Netscape: Kein Zugriff auf Webseiten mit 128 Bit-Zertifikaten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 260266 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D42392
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
260266 Netscape Users Cannot Access Web Pages with 128-Bit Certificate
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Nachdem Sie ein 40 Bit-Secure Sockets Layer-Zertifikat (SSL-Zertifikat) auf ein 128 Bit-SSL-Zertifikat (VeriSign) aktualisiert haben, erhalten Sie möglicherweise keinen Zugriff auf bestimmte Webseiten. Wenn Sie mit einem Netscape 40 Bit-Browser auf diese Seiten zugreifen wollen, wird keine Verbindung erstellt, und es wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Die Sicherheitsbibliothek hat einen Fehler festgestellt. Sie können sich mit dieser Web-Seite wahrscheinlich nicht sicher verbinden.
(The security library has experienced an error. You will probably be unable to connect to this site securely.)

Ursache

Das 128 Bit-Verisignzertifikat ist ein Server Gated Cryptography-Zertifikat (SGC); es verursacht, dass sichere Verbindungen zwischen Netscape-Clients und Microsoft Internet Information Services-Servern (IIS-Server) nicht funktionieren. Während der Neuverhandlungen ist der Handshake nicht erfolgreich.

Lösung

Installieren Sie das neueste Service Pack für Windows 2000, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
260910 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows 2000 erhalten

Installationsanleitung

Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem Sie die Berichtigung installiert haben, und führen Sie folgenden Befehl aus, um die Unterstützung für 128 Bit-Non Export-Verschlüsselung zu aktivieren:
%systemroot%\system32\export\encinst
Wenn Sie diesen Befehl ausführen, erscheint die Befehlseingabe, ohne eine Nachricht anzuzeigen. Nach einem Neustart Ihres Computers sind die Berichtigungen für Crypt32.dll und Schannel.dll vollständig installiert.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich dabei um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die zu Beginn dieses Artikels aufgeführt sind. Dieses Problem wurde erstmals in Windows 2000 Service Pack 1 behoben.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen zum gleichzeitigen Installieren von Windows 2000 und Windows 2000-Hot-Fixes lesen Sie bitte den folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
249149 Installation von Microsoft Windows 2000 und Windows 2000-Hotfixes
Weitere Informationen zu dem Problem, dass Internet Explorer 4.x-Clients nicht richtig verbinden können, wenn der Name des Sites nicht mit dem Namen im Zertifikat übereinstimmt, finden Sie in folgendem Artikel in der Microsoft Knowledge Base:
164627 SGC-Enabled Clients Have Trouble Connecting to SGC-Enabled IIS
Am einfachsten kann mit Hilfe des Werkzeugs "Zertifikate" herausgefunden werden, ob ein Zertifikat ein SGC-Zertifikat ist. Wenn im Fenster Details die Zeile "Erweiterte Schlüsselverwendung" einen der folgenden Einträge enthält, handelt es sich um ein SGC-Zertifikat:
Unknown Key Usage(2.16.840.1.113730.4.1)
Unknown Key Usage(1.3.6.1.4.1.311.10.3.3)

Eigenschaften

Artikel-ID: 260266 - Geändert am: Montag, 10. Februar 2014 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbwin2000presp1fix KB260266
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com