XADM: Registerkarte Sicherheit auf alle Objekte im System-Manager nicht verfügbar

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 259221 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Im Exchange-System-Manager wird die Registerkarte Sicherheit in die Eigenschaften eines Objekts angezeigt. Standardmäßig ist die Registerkarte Sicherheit jedoch nur auf den folgenden Objekten angezeigt:
  • Adresse-Listen
  • Globale Adresslisten
  • Datenbanken (Informationsspeicher Postfach und Informationsspeicher für Öffentliche Ordner)
  • Oberste Ebene Öffentliche Ordner-Hierarchie

Weitere Informationen

Um die Registerkarte Sicherheit auf alle Objekte anzuzeigen, müssen Sie einen Registrierungsschlüssel hinzufügen. Um uns diesen Schlüssel für Sie hinzuzufügen, finden Sie im Abschnitt "Fix it for me". Wenn Sie diesen Schlüssel selbst hinzufügen möchten, finden Sie im Abschnitt "Let me fix it myself".

Für mich zu beheben

Um diesen Schlüssel automatisch hinzuzufügen, klicken Sie auf die Verknüpfung dieses Problem zu beheben. Klicken Sie dann auf Ausführen, in dem Dialogfeld, und führen Sie die Schritte in diesem Assistenten.


Behebung des Problems
Microsoft Fix it 50334


Hinweis korrigieren dies diese Lösung funktioniert für alle Sprachen. Jedoch für einige Sprachen, kann der Assistenten Text in englischer Sprache sein

Hinweis Wenn Sie nicht auf dem Computer, der das Problem, speichern Sie das Update hat es Lösung für ein Flashlaufwerk oder eine CD und führen Sie es auf dem Computer, auf das Problem auftritt.

Diese Änderung wird sofort wirksam; Sie müssen sich nicht um Exchange-System-Manager neu zu starten. Diese Änderung betrifft nur den derzeit angemeldeten Benutzer. Wenn der Wert ShowSecurityPage nicht vorhanden ist oder auf 0 gesetzt ist, steht die Registerkarte Sicherheit nur auf die im Abschnitt "Zusammenfassung" aufgelisteten Objekte.

Lassen Sie mich selbst korrigieren

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungs-Editor kann verursachen schwerwiegende Probleme, die möglicherweise eine Neuinstallation Ihres Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die fehlerhafte Verwendung des Registrierungs-Editors entstehen, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.
  1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedt32.exe).
  2. Suchen Sie folgenden Schlüssel in der Registrierung:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Exchange\ExAdmin
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Wert hinzufügen, und fügen Sie den folgenden Registrierungswert hinzu:
    Wertname: ShowSecurityPage
    Datentyp: REG_DWORD
    Wert: 1
  4. Beenden Sie den Registrierungseditor.
Diese Änderung wird sofort wirksam; Sie müssen sich nicht um Exchange-System-Manager neu zu starten. Diese Änderung betrifft nur den derzeit angemeldeten Benutzer. Wenn der Wert ShowSecurityPage nicht vorhanden ist oder auf 0 gesetzt ist, steht die Registerkarte Sicherheit nur auf die im Abschnitt "Zusammenfassung" aufgelisteten Objekte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 259221 - Geändert am: Mittwoch, 13. Januar 2010 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange 2000 Server Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbmsifixme kbfixme kbhowto KB259221 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 259221
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com