Benutzer können nicht mehr die öffentliche SharePoint Online-Website zugreifen, die auf eine benutzerdefinierte Domain in Office 365 für Unternehmen vor der Aktualisierung gehostet wird

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2536002 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Sie sind sich nicht sicher, welche Version von Office 365 Sie verwenden? Wechseln Sie zu der folgenden Microsoft-Website:
Verwende ich Office 365 nach dem Upgrade Service?
Alles erweitern | Alles schließen

PROBLEM

Betrachten Sie das folgende Szenario. In Microsoft SharePoint Online für Microsoft Office 365 für Unternehmen vor der Aktualisierung Erstellen einer Websitesammlung, die einen benutzerdefinierten Domänennamen verwendet, und Sie die Websitesammlung als Ihrer öffentlichen Website festgelegt. Benutzer konnte zuvor die Website zugreifen. Allerdings können Benutzer die Website nicht mehr zugreifen. Wenn sie versuchen, auf die Website zugreifen, erhalten sie eine Fehlermeldung, die eine der folgenden ähnelt:
Der Zugriff wurde verweigert

403 Forbidden

LÖSUNG

Bevor Sie diese Auflösung verwenden können, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:
  • Die benutzerdefinierte Domäne hinzugefügt wird, zurück zu den DomänenListe in Microsoft Office 365-Portal und die Domäne wird überprüft.
  • Die Domäne Absicht der benutzerdefinierten Domäne konfiguriert SharePoint Online verwenden.

    Hinweis Anzeigen oder beabsichtigte Domäneneinstellungen konfigurieren, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf der Seite Administration von Office 365-portal Domänen.
    2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Domäne, klicken Sie auf Eigenschaften anzeigen, und klicken Sie dann auf Domäne Absicht bearbeiten.
Um dieses Problem zu beheben, benennen Sie der öffentlichen Websites, indem Sie konfigurieren den Domänennamen verwenden, den Sie in Office 365 anmelden verwendet. Anschließend benennen Sie sie erneut konfigurieren, um den benutzerdefinierten Domänennamen verwenden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Melden Sie sich bei Office 365-Portal.
  2. Klicken Sie auf Admin, und klicken Sie unter SharePoint Online, klicken Sie auf Verwalten SharePoint Online-Verwaltungscenter zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Websitesammlungen verwalten.
  4. Benennen Sie die Website, um den Domänennamen verwenden, den Sie in Office 365 anmelden verwendet. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie in der Liste des Website-Sammlungen auf das Kontrollkästchen neben der Website befindet, und klicken Sie auf der Multifunktionsleiste Website-Domänen.
    2. In der Benennen Sie Ihre Website Klicken Sie im Dialogfeld klicken Sie auf http://<tenantname></tenantname>-web.sharepoint.com, und klicken Sie dann auf OK.
    3. Warten Sie, bis zum Abschluss des Vorgangs umbenennen. Es dauert ca. fünf Minuten in Anspruch. Allerdings kann es länger dauern. Beispielsweise kann es einen Tag dauern, wenn hoher Auslastung auf dem System vorhanden ist.

      Sie können feststellen, dass der Vorgang abgeschlossen ist, wenn die grüne, rotierende Scheibe, die neben der Website in der Liste des Website-Sammlungen angezeigt wird nicht mehr angezeigt wird.
  5. Wenn die Umbenennung abgeschlossen ist, benennen Sie die Website, um den Waschtisch Domänennamen verwenden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie in der Liste des Website-Sammlungen auf das Kontrollkästchen neben der Website befindet, und klicken Sie auf der MultifunktionsleisteWebsite-Domänen.
    2. In der Benennen Sie Ihre Website Klicken Sie im Dialogfeld Wählen Sie die Vanity-Domäne, und klicken Sie dann auf OK.
    3. Warten Sie auf die Umbenennung Vorgang fertig stellen. Dies sollte ungefähr fünf Minuten dauern, auf Fertig stellen. Allerdings kann es länger dauern. Beispielsweise kann es einen Tag dauern, liegt eine Überlastung des Systems.

      Sie können feststellen, dass der Vorgang abgeschlossen ist, wenn die grüne, rotierende Scheibe, die neben der Website in der Liste des Website-Sammlungen angezeigt wird nicht mehr angezeigt wird.

  6. Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen (DNS = Domain Name System) für die Vanity-Domäne, mit denen Sie Ihre Domainregistrierungsstelle ordnungsgemäß konfiguriert sind.

    Um die erforderlichen Einstellungen anzuzeigen, klicken Sie auf DNS-Einstellungen auf der Multifunktionsleiste. Denken Sie daran, dass wenn Sie mit Ihrer Domainregistrierungsstelle DNS-Einstellungen ändern, 72 Stunden für die Änderungen im gesamten Internet verbreiten dauern kann.
  7. Testen Sie, um zu bestätigen, ob die öffentliche Website zugegriffen werden kann.
  8. Wenn die Website noch zugegriffen werden kann, wenden Sie sich an technischen Support von Microsoft Office 365.

WEITERE INFORMATIONEN

Dieses Problem tritt auf, wenn benutzerdefinierte Domain wurde aus entfernt und dann erneut auf die Liste der Domänen auf der Seite Domänen von Office 365-Portal hinzugefügt.

Immer noch Probleme? Klicken Sie auf der Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2536002 - Geändert am: Mittwoch, 27. März 2013 - Version: 7.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 365 for enterprises (pre-upgrade)
  • Microsoft Office 365 for education  (pre-upgrade)
  • Microsoft Office SharePoint Online
Keywords: 
o365 o365a o365m o365062011 pre-upgrade o365e kbmt KB2536002 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2536002
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com