Fehlermeldung Öffnen eines Dokuments in Word "Word kann diese Datei öffnen, da es größer als 512 MB ist."

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2599449 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, eine Word-Datei öffnen, wird einen Fehler:

Word kann diese Datei nicht öffnen, weil sie größer als 512 MB ist


Ursache

Dies ist die maximale Dateigröße, die von die Word geöffnet werden können.

Hinweis Die maximale Dateigröße ist auf 32 MB für den gesamten Text nur beschränkt und umfasst keine Grafiken, unabhängig davon, wie die Grafik ist (Link zur Datei mit dem Dokument oder Umbruchart speichern) in das Dokument eingefügt. Wenn die Datei Grafiken enthält, kann die maximale Dateigröße daher größer als 32 MB sein.

Lösung

Es gibt eine Problemumgehung, um dieses Problem zu beheben.

Beschriebenen Schritte:
  1. Benennen Sie die Word-Datei in eine ZIP-Datei um(.docx zu .zip).
  2. Öffnen Sie Windows Explorer, suchen Sie und öffnen Sie die gespeicherte komprimierte Datei, die eine ZIP-Dateierweiterung aufweist.

    Hinweis Um die Erweiterung 'Docx' um 'zip' ändern zu können, müssen Sie Windows Explorer-Optionen auf die Erweiterungen anzeigen festgelegt haben. Weitere Informationen über das ein- oder Ausblenden von Dateinamenerweiterungen finden Sie in folgenden Artikel:
    865219 Zum ein- oder Ausblenden von Dateinamenerweiterungen in Windows Explorer
  3. Wählen Sie den Word -Ordner, und öffnen Sie den Media -Ordner, um die Grafiken anzuzeigen.
  4. Einige Grafiken zum Reduzieren der Dateigröße löschen (oder in einen neuen Ordner verschieben).
  5. Benennen Sie die Datei wieder in DOCX-Format, und öffnen Sie mit Word. Wenn Word einige Fehler, da einige Dateien nicht gefunden werden kann, klicken Sie auf Ja , um den Inhalt wiederherzustellen.
  6. Es werden Platzhalter für die gelöschte (oder Bilder verschoben).
  7. Mit der rechten Maustaste des Bild-Platzhalters, wählen Sie die Grafik ändern , und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem die Bilder gespeichert werden, um Bilder auszuwählen.
  8. Klicken Sie auf den Pfeil neben der Schaltfläche Einfügen , und wählen Sie mit Datei verknüpfen.
  9. Speichern Sie das Dokument.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu anderen Word für Windows Betriebssystem Beschränkungen finden Sie im folgenden Artikel:
211489Betriebsgrenzen für die Parameter und Spezifikationen in Word

Eigenschaften

Artikel-ID: 2599449 - Geändert am: Freitag, 2. November 2012 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 2013
  • Microsoft Word 2010
  • Microsoft Office Word 2007
  • Microsoft Word 2002 Standard Edition
  • Microsoft Word 2000 Standard Edition
Keywords: 
consumeroff2010track kbenv kbfaq kbinfo kbusage kbmt KB2599449 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2599449
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com