FIX: Fehlermeldung "Begrenzter virtueller Speicher" beim Starten Ihres Computers

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 257758 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
257758 FIX: "Limited Virtual Memory" Error Message When You Start Your Computer
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie für die Auslagerungsdatei (Pagefile.sys) auf Ihrem Computer eine Größe festlegen, die kleiner ist als die empfohlenen 12 MB und die Menge des Arbeitsspeichers (RAM), wird möglicherweise eine temporäre Auslagerungsdatei (Temppf.sys) erstellt, und es wird Ihnen die folgende Fehlermeldung angezeigt, nachdem Sie sich angemeldet haben:
Begrenzter virtueller Speicher

Die Größe der Auslagerungsdatei ist nicht angemessen. Ändern Sie im Dialogfeld "System" in der Systemsteuerung die Einstellungen für virtuellen Speicher, um eine Auslagerungsdatei zu erstellen oder die bestehende zu vergrößern.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn die temporäre Auslagerungsdatei viel freien Speicherplatz auf der Festplatte verwendet und der verbleibende verfügbare Festplattenspeicher geringer ist als die Anfangsgröße, die für die Auslagerungsdatei in der Systemsteuerung konfiguriert wurde.

Lösung

Wenden Sie eine der folgenden Verfahren an, um dieses Problem zu beheben:

Windows NT-basierte Computer

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung und doppelklicken Sie danach auf System.
  2. Klicken Sie auf Virtueller Arbeitsspeicher, setzen Sie die "Anfangsgröße" und die "Maximale Größe" für die Auslagerungsdatei auf 0 (Null), und starten Sie danach Ihren Computer neu.
  3. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie danach auf System.
  4. Klicken Sie auf Virtueller Arbeitsspeicher, setzen Sie die "Anfangsgröße" und die "Maximale Größe" für die Auslagerungsdatei wieder auf die für Windows NT empfohlenen Werte, und starten Sie danach Ihren Computer neu.

Windows 2000-basierte Computer

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie danach auf System.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, klicken Sie auf Systemleistungsoptionen, klicken Sie auf Ändern, und setzen Sie die "Anfangsgröße" und die "Maximale Größe" für die Auslagerungsdatei auf 0 (Null). Starten Sie danach Ihren Computer neu.
  3. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie danach auf System.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, klicken Sie auf Systemleistungsoptionen, klicken Sie auf Ändern, und setzen Sie die "Anfangsgröße" und die "Maximale Größe" für die Auslagerungsdatei wieder auf die für Windows 2000 empfohlenen Werte. Starten Sie danach Ihren Computer neu.
Nachdem Sie die Auslagerungsdatei auf eine geeignete Größe eingestellt haben, wird die temporäre Auslagerungsdatei gelöscht, und es treten keine Fehler mehr in Zusammenhang mit dem virtuellen Speicher auf.

Machen Sie ausreichend Speicherplatz für die temporäre Auslagerungsdatei frei, um dieses Problem zu umgehen.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Die in diesem Artikel aufgeführte Fehlermeldung kann auftreten, wenn die Anfangsgröße der Auslagerungsdatei deutlich kleiner ist als empfohlen. Windows erkennt, dass die Größe der Auslagerungsdatei nicht ausreichend ist und erstellt im Ordner "Winnt\System32" eine temporäre Auslagerungsdatei von bis zu 20 MB. In der Systemsteuerung wird dann das Dialogfeld System angezeigt, und Sie sind gezwungen, das Problem mit der Auslagerungsdatei beheben.

Beträgt der freie Speicherplatz auf Ihrem Computer 30 MB oder weniger, können Probleme auftreten, wenn Sie versuchen, die unzureichende Größe der Auslagerungsdatei zu korrigieren. Wenn die Auslagerungsdatei zu klein ist und dazu die Größe der temporären Auslagerungsdatei kommt, kann leicht der gesamte verfügbare freie Speicherplatz verbraucht sein. Somit ist nicht mehr genügend freier Speicherplatz vorhanden, um eine Auslagerungsdatei zu erstellen, die groß genug ist, sodass keine temporäre Auslagerungsdatei mehr notwendig ist.

Speicherplatz, der von der temporären Auslagerungsdatei verwendet wird, kann nur dadurch frei gemacht werden, dass Sie eine ausreichend große Auslagerungsdatei erstellen. Wenn die temporäre Auslagerungsdatei nicht mehr gebraucht wird, wird Sie beim nächsten Start Ihres Computers gelöscht. Der Speicherplatz ist das frei gegeben.

Eigenschaften

Artikel-ID: 257758 - Geändert am: Montag, 27. Oktober 2003 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
  • Microsoft Windows NT Server 4.0 Standard Edition
  • Microsoft Windows NT Advanced Server 3.1
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.5
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.51
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 Developer Edition
  • Microsoft Windows NT Workstation 3.1
  • Microsoft Windows NT Advanced Server 3.1
  • Microsoft Windows NT Server 3.5
  • Microsoft Windows NT Server 3.51
Keywords: 
kberrmsg kbbug kbfix kbvs600sp4fix kbvs600sp5fix KB257758
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com