
976408FIX: Statische SQL Abfragen mit Ausgabeparametern fehlschlagen, gegen eine Hostsystem, das einen Host enthält Integration Server 2009 verwalteten DB2-client
977593Ein Hotfix ist verfügbar, fügt ein neue Option für statische Abfragen DB2-Datenbanken in Host Integration Bindung Server 2009
2281428FIX: Host Integrationsserver 2009 verwalteten Anbieter für DB2 Exponate a Memory leak bei der verwaltete Anbieter für DB2 Ruft die statische SQL-Pakete, die Parameter haben oder Ergebnismengen
2522012Update: Sie erhalten die Zugriffsverletzung "Msdrda! Ddm::Requester::getManager + 35" Host Integrationsserver 2009
2534859Wenn Sie versuchen, Zeichen zu lesen eine binäre Null von DB2 enthält-Daten lesen fehlschlagen und Daten abgeschnitten
2509746FIX: die PrimaryKey-Eigenschaft in der DataTable gehört unerwartet leere nach der PrimaryKey-Eigenschaft wird festgelegt, wenn Sie Microsoft OLE DB Provider for DB2 in verwenden ein Microsoft Host Integration Server 2010-Umgebung
2550485Update: Fehlermeldung Nachricht im Msdtcprx.dll-Modul beim Beenden einer Anwendungs, die ausführt verteilte Transaktionen, die Verbindungs-Poolings in einer Host-Integration verwenden Server-Umgebung
2428615Ein Update ist verfügbar für die Für die Konvertierung von Host-Daten, das Unterstützung für BizTalk-Pipelinekomponenten zusätzliche Konfigurationseigenschaften, ein XML-Assembler und Disassembler und neue Datentypen

Messagingintegration

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
KB
Artikel
Anzahl
Beschreibung
2459833Ermöglicht es Software-update Unterstützung für die IBM WebSphere MQ Backout Warteschlangenfunktion in WCF-Kanal für WebSphere MQ in Host Integrationsserver 2010


Netzwerkintegration

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
KB
Artikel
Anzahl
Beschreibung
2560366Update: Heap-Beschädigung kann auftreten. Wenn Sie einen SNACFG-Befehl ausführen, nachdem Sie Hotfix 2429256 in einem Host installiert Integration Server 2010-Umgebung
2429256FIX: Ein Update ist verfügbar, können Sie Microsoft Host Integration Server 2010 Service Sockets parametrisieren haben, die eine TCP-Keep-alive-Konfiguration mithilfe der Registrierung Schlüssel
2465846FIX: In Microsoft Host Integration Server 2006 LU-Sitzung wird stecken, wenn der Host statische und dynamische Großvieheinheiten (GVE) verwendet
2446500Eingehende UDP-Anforderungen aus der Host-System kann gelöscht werden, wenn Sie auf Host Integration Server 2010 ausführen ein Computer, auf dem Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird
2459642Update: Eine SNA-Anwendung möglicherweise beenden. Nachdem es reagiert 512 Transaktionen in einer 64-Bit-Version von Host sendet Integrationsserver 2009 oder von Host Integrationsserver 2010
2428184Die LU-Aliase und Elemente Name Modus werden erst aufgefüllt, wenn Sie eine remote-Umgebung erstellen mithilfe von TI Manager in Host Integration Server 2010
2464133Update: Sie können nicht verwenden die AddSnaService-Methode in der MsSna_Server-Klasse eine Instanz von SNA Server hinzufügen Hostintegration Server 2010
2464139FIX: Statische IP-Adresse kann nicht gespeichert werden Änderungen an der IPDLC Link Service-Konfiguration in Host Integration Server 2010
2464140FIX: Ein update steht für das Dienstprogramm LinkCFG in Host Integration Server 2010
2427006FIX: Logo Zertifizierung Probleme beim Ausführen von Testfällen in eine Host Integration Server 2010 Umgebung

SEINE Ablaufverfolgung

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
KB
Artikel
Anzahl
Beschreibung
2441488Host Integration Server nicht Trace-32-Bit-Prozesse in einer 64-Bit-Version des Windows-Betriebssystem System
2444934FIX: SNA Manager während der Ablaufverfolgung fehlschlagen und der Ablaufverfolgungs-Viewer die Ablaufverfolgung kann nicht geöffnet werden. Datei in einer Umgebung mit Host Integration Server 2010

Bezugsquellen Kumulatives Update 1 für Host Integrationsserver 2010

Ein unterstütztes Kumulatives Update-Paket ist jetzt von Microsoft erhältlich. Allerdings die Kumulatives Update-Paket ist vorgesehen, um nur die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel beschrieben. Das kumulative Updatepaket nur auf Systeme angewendet. Das sind diese speziellen Probleme auftreten. Dieses kumulative Updatepaket möglicherweise weiteren Tests unterzogen. Daher, wenn Sie nicht durch schwerwiegend Alle diese Probleme empfehlen wir, für den nächsten Host Integration warten Server 2010 Servicepack. Das nächste Servicepack enthält die Hotfixes, die Dieses kumulative Updatepaket sind.

Wenn Sie das kumulative Update ist zum Download zur Verfügung, besteht ein Abschnitt "Hotfixdownload available" bei der oben in diesem Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an: Microsoft Customer Service and Support, um das kumulative Update zu erhalten. Paket.

Hinweis Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn alle Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine Separate erstellen Dienstanforderung. Die normalen Supportkosten gelten für zusätzliche Unterstützung Fragen und Probleme, die für dieses spezielle kumulative Update nicht qualifizieren Paket. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support Telefonnummern Sie oder eine separate Serviceanfrage erstellen möchten, besuchen Sie die folgenden Microsoft-Website:
Wenden Sie sich an Microsoft Kundenservice und Support
Hinweis Das Formular "Hotfix Download Available" zeigt die Sprachen, für die das kumulative Update verfügbar ist. Wenn Sie nicht sehen ein bestimmte Sprache kein Kumulatives Update-Paket ist, zur Sprache.

Kumulatives Update-Paket Informationen

Voraussetzungen

Um Dieses Update anwenden, müssen Sie Microsoft Host Integration Server 2010 installiert.

Informationen zum Neustart

Sie möglicherweise den Computer neu starten, nachdem Sie diesem kumulativen anwenden aktualisieren.

Dateiinformationen

Die englische Dieses kumulative Updatepaket-Version besitzt die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie anzeigen die Dateiinformationen, es wird in Ortszeit konvertiert. Um die Zeitverschiebung zwischen UTC und der Ortszeit verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone im Element Datum und Uhrzeit in Control-Panel.

Für alle unterstützten X 86-basiert Versionen von Host Integration Server 2010
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Datei NameDateiversionDatei GrößeDatumZeitPlattform
802cfg.dll8.5.4367.2153,42428-Jul-201123: 59X 86
Db2oledb.dll8.5.4367.2649,04028-Jul-201123: 59X 86
Dbgtrace.dll8.5.4367.251,02428-Jul-201123: 59X 86
Ddmstr.dll8.5.4367.267,40828-Jul-201123: 59X 86
Delnamespace.exe8.5.4367.215,70428-Jul-201123: 59X 86
Democfg.dll8.5.4367.2132,94428-Jul-201123: 59X 86
Drdaresync.exe8.5.4367.2530,26428-Jul-201123: 59X 86
Dtcwrapper.dllNicht Anwendbar59.22428-Jul-201123: 59X 86
Essohelper.dll8.5.4367.263,32028-Jul-201123: 59X 86
Hipadmin.dll8.5.4367.2206,67228-Jul-201123: 59X 86
Hipadminclasses.dll8.5.4367.2636,76828-Jul-201123: 59X 86
Hipobjects.dll8.5.4367.21,271,64028-Jul-201123: 59X 86
Hisconfig.dll8.5.4367.2505,68828-Jul-201123: 59X 86
Histrace.exe8.5.4367.2116,56028-Jul-201123: 59X 86
Ibmcobol.XmlNicht Anwendbar83,79828-Jul-201123: 04Nicht Anwendbar
Ibmrpg400.XmlNicht Anwendbar67,57428-Jul-201123: 04Nicht Anwendbar
Linkcfg.exe8.5.4367.223,88828-Jul-201123: 59X 86
Mgddtcob390.dll8.5.4367.2386,90428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.Adapters.msdb2.Runtime.dll8.5.4367.279,78428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.Adapters.msti.Runtime.dll8.5.4367.283,87228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.dataaccesslibrary.dll8.5.4367.21,304,47228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.dataaccesstool.exe8.5.4367.2198,54428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.drdalink.dll8.5.4367.258,76028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.managedcpic.dll8.5.4367.279,76028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.msdb2client.dll8.5.4367.2264,08028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.msdb2entityclient.dll8.5.4367.2395,16028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.mshostfileclient.dll8.5.4367.2194,45628-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.Pipelines.dataconversion.dll8.5.4367.251,11228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.Pipelines.dataconversion.sendreceivepipelines.dll8.5.4367.263,44828-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.SNA.Trace.dll8.5.4367.246,98428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.aggregateconverter.dll8.5.4367.275,68028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.assemblyutilities.dll8.5.4367.2165,79228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.baseprimitiveconverter.dll8.5.4367.279,79228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.clientcontext.dll8.5.4367.255,19228-Jul-201123: 58X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dpcaggregateconverter.dll8.5.4367.287,97628-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dpctransport.dll8.5.4367.267,48028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dplflowcontrol.dll8.5.4367.234,71228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.elmflowcontrol.dll8.5.4367.251,09628-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.elmtransport.dll8.5.4367.263,38428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.endpointflowcontrol.dll8.5.4367.242,92028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.essohelper.Interop.dll7.0.2304.011,16828-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.Globals.dll8.5.4367.2161,67228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.HttpTransport.dll8.5.4367.247.00028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.imsconnecttransport.dll8.5.4367.283,88028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.libraryreader.dll8.5.4367.267,48028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.snatransport.dll8.5.4367.267,48028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.systemzprimitiveconverter.dll8.5.4367.2104,36828-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.tbgen.dll8.5.4367.238,79228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.trmflowcontrol.dll8.5.4367.255,19228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.trmtransport.dll8.5.4367.263,38428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.userdataflowcontrol.dll8.5.4367.242,92028-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.wipruntimeadministration.dll8.5.4367.247,02428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.app.dll8.5.4367.2731,02428-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.gendecl.dll8.5.4367.2100,25628-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.pkg.dll8.5.4367.2272,27228-Jul-201123: 59X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.Wizards.dll8.5.4367.2464,80028-Jul-201123: 59X 86
Mngagent.exe8.5.4367.2128,84828-Jul-201123: 59X 86
Mngbase.dll8.5.4367.2116,56028-Jul-201123: 59X 86
Mngcli.exe8.5.4367.2128,84828-Jul-201123: 59X 86
Mngext.dll8.5.4367.224.91228-Jul-201123: 59X 86
Mngsna.dll8.5.4367.2137,04028-Jul-201123: 59X 86
Mobase.dll8.5.4367.2337,74428-Jul-201123: 59X 86
Msdrda.dll8.5.4367.2989,00828-Jul-201123: 59X 86
Prmngext.dll8.5.4367.267,40828-Jul-201123: 59X 86
Remcfg.dll8.5.4367.2182,09628-Jul-201123: 59X 86
Resyncsvc.exe8.5.4367.2145,24028-Jul-201123: 59X 86
Snaadmin.dll8.5.4367.2345,93628-Jul-201123: 59X 86
SNABase.exe8.5.4367.2264,01628-Jul-201123: 59X 86
Snacfg.dll8.5.4367.2296,78428-Jul-201123: 59X 86
Snadmod.dll8.5.4367.2837,45628-Jul-201123: 59X 86
Snaip.dll8.5.4367.2124,75228-Jul-201123: 59X 86
Snaip6.dll8.5.4367.2124,75228-Jul-201123: 59X 86
Snaipcfg.dll8.5.4367.2149,32828-Jul-201123: 59X 86
Snaipdlc.dll8.5.4367.21,013,58428-Jul-201123: 59X 86
Snalink.dll8.5.4367.263,31228-Jul-201123: 59X 86
Snaprint.exe8.5.4367.291,98428-Jul-201123: 59X 86
SnaServr.exe8.5.4367.2694,09628-Jul-201123: 59X 86
Snasii.dll8.5.4367.236,17628-Jul-201123: 59X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.baseclient.dll8.5.4367.2177,07228-Jul-201123: 59X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.Channel.dll8.5.4367.2119,72028-Jul-201123: 59X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.extendedclient.dll8.5.4367.2177,08028-Jul-201123: 59X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.Server.dll8.5.4367.2177,05628-Jul-201123: 59X 86
T3mngext.dll8.5.4367.259,21628-Jul-201123: 59X 86
T5mngext.dll8.5.4367.259,21628-Jul-201123: 59X 86
Ticonversiontool.exe8.5.4367.263,32828-Jul-201123: 59X 86
Tn3servr.exe8.5.4367.2259,92028-Jul-201123: 59X 86
Trcservr.exe8.5.4367.2931,66428-Jul-201123: 59X 86
Trnsbidi.dll8.5.4367.275,60028-Jul-201123: 59X 86
Wmisna.dll8.5.4367.2333,64828-Jul-201123: 59X 86
Wmisnalinkservicems.dll8.5.4367.2112,48828-Jul-201123: 59X 86
Wmisnastatus.dll8.5.4367.279,70428-Jul-201123: 59X 86


Für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Host-Integration Server 2010
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDatei VersionDatei GrößeDatumZeitPlattform
802cfg.dll8.5.4367.2153,42429-Jul-201100: 08X 86
Db2oledb.dll8.5.4367.2649,04029-Jul-201100: 09X 86
Dbgtrace.dll8.5.4367.251,02429-Jul-201100: 08X 86
Ddmstr.dll8.5.4367.267,40829-Jul-201100: 09X 86
Delnamespace.exe8.5.4367.215,70429-Jul-201100: 08X 86
Democfg.dll8.5.4367.2132,94429-Jul-201100: 09X 86
Drdaresync.exe8.5.4367.2530,26429-Jul-201100: 09X 86
Dtcwrapper.dllNicht Anwendbar59.22429-Jul-201100: 09X 86
Essohelper.dll8.5.4367.263,32029-Jul-201100: 08X 86
Hipadmin.dll8.5.4367.2206,67229-Jul-201100: 09X 86
Hipadminclasses.dll8.5.4367.2636,76829-Jul-201100: 09X 86
Hipobjects.dll8.5.4367.21,271,64029-Jul-201100: 09X 86
Hisconfig.dll8.5.4367.2505,68829-Jul-201100: 09X 86
Histrace.exe8.5.4367.2116,56029-Jul-201100: 08X 86
Ibmcobol.XmlNicht Anwendbar83,79828-Jul-201123: 04Nicht Anwendbar
Ibmrpg400.XmlNicht Anwendbar67,57428-Jul-201123: 04Nicht Anwendbar
Linkcfg.exe8.5.4367.223,88829-Jul-201100: 09X 86
Mgddtcob390.dll8.5.4367.2386,90429-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.Adapters.msdb2.Runtime.dll8.5.4367.279,78429-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.Adapters.msti.Runtime.dll8.5.4367.283,87229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.dataaccesslibrary.dll8.5.4367.21,304,47229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.dataaccesstool.exe8.5.4367.2198,54429-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.drdalink.dll8.5.4367.258,76029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.managedcpic.dll8.5.4367.279,76029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.msdb2client.dll8.5.4367.2264,08029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.msdb2entityclient.dll8.5.4367.2395,16029-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.mshostfileclient.dll8.5.4367.2194,45629-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.Pipelines.dataconversion.dll8.5.4367.251,11229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.Pipelines.dataconversion.sendreceivepipelines.dll8.5.4367.263,44829-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.SNA.Trace.dll8.5.4367.246,98429-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.aggregateconverter.dll8.5.4367.275,68029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.assemblyutilities.dll8.5.4367.2165,79229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.baseprimitiveconverter.dll8.5.4367.279,79229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.clientcontext.dll8.5.4367.255,19229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dpcaggregateconverter.dll8.5.4367.287,97629-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dpctransport.dll8.5.4367.267,48029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dplflowcontrol.dll8.5.4367.234,71229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.elmflowcontrol.dll8.5.4367.251,09629-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.elmtransport.dll8.5.4367.263,38429-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.endpointflowcontrol.dll8.5.4367.242,92029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.essohelper.Interop.dll7.0.2304.011,16829-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.Globals.dll8.5.4367.2161,67229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.HttpTransport.dll8.5.4367.247.00029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.imsconnecttransport.dll8.5.4367.283,88029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.libraryreader.dll8.5.4367.267,48029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.snatransport.dll8.5.4367.267,48029-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.systemzprimitiveconverter.dll8.5.4367.2104,36829-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.tbgen.dll8.5.4367.238,79229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.trmflowcontrol.dll8.5.4367.255,19229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.trmtransport.dll8.5.4367.263,38429-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.userdataflowcontrol.dll8.5.4367.242,92029-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.wipruntimeadministration.dll8.5.4367.247,02429-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.app.dll8.5.4367.2731,02429-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.gendecl.dll8.5.4367.2100,25629-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.pkg.dll8.5.4367.2272,27229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.tidesigner.Wizards.dll8.5.4367.2464,80029-Jul-201100: 09X 86
Mngagent.exe8.5.4367.2128,84829-Jul-201100: 08X 86
Mngbase.dll8.5.4367.2116,56029-Jul-201100: 09X 86
Mngcli.exe8.5.4367.2128,84829-Jul-201100: 08X 86
Mngext.dll8.5.4367.224.91229-Jul-201100: 08X 86
Mngsna.dll8.5.4367.2137,04029-Jul-201100: 09X 86
Mobase.dll8.5.4367.2337,74429-Jul-201100: 09X 86
Msdrda.dll8.5.4367.2989,00829-Jul-201100: 09X 86
Prmngext.dll8.5.4367.267,40829-Jul-201100: 09X 86
Remcfg.dll8.5.4367.2182,09629-Jul-201100: 09X 86
Resyncsvc.exe8.5.4367.2145,24029-Jul-201100: 09X 86
Snaadmin.dll8.5.4367.2345,93629-Jul-201100: 08X 86
SNABase.exe8.5.4367.2264,01629-Jul-201100: 09X 86
Snacfg.dll8.5.4367.2296,78429-Jul-201100: 09X 86
Snadmod.dll8.5.4367.2837,45629-Jul-201100: 08X 86
Snaip.dll8.5.4367.2124,75229-Jul-201100: 08X 86
Snaip6.dll8.5.4367.2124,75229-Jul-201100: 08X 86
Snaipcfg.dll8.5.4367.2149,32829-Jul-201100: 09X 86
Snaipdlc.dll8.5.4367.21,013,58429-Jul-201100: 09X 86
Snalink.dll8.5.4367.263,31229-Jul-201100: 09X 86
Snaprint.exe8.5.4367.291,98429-Jul-201100: 09X 86
SnaServr.exe8.5.4367.2694,09629-Jul-201100: 08X 86
Snasii.dll8.5.4367.236,17629-Jul-201100: 09X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.baseclient.dll8.5.4367.2177,07229-Jul-201100: 09X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.Channel.dll8.5.4367.2119,72029-Jul-201100: 09X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.extendedclient.dll8.5.4367.2177,08029-Jul-201100: 09X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.Server.dll8.5.4367.2177,05629-Jul-201100: 09X 86
T3mngext.dll8.5.4367.259,21629-Jul-201100: 09X 86
T5mngext.dll8.5.4367.259,21629-Jul-201100: 09X 86
Ticonversiontool.exe8.5.4367.263,32829-Jul-201100: 09X 86
Tn3servr.exe8.5.4367.2259,92029-Jul-201100: 08X 86
Trcservr.exe8.5.4367.2931,66429-Jul-201100: 09X 86
Trnsbidi.dll8.5.4367.275,60029-Jul-201100: 09X 86
Wmisna.dll8.5.4367.2333,64829-Jul-201100: 09X 86
Wmisnalinkservicems.dll8.5.4367.2112,48829-Jul-201100: 09X 86
Wmisnastatus.dll8.5.4367.279,70429-Jul-201100: 09X 86
802cfg.dll8.5.4367.2166,22429-Jul-201100: 08X 64
Db2oledb.dll8.5.4367.2903,50429-Jul-201100: 09X 64
Dbgtrace.dll8.5.4367.263,82429-Jul-201100: 08X 64
Ddmstr.dll8.5.4367.255,63229-Jul-201100: 09X 64
Delnamespace.exe8.5.4367.217,24029-Jul-201100: 08X 64
Democfg.dll8.5.4367.2132,43229-Jul-201100: 09X 64
Drdaresync.exe8.5.4367.2719,70429-Jul-201100: 09X 64
Dtcwrapper.dllNicht Anwendbar62,29629-Jul-201100: 08X 64
Essohelper.dll8.5.4367.267,41629-Jul-201100: 08X 64
Hipadmin.dll8.5.4367.2285,00829-Jul-201100: 09X 64
Hipadminclasses.dll8.5.4367.21,155,42429-Jul-201100: 09X 64
Hipobjects.dll8.5.4367.22,203,99229-Jul-201100: 09X 64
Hisconfig.dll8.5.4367.2505,68829-Jul-201100: 09X 86
Histrace.exe8.5.4367.2116,56029-Jul-201100: 08X 86
Linkcfg.exe8.5.4367.228.49629-Jul-201100: 09X 64
Microsoft.Hostintegration.Adapters.msdb2.Runtime.dll8.5.4367.279,78429-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.Adapters.msti.Runtime.dll8.5.4367.283,87229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.dataaccesslibrary.dll8.5.4367.21,304,47229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.dataaccesstool.exe8.5.4367.2198,54429-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.drdalink.dll8.5.4367.269.00029-Jul-201100: 09X 64
Microsoft.Hostintegration.managedcpic.dll8.5.4367.279,76029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.msdb2client.dll8.5.4367.2264,08029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.msdb2entityclient.dll8.5.4367.2395,16029-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.mshostfileclient.dll8.5.4367.2194,45629-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.Pipelines.dataconversion.dll8.5.4367.251,11229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.Pipelines.dataconversion.sendreceivepipelines.dll8.5.4367.263,44829-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.SNA.Trace.dll8.5.4367.246,98429-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.aggregateconverter.dll8.5.4367.275,68029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.assemblyutilities.dll8.5.4367.2165,79229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.baseprimitiveconverter.dll8.5.4367.279,79229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.clientcontext.dll8.5.4367.255,19229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dpcaggregateconverter.dll8.5.4367.287,97629-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dpctransport.dll8.5.4367.267,48029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.dplflowcontrol.dll8.5.4367.234,71229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.elmflowcontrol.dll8.5.4367.251,09629-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.elmtransport.dll8.5.4367.263,38429-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.endpointflowcontrol.dll8.5.4367.242,92029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.essohelper.Interop.dll7.0.2304.011,16829-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.Globals.dll8.5.4367.2161,67229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.HttpTransport.dll8.5.4367.247.00029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.imsconnecttransport.dll8.5.4367.283,88029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.libraryreader.dll8.5.4367.267,48029-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.snatransport.dll8.5.4367.267,48029-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.systemzprimitiveconverter.dll8.5.4367.291,56829-Jul-201100: 09X 64
Microsoft.Hostintegration.ti.tbgen.dll8.5.4367.238,79229-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.trmflowcontrol.dll8.5.4367.255,19229-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.trmtransport.dll8.5.4367.263,38429-Jul-201100: 09X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.userdataflowcontrol.dll8.5.4367.242,92029-Jul-201100: 08X 86
Microsoft.Hostintegration.ti.wipruntimeadministration.dll8.5.4367.247,02429-Jul-201100: 09X 86
Mngagent.exe8.5.4367.2148,81629-Jul-201100: 08X 64
Mngbase.dll8.5.4367.2151,88829-Jul-201100: 09X 64
Mngcli.exe8.5.4367.2148,30429-Jul-201100: 08X 64
Mngext.dll8.5.4367.229,52029-Jul-201100: 08X 64
Mngsna.dll8.5.4367.2159,56829-Jul-201100: 09X 64
Mobase.dll8.5.4367.2500,56029-Jul-201100: 08X 64
Msdrda.dll8.5.4367.21,716,56029-Jul-201100: 09X 64
Prmngext.dll8.5.4367.263,31229-Jul-201100: 09X 64
Remcfg.dll8.5.4367.2183,63229-Jul-201100: 09X 64
Resyncsvc.exe8.5.4367.2163,16029-Jul-201100: 09X 64
Snaadmin.dll8.5.4367.2500,04829-Jul-201100: 08X 64
SNABase.exe8.5.4367.2296,27229-Jul-201100: 09X 64
Snacfg.dll8.5.4367.2389,45629-Jul-201100: 09X 64
Snadmod.dll8.5.4367.21,044,81629-Jul-201100: 08X 64
Snaip.dll8.5.4367.2132,94429-Jul-201100: 08X 64
Snaip6.dll8.5.4367.2138,06429-Jul-201100: 08X 64
Snaipcfg.dll8.5.4367.2195,92029-Jul-201100: 09X 64
Snaipdlc.dll8.5.4367.21,398,60829-Jul-201100: 09X 64
Snalink.dll8.5.4367.269,96829-Jul-201100: 09X 64
Snaprint.exe8.5.4367.292,49629-Jul-201100: 09X 64
SnaServr.exe8.5.4367.2968,01629-Jul-201100: 08X 64
Snasii.dll8.5.4367.248,46429-Jul-201100: 09X 64
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.baseclient.dll8.5.4367.2204,72029-Jul-201100: 09X 64
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.Channel.dll8.5.4367.2119,72029-Jul-201100: 09X 86
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.extendedclient.dll8.5.4367.2204,72829-Jul-201100: 09X 64
System.ServiceModel.Channels.webspheremq.Server.dll8.5.4367.2204,70429-Jul-201100: 09X 64
T3mngext.dll8.5.4367.257,16829-Jul-201100: 08X 64
T5mngext.dll8.5.4367.257,16829-Jul-201100: 09X 64
Tn3servr.exe8.5.4367.2319,82429-Jul-201100: 08X 64
Trcservr.exe8.5.4367.21,263,44029-Jul-201100: 09X 64
Trnsbidi.dll8.5.4367.267,92029-Jul-201100: 09X 64
Wmisna.dll8.5.4367.2606,54429-Jul-201100: 09X 64
Wmisnalinkservicems.dll8.5.4367.2151,40029-Jul-201100: 09X 64
Wmisnastatus.dll8.5.4367.2110,93629-Jul-201100: 09X 64


Eigenschaften

Artikel-ID: 2533330 - Geändert am: Freitag, 26. August 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Host Integration Server 2010
Keywords: 
kbautohotfix kbqfe kbhotfixserver kbfix kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2533330 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2533330
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com