So erweitern Sie die Speicherkapazität Ihres Computers

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 259184 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D42669
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
259184 How to Increase the Memory Capability of Your Computer
Falls Ihre Fragen zum Thema Hardware durch diesen Artikel nicht beantwortet werden, finden Sie auf folgender Website von Microsoft weitere Artikel zu diesem Thema:
http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/winxppro/reskit/c29621675.mspx
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Speicherkapazität oder den verfügbaren Arbeitsspeicher (Random Access Memory, RAM) Ihres Computers erweitern. Dies kann zum Beispiel dafür von Nutzen sein, um die Geschwindigkeit und Leistung des Computers zu erhöhen, sodass Sie mehr Programme gleichzeitig ausführen können. Hinweis: Dieser Artikel dient ausschließlich Informationszwecken. Er enthält keine Informationen zur Problembehandlung. Wenn Sie Informationen zur Problembehandlung benötigen und dieser Artikel Ihnen nicht die erforderlichen Informationen bietet, durchsuchen Sie die Microsoft Knowledge Base mithilfe der im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base aufgeführten Tipps:
242450 Tipps für Suchanfragen in der Microsoft Knowledge Base anhand von Suchbegriffen

Weitere Informationen

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die Speicherkapazität oder den verfügbaren RAM Ihres Computers zu erweitern:

Hinweis: In einem Computer gibt es verschiedene Speichertypen. Dieser Artikel beschreibt nur den RAM und den virtuellen Arbeitsspeicher des Systems.

Erhöhen der Größe des Arbeitsspeichers (RAM) in Ihrem Computer

Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Computers, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie RAM-Speichermodule hinzufügen oder entfernen können. Alternativ können Sie auch in der Dokumentation Ihres Computers nachschlagen.

Wenn Sie den RAM Ihres Computers erweitern möchten, sollten Sie sich dessen bewusst sein, dass Sie in Ihrem Computer ein physisches Stück Hardware hinzufügen. Beachten Sie, dass mit dem Ersetzen von Hardwarekomponenten in Ihrem Computer Risiken verbunden sind. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Ihren Hardwarehersteller oder ein auf Hardware spezialisiertes Unternehmen. Damit RAM einwandfrei in Ihrem Computer arbeitet, muss er den Anforderungen des Motherboards entsprechen.

Wichtig: Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, bevor Sie den RAM Ihres Computers erhöhen.
  • Wenn Sie für Ihren Computer Garantieansprüche haben, jedoch die Abdeckung Ihres Computers entfernen, ist es möglich, dass die Garantieansprüche erlöschen. Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller, um weitere Informationen zu erhalten, bevor Sie dies tun.
  • Bestimmen Sie, wie viel RAM bereits auf Ihrem Computer vorhanden ist. Klicken Sie dazu auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften. Die Größe des installierten RAMs wird im Abschnitt Computer angezeigt.
  • Bestimmen Sie, wie viel RAM Sie benötigen. In der Regel ist eine Erweiterung des Arbeitsspeichers dann sinnvoll, wenn Ihr Computer langsam wird, während Sie viele Programme geöffnet haben, oder wenn Sie mit großen Dateien arbeiten.
Beachten Sie die folgenden Hinweise, bevor Sie RAM für Ihr spezifisches Motherboard bestellen:
  • Wenden Sie sich an Ihren Hardwarehersteller, bevor Sie neue Hardware installieren, um sicherzustellen, dass der Garantieanspruch nicht erlischt, wenn Sie die Abdeckung Ihres Computers entfernen.
  • Schlagen Sie im Handbuch für Ihren Computer oder dem Handbuch für Ihr Motherboard nach, um zu bestimmen, ob Ihr RAM paritätisch oder unparitätisch ist.
  • Bestimmen Sie die Geschwindigkeit des RAM (gemessen in Nanosekunden).
  • Bestimmen Sie, ob der Computer Single In-Line Memory Module (SIMMs) oder Dual In-Line Memory Module (DIMMs) verwendet.
  • Bestimmen Sie, ob der Computer Fast Page-Mode DRAM (FPM DRAM), Extended Data Out DRAM (EDO RAM), Burst EDO DRAM (BEDO DRAM), Synchronous DRAM (SDRAM) oder RAMBus DRAM (RDRAM) verwendet.
  • Bestimmen Sie die Anzahl der Pins auf Ihrem Motherboard: 30, 72 oder 168.
  • Bestimmen Sie die Anzahl der auf Ihrem Motherboard verfügbaren freien RAM-Steckplätze.

Ändern der Einstellungen für den virtuellen Speicher

Windows Millennium Edition (Me), Windows 98 und Windows 95 verwenden virtuellen Speicher, um den tatsächlichen Arbeitsspeicher des Systems zu erhöhen. Das Konzept des virtuellen Speichers besteht darin, die Festplatte als temporären Speicher für Daten zu verwenden, die normalerweise im Arbeitsspeicher gespeichert werden. Durch diese Methode kann Windows zusätzliche Ressourcen zur Verfügung stellen, um effektiv zusätzlichen "virtuellen" Speicher hinzuzufügen und damit die Fähigkeiten des Computers zu erweitern.

Warnung: Sie können zwar die Einstellungen für den virtuellen Speicher ändern, diese sind jedoch bereits standardmäßig für Ihren Computer eingestellt. Sie sollten die Einstellungen nur ändern, wenn es unbedingt erforderlich ist. Zudem sollten Sie sich, bevor Sie diese Einstellungen ändern, die aktuellen Konfigurationsinformationen notieren, sodass Sie die Originaleinstellungen gegebenenfalls wiederherstellen können.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Einstellungen für den virtuellen Speicher zu ändern:
  1. Klicken Sie auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Leistungsmerkmale.
  3. Klicken Sie auf Virtueller Arbeitsspeicher, und klicken Sie anschließend auf Es gelten benutzerdefinierte Einstellungen für den virtuellen Speicher.
  4. Klicken Sie auf die Festplatte, die Sie für den virtuellen Speicher verwenden möchten, und wählen Sie den minimalen und den maximalen Wert für den virtuellen Speicher aus.
  5. Klicken Sie auf OK und anschließend erneut auf OK, und starten Sie dann den Computer neu.
Hinweis: Falls erforderlich, können Sie die Originaleinstellungen wiederherstellen. Wiederholen Sie hierzu die Schritte 1 bis 4, klicken Sie jedoch bei Schritt 3 auf Windows verwaltet die Einstellungen für den virtuellen Speicher (empfohlen).

Eigenschaften

Artikel-ID: 259184 - Geändert am: Mittwoch, 30. Mai 2007 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Millennium Edition
  • Microsoft Windows 98 Standard Edition
  • Microsoft Windows 98 Second Edition
  • Microsoft Windows 95
Keywords: 
kbhardware kbhowto KB259184
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com