Die Drucker werden nicht wie erwartet in einem Microsoft Dynamics NAV 5.0 Service Pack 1-Client angezeigt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2592845 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel bezieht sich auf Microsoft Dynamics NAV für alle Länder und alle Gebietsschemas.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Bei Installationen von Microsoft Dynamics NAV 5.0 Service Pack 1 (SP1) werden die Drucker nicht wie erwartet in einem Client angezeigt. Der Client sind zu viele oder zu wenige Drucker aufgeführt. Insbesondere zeigt der Client in einer Installation von Terminal Server (TS), Drucker, die mit anderen TS-Sitzungen gehören.

Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Es ist ein Abschnitt "Hotfixdownload available" (Hotfixdownload verfügbar"am oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn Sie Problem herunterladen auftreten, installieren diesen Hotfix oder anderen technischen Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Partner oder, wenn ein Support-Plan direkt bei Microsoft registriert, können Sie technischen Support für Microsoft Dynamics und eine neue Supportanfrage erstellen. Besuchen Sie hierzu die folgende Microsoft-Website:
https://mbs.Microsoft.com/Support/newst Art.aspx
Sie können auch technischen Support für Microsoft Dynamics per Telefon über diese Links für bestimmte Telefonnummern Land kontaktieren. Besuchen Sie hierzu eine der folgenden Microsoft-Websites:

Partner
https://mbs.Microsoft.com/partnersource/Support/
Kunden
https://mbs.Microsoft.com/customersource/Support/Information/SupportIn Formation/global_support_contacts_eng.htm
In besonderen Fällen, die normalerweise für Support-Anrufe Wenn ein Support-Experte für Microsoft Dynamics und zugehörige Produkte storniert werden fallen Gebühren feststellt, dass ein bestimmtes Update Ihr Problem beheben kann. Die normalen Supportkosten gelten für jede zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für das betreffende Update nicht qualifizieren.



Beziehen des Microsoft Dynamics NAV-Hotfixes oder update-Dateien

Nachdem Sie einen Microsoft Dynamics NAV-Hotfix anfordern, wird ein Hyperlink in einer E-mail an Sie gesendet werden.

Die E-mail enthält einen Hyperlink und ein Kennwort. Hyperlinks können Sie den Microsoft Dynamics NAV-Hotfix oder die Updatedateien herunterladen. Wenn Sie den Hyperlink, klicken Sie auf die Datei-Download-Sicherheitswarnung Das Dialogfenster wird geöffnet. Sie werden dann auszuführen, speichern oder den Download Abbrechen aufgefordert.

Wenn Sie auf klicken. Ausführen, die Dateien der Download und der Extraktionsvorgang gestartet. Sie müssen einen Ordner für die neuen Dateien angeben und geben Sie das Kennwort.

Wenn Sie auf klicken. Speichern, geben Sie einen Pfad zum Speichern der komprimierten Datei. Beim Öffnen der Datei, die Sie gespeichert haben, werden Sie aufgefordert, einen Pfad für die Dateien angeben. Anschließend müssen Sie das Kennwort in der E-mail angegebenen bereitstellen.

Wenn Sie auf klicken. Abbrechen, der Download-Prozess beendet.


Wie installiere ich ein Microsoft Dynamics NAV-Hotfix oder ein Update-Datei

Microsoft Dynamics NAV-Plattform Hotfixes und Updates werden als einzelne Dateien zur Verfügung gestellt. Um einen Microsoft Dynamics NAV-Hotfix oder ein Update zu installieren, müssen Sie die vorhandenen Microsoft Dynamics NAV-Installationsdateien mit den Hotfix oder die Updatedateien ersetzen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor.

Schritt 1: Ersetzen Sie die Installationsdatei für Microsoft Dynamics NAV-Client

Ersetzen Sie in der Microsoft Dynamics NAV-Client-Installation die folgenden Dateien mithilfe der Hotfix oder das Update-Datei.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
DBm.dll5.0.32670.0440,13618-Aug-201121: 15X 86
"Fin.exe"5.0.32670.010,753,86418-Aug-201121: 16X 86
Finhlink.exe5.0.32670.0345,93618-Aug-201121: 16X 86
"Finsql.exe"5.0.32670.010,815,31218-Aug-201121: 16X 86
Nc_netb.dll5.0.32670.0108,36818-Aug-201121: 16X 86
Nc_tcp.dll5.0.32670.0108,36818-Aug-201121: 16X 86
Nc_tcps.dll5.0.32670.0153,42418-Aug-201121: 16X 86
Ndbcs.dll5.0.32670.01,292,11218-Aug-201121: 15X 86
Slave.exe5.0.32670.0157,52018-Aug-201121: 15X 86
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die vorhandenen Microsoft Dynamics NAV-Dateien zu ersetzen:
  1. Schließen Sie Microsoft Dynamics NAV.
  2. Suchen Sie das Microsoft Dynamics NAV-Client-Installationsverzeichnis. Der Microsoft Dynamics NAV-Client ist in der Regel im folgenden Verzeichnis installiert:
    Ordner c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\CSIDE Client\
  3. Kopieren Sie die Dateien, die Sie heruntergeladen haben.
  4. Fügen Sie die Dateien, die Sie heruntergeladen haben, in das Installationsverzeichnis von Microsoft Dynamics NAV-Client.
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja um die Dateien im Installationsverzeichnis zu überschreiben.
  6. Wenn der Hotfix oder das Update übersetzte Versionen der Datei "fin.stx" oder "fin.etx" Dateien enthält, müssen Sie ersetzen die "fin.stx" oder "fin.etx" Dateien, die im jeweiligen Sprachordner des Installationsverzeichnisses installiert sind.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um die "fin.stx" oder die "fin.etx" zu ersetzen.

    Hinweis Das folgende Beispiel verweist auf eine deutsche Installation.
    1. Kopieren Sie die "W1 FIN.stx" und "fin.etx" Dateien in den folgenden Ordner:
      Ordner c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\CSIDE Client\
    2. Kopieren Sie die "fin.stx" und "fin.etx"-Dateien aus dem Ordner DEU, in den folgenden Ordner:
      Ordner c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\CSIDE Client\ENU\
    3. Kopieren Sie die "fin.stx" und "fin.etx"-Dateien aus dem Ordner DEU, in den folgenden Ordner:
      Ordner c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\CSIDE Client\DEU\

      In einigen Fällen konvertieren die neuen ausführbaren Client-Dateien das Datenbankformat. Sie müssen alle Clients aktualisieren.

Schritt 2: Ersetzen Sie die Installationsdatei für Microsoft Dynamics NAV Application Server

Wenn Sie Microsoft Dynamics NAV Application Server installiert, in der Microsoft Dynamics NAV Application Server-Installation, ersetzen Sie die folgenden Dateien mithilfe des Hotfixes oder das Update-Datei.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
DBm.dll5.0.32670.0440,13618-Aug-201121: 16X 86
NAS.exe5.0.32670.01,865,54418-Aug-201121: 16X 86
Nassql.exe5.0.32670.01,922,89618-Aug-201121: 16X 86
Ndbcs.dll5.0.32670.01,292,11218-Aug-201121: 16X 86
Slave.exe5.0.32670.0157,52018-Aug-201121: 16X 86
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Dateien zu ersetzen.
  1. Beenden Sie den Microsoft Dynamics NAV Application Server.
  2. Suchen Sie das Microsoft Dynamics NAV Application Server-Installationsverzeichnis. Microsoft Dynamics NAV Application Server wird in der Regel im folgenden Verzeichnis installiert:
    Ordner c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\Application Server\
  3. Kopieren Sie die Dateien, die Sie heruntergeladen haben.
  4. Fügen Sie die Dateien, die Sie heruntergeladen haben in Microsoft Dynamics NAV Application Server-Installationsverzeichnis.
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja um die Dateien im Installationsverzeichnis zu überschreiben.
  6. Starten Sie den Microsoft Dynamics NAV Application Server.

Schritt 3: Ersetzen Sie die Installationsdatei für Microsoft Dynamics NAV ODBC-Treiber

Wenn Sie den Microsoft Dynamics NAV ODBC-Treiber installiert haben, ersetzen Sie die folgenden Dateien in der Microsoft Dynamics NAV ODBC-Treiber-Installation.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionGröße der DateiDatumZeitPlattform
"CFront.dll"5.0.32670.01,296,20818-Aug-201121: 16X 86
DBm.dll5.0.32670.0440,13618-Aug-201121: 16X 86
Nc_netb.dll5.0.32670.0108,36818-Aug-201121: 15X 86
Nc_tcp.dll5.0.32670.0108,36818-Aug-201121: 15X 86
Nc_tcps.dll5.0.32670.0153,42418-Aug-201121: 15X 86
NODBC.dll5.0.32670.02,656,08018-Aug-201121: 16X 86
NODBC.XmlNicht zutreffend1,20907-Apr-200801: 09Nicht zutreffend
Nodbccfg.cfg5.0.32670.0618,49611-Aug-201119: 34Nicht zutreffend
Nodbccfg.XmlNicht zutreffend2,47207-Apr-200801: 09Nicht zutreffend
Slave.exe5.0.32670.0157,52018-Aug-201121: 16X 86
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Dateien zu ersetzen.
  1. Suchen Sie das Installationsverzeichnis von Microsoft Dynamics NAV ODBC-Treiber. Der Microsoft Dynamics NAV ODBC-Treiber wird in der Regel im folgenden Verzeichnis installiert:
    C:\Program Files\Common Files\Dynamics NAV\NODBC\
  2. Kopieren Sie die Dateien, die Sie heruntergeladen haben.
  3. Fügen Sie die Dateien, die Sie heruntergeladen haben, in das Installationsverzeichnis von Microsoft Dynamics NAV ODBC-Treiber.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja um die Dateien im Installationsverzeichnis zu überschreiben.
Nachdem Sie diesen Hotfix angewendet haben, verwendet Microsoft Dynamics NAV die EnumPrinters API erhalten Sie genauere Informationen über Drucker verfügbar sind.

Voraussetzungen

Sie müssen Microsoft Dynamics NAV 5.0 Service Pack 1 für diesen Hotfix installiert haben.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es einen Fehler in der Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Microsoft-Softwareupdates verwendet wird
Hinweis Dies ist eine "Schnelle veröffentlichen" Artikel direkt in der Microsoft Support-Organisation erstellt. Die hierin enthaltenen Informationen als-ist die Antwort zu aufkommenden Problemen. Aufgrund der Geschwindigkeit in verfügbar zu machen die Materialien können typografische Fehler enthalten und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Finden Sie unter Nutzungsbedingungen für andere Überlegungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2592845 - Geändert am: Donnerstag, 8. September 2011 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Dynamics NAV 5.0 Service Pack 1
Keywords: 
kbautohotfix kbqfe kbhotfixserver kbmbsmigrate kbexpertiseadvanced kbexpertisebeginner kbexpertiseinter kbsurveynew kbmt KB2592845 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2592845
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com