Fehler "Nicht genügend Speicher" bei umfangreichem RAM

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 253912 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D43699
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
253912 "Out of Memory" Errors with Large Amounts of RAM Installed
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn auf einem Computer, der mit einer der oben aufgeführten Windows-Versionen arbeitet, mehr als 512 MB (zum Beispiel 768 MB) Arbeitsspeicher (RAM) installiert sind, können eines oder mehrere der folgenden Symptome auftreten:
  • Sie können möglicherweise keine MS-DOS-Sitzung (oder Eingabeaufforderung) öffnen, während Windows ausgeführt wird. Wenn Sie dies versuchen, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Für diese Anwendung ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar.
    Beenden Sie andere Anwendungen, und wiederholen Sie den Vorgang.
  • Der Computer reagiert möglicherweise nicht mehr (hängt), während Windows gestartet wird, oder hält an, wobei die folgende Fehlermeldung angezeigt wird:
    Zu wenig Speicher zum Initialisieren von Windows. Beenden Sie speicherresidente Programme, oder entfernen Sie Dienstprogramme aus CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT und starten Sie neu.

Ursache

Der Windows 32-Bit-Protected-Modus-Cachetreiber (Vcache) bestimmt die maximale Cachegröße auf Grundlage des vorhandenen RAM beim Starten von Windows. Vcache reserviert anschließend genügend Speicheradressen, um auf einen Cache der maximalen Größe zugreifen zu können, damit er den Cache gegebenenfalls auf diese Größe erweitern kann. Diese Adressen werden in einem Bereich virtueller Adressen von 0xC0000000 bis 0xFFFFFFFF (3 bis 4 GB) zugeordnet, der als Systemarena bezeichnet wird.

Auf Computern mit sehr umfangreichem RAM kann die maximale Cachegröße so groß sein, dass Vcache alle Adressen in der Systemarena verbraucht, so dass keine virtuellen Speicheradressen für andere Funktionen wie das Öffnen einer MS-DOS-Eingabeaufforderung (Erstellen einer neuen virtuellen Maschine) verfügbar sind.

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:
  • Verwenden Sie die Einstellung "MaxFileCache" in der Datei "System.ini", um den maximalen Speicher, den Vcache verwendet, auf 512 MB (524.288 KB) oder weniger zu verringern.

    Weitere Informationen zum Verwenden der Einstellung "MaxFileCache" finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    108079 32-Bit File Access Maximum Cache Size
  • Verwenden Sie das Programm Systemkonfiguration, um den von Windows verwendeten Speicher auf 512 MB oder weniger zu begrenzen.

    Weitere Informationen zum Verwenden des Programms Systemkonfiguration finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    181966 Problembehandlungsoptionen im Systemkonfigurationsprogramm
  • Verringern Sie den auf Ihrem Computer installierten Arbeitsspeicher auf 512 MB oder weniger.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich dabei um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die zu Beginn dieses Artikels aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Vcache ist intern auf eine maximale Cachegröße von 800 MB begrenzt.

Dieses Problem kann häufiger bei Advanced Graphics Port (AGP)-Grafikkarten auftreten, weil der AGP-Apertur ebenfalls Adressen in der Systemarena zugeordnet werden. Wenn Vcache beispielsweise eine maximale Cachegröße von 800 MB verwendet und eine 128-MB-Apertur für eine AGP-Grafikkarte zugeordnet ist, steht sehr wenig Adressraum für den übrigen Systemcode und für Daten zur Verfügung, die diesen Bereich virtueller Adressen belegen müssen.

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Eigenschaften

Artikel-ID: 253912 - Geändert am: Montag, 27. Dezember 2004 - Version: 2.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Millennium Edition
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kberrmsg kbprb kbdiskmemory KB253912
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com