OL2000: (CW) Freigeben von Kontakten für mehrere Outlook-Profile

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 253480 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D44867
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
253480 OL2000: (CW) How to Share Contacts Between Outlook Profiles
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung

Hinweis: Diese Vorgehensweisen gelten nur dann, wenn Sie Outlook mit der Option "Unternehmen oder Arbeitsgruppe" installiert haben. Diese Option ermöglicht es Ihnen, MAPI-Dienste zu verwenden (MAPI = Messaging Application Programming Interface). Um Ihren Installationstyp zu ermitteln, klicken Sie im Hilfemenü auf INFO. Unter "Info" sollte "Unternehmen oder Arbeitsgruppe" erscheinen, wenn diese Option bei Ihnen installiert ist.

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie ein Benutzer Kontakte für verschiedene Outlook-Profile freigeben kann. Die Konzepte in diesem Artikel gelten auch für andere Outlook-Komponenten wie Kalender und Mail.

Weitere Informationen

Sie möchten vielleicht Kontaktelemente für mehrere Outlook-Profile freigeben. Oder Sie wollen den Kontakteordner von einem Outlook-Profil in ein anderes kopieren, um den Kontakteordner innerhalb der Standard-Persönliche Ordner-Datei (PST) oder als separaten Kontakteordner in einer eigenen Persönliche Ordner-Datei zu nutzen.

Wenn Sie den Kontakteordner für mehrere Profile freigeben wollen, müssen Sie Profile verwenden, die auf dasselbe Microsoft Exchange Server-Postfach zeigen. Wenn die Profile nicht auf dasselbe Exchange Server-Postfach zeigen, können sie den Kontakteordner nicht gemeinsam nutzen, und Aktualisierungen können nicht automatisch stattfinden.

Die folgenden Schritte beschreiben, wie man Kontaktinformationen aus einem Profil in ein anderes kopiert oder verschiebt. Nach dem Verschieben oder Kopieren der Kontaktinformationen sind Änderungen an den Informationen in den einzelnen Profilen einmalig. Auch kann diese Datei nicht gleichzeitig von zwei verschiedenen Profilen geöffnet werden, wenn Ihr Kontakteordner in einer Persönliche Ordner-Datei gespeichert ist.

Der Kontakteordner kann:
  • aus der Persönliche Ordner-Datei in einem Profil in eine andere Persönliche Ordner-Datei in einem separaten Profil importiert werden
    -oder-
  • aus einer Persönliche Ordner-Datei in einem Profil in eine Persönliche Ordner-Datei in einem anderen Profil exportiert werden und dann separat in der Ordnerliste geöffnet werden
    -oder-
  • in die Persönliche Ordner-Datei auf einer Netzwerkfreigabe gestellt werden, wo der Kontakteordner aus verschiedenen Profilen zugänglich ist, jedoch nicht gleichzeitig.
Importieren von Kontakten aus der Persönliche Ordner-Datei in einem Profil in eine Persönliche Ordner-Datei in einem zweiten Profil
So führen Sie einen Import aus der Persönliche Ordner-Datei in einem Profil in eine Persönliche Ordner-Datei in einem anderen Profil durch:
  1. Klicken Sie im Menü EXTRAS auf DIENSTE.
  2. Klicken Sie unter dem Register DIENSTE auf PERSÖNLICHE ORDNER (oder auf den entsprechenden Namen, wenn Sie den Ordner umbenannt haben), dann auf EIGENSCHAFTEN. Notieren Sie den Pfad zur Persönliche Ordner-Datei.
  3. Beenden Sie Outlook, starten Sie Outlook wieder mit dem Profil, in das Sie den Kontakteordner importieren möchten, und öffnen Sie dann den Ziel-Kontakteordner.
  4. Klicken Sie im Menü DATEI auf IMPORT/EXPORT.
  5. Klicken Sie in der Liste "Wählen Sie eine Aktion aus" auf IMPORTIEREN AUS ANDEREN PROGRAMMEN ODER DATEIEN und dann auf WEITER.
  6. In der Liste "Zu importierender Dateityp" klicken Sie auf PERSÖNLICHER ORDNER (.PST) und dann auf WEITER.
  7. Im Feld "Zu importierende Datei" geben Sie den Pfad ein oder klicken Sie auf DURCHSUCHEN, um die Persönliche Ordner-Datei zu finden, die Sie in den Schritten 1 bis 3 angegeben haben. Markieren Sie die gewünschte Option und klicken Sie dann auf WEITER.
  8. In der Liste "Ordner, aus dem Sie importieren möchten" klicken Sie auf den Kontakteordner, den Sie importieren möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie ggf. das Kontrollkästchen UNTERGEORDNETE ORDNER EINBEZIEHEN aktivieren.
  9. Klicken Sie auf ELEMENTE IN DEN AKTUELLEN ORDNER IMPORTIEREN und dann auf FERTIG STELLEN.
Outlook importiert die Kontaktelemente in den Zielordner.

Exportieren von Kontakten aus einer Persönliche Ordner-Datei in einem Profil in eine Persönliche Ordner-Datei in einem anderen Profil und separates Öffnen der Kontakte in der Ordnerliste
  1. Klicken Sie im Menü ANSICHT auf ORDNERLISTE.
  2. Markieren Sie im Fenster "Ordnerliste" den Ordner, den Sie freigeben möchten.
  3. Klicken Sie im Menü DATEI auf IMPORTIEREN/EXPORTIEREN.
  4. Klicken Sie in der Liste "Wählen Sie eine Aktion aus" auf IN EINE DATEI EXPORTIEREN und dann auf WEITER.
  5. In der Liste "Zu importierender Dateityp" klicken Sie auf PERSÖNLICHER ORDNER (.PST) und dann auf WEITER.
  6. Klicken Sie auf den Kontakteordner, aus dem Sie den Export durchführen wollen (beziehen Sie untergeordnete Ordner bei Bedarf ein), und klicken Sie auf WEITER.
  7. Geben Sie im Dialogfeld "Exportierte Datei speichern unter" einen neuen Namen für die Persönliche Ordner-Datei und den Pfad an, in dem der Ordner liegen soll, und klicken Sie auf WEITER.
  8. Klicken Sie im Dialogfeld "Persönlichen Ordner erstellen" auf OK. Der markierte Kontakteordner wird in die neue Persönliche Ordner-Datei exportiert.
  9. Öffnen Sie Outlook mit dem Profil, in das die Kontakte importiert werden sollen.
  10. Klicken Sie im Menü DATEI auf ÖFFNEN und dann auf PERSÖNLICHE ORDNER-DATEI.
  11. Gehen Sie zu der exportierten Persönliche Ordner-Datei, die Sie in Schritt 1 bis 8 erstellt haben, klicken Sie auf die Datei und dann auf OK.
Outlook öffnet die Persönliche Ordner-Datei mit dem Kontakteordner, den Sie in der Ordnerliste markiert haben.

Zugriff auf Kontakte durch Bereitstellung der Persönliche Ordner-Datei auf einer Netzwerkfreigabe
Nachdem Sie Ihre Kontakte in eine Persönliche Ordner-Datei exportiert haben, können Sie die Datei an eine Netzwerkadresse kopieren. Sie können diese Persönliche Ordner-Datei dann mit jedem Profil öffnen.

Hinweis: Es kann jeweils nur ein Profil die Kontakte verwenden.

Verwendung von Netzordnern zur Freigabe von Kontakten
Über Netzordner können Sie Ihre Kontaktinformationen automatisch für zwei verschiedene Benutzer freigeben. Netzordner verwenden E-Mail-Nachrichten und den Regel-Assistenten, um die Sichten zweier oder mehrerer Benutzer auf dieselben Kontaktinformationen zu aktualisieren. Diese Vorgehensweise weicht von den zuvor beschriebenen Vorgehensweisen ab, die beschreiben, wie EIN Benutzer Informationen für mehrere Profile nutzen kann.

Weitere Informationen zur Freigabe von Outlook-Ordnern für jeden, dem Sie E-Mail-Nachrichten schicken können, finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
D39597 OL2000: Verwenden von Netzordnern

Verwendung öffentlicher Ordner zur Freigabe von Kontakten
Wenn Ihr Exchange Server-Administrator öffentliche Ordner erstellt, können Sie einen öffentlichen Kontakteordner anlegen, der von mehreren Profilen und Benutzern gleichzeitig genutzt werden kann. Weitere Informationen zur Verwaltung von öffentlichen Ordnern auf einem Exchange Server-Computer finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
169198 XADM: Tip for Managing Public Folders

Weitere Suchbegriffe: outlook2000 ol2000 benutzer kontakt kalender mail freigeben

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 253480 - Geändert am: Samstag, 1. Februar 2014 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive KB253480
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com