Fehlermeldung, wenn ein Benutzer von Office 365 sich bei Lync Online anmelden möchte: "Problem beim Abrufen eines persönlichen Zertifikats, das zur Anmeldung erforderlich ist."

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2604176 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Sie sind sich nicht sicher, welche Version von Office 365 Sie verwenden? Besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
Verwende ich nach dem Dienstupgrade Office 365?
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

PROBLEM

Wenn ein Microsoft Office 365-Benutzer versucht, mithilfe von Microsoft Lync 2010 oder Microsoft Lync 2013 mit Microsoft Lync Online anmelden, erhält der Benutzer die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Problem beim Abrufen eines persönlichen Zertifikats, das zur Anmeldung erforderlich ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an das Supportteam.

URSACHE

Dieses Problem kann auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen erfüllt sind:
  • Lync-Client ist veraltet.
  • Bei Verwendung von Lync 2010 Office 365 Desktop-Setup-Tool wurde nicht ausgeführt wurde oder der Microsoft Online Services-Anmeldung-Assistent ist veraltet.
  • Lync Online persönliches Zertifikat oder die zwischengespeicherten Anmeldeinformationen sind beschädigt oder veraltet sind und die aktualisiert werden.
  • Die Systemzeit des Computers ist mehr als fünf Minuten den Windows Azure AD-Authentifizierungsservern System unterscheidet.
  • Zugriff auf einen bestimmten RSA-Schlüsselcontainer wird nach dem Ändern von Kennwörtern gesperrt.

LÖSUNG

Auflösung für Lync 2013

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed

Löschen von Anmeldedaten

Bei den Anmeldevorgang führt zwischenspeichert Lync 2013 Ihre Anmeldeinformationen und andere Informationen über die Verbindung mit Lync Online. Wenn Sie Probleme bei der Anmeldung mit Lync Online haben, klicken Sie auf Meine Anmeldeinformationen löschen und Lync 2013 entfernt automatisch alle gespeicherten Kennwort, Zertifikate und Verbindungseinstellungen für das Benutzerkonto.

Bild minimierenBild vergrößern
2730114


Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Auflösung für Lync 2010

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Um das Problem für Sie beheben lassen möchten, fahren Sie mit der "Problem automatisch beheben"Abschnitt. Wenn Sie dieses Problem selbst beheben möchten, fahren Sie fort mit "Lösungen für Lync 2010 und Lync 2103"Abschnitt.

Problem automatisch beheben

Um das Problem zu beheben, klicken Sie auf die Fix it Schaltfläche oder Link. Klicken Sie dann auf Ausführen Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload Dialogfeld im Feld, und befolgen Sie die Schritte in der Fix it Assistent.

Für Windows 8

Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Dieses Problem beheben.
Microsoft Fix it 20045
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2



Für Windows 7, Windows Vista, Windows XP, WindowsServer 2008 oder WindowsServer 2003


Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit1
Dieses Problem beheben.
Microsoft Fix it 50935
Bild minimierenBild vergrößern
assets fixit2


Hinweise
  • Dieser Assistent kann nur auf Englisch verfügbar sein. Die automatische Korrektur funktioniert auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie nicht auf dem Computer, das Problem, speichern Sie die Fehlerbehebung ist, es Lösung auf ein Flashlaufwerk oder eine CD, und führen Sie es auf dem Computer, das Problem auftritt.
Fahren Sie mit der "Wurde das Problem behoben?"Abschnitt.

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Zusätzliche Schritte zur Fehlerbehebung für Lync 2013 und Lync 2010

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Wenn weiter oben in diesem Artikel das Problem nicht lösen können, versuchen Sie die folgenden Methoden an, je nach Ihrer Situation:
  • Aktualisieren Sie den Lync-Client auf die neueste Version, die auf der Downloadseite von Office 365-Portal zur Verfügung steht.
  • Wenn Sie Lync 2010 verwenden, aktualisieren Sie die Microsoft Online Services-Anmeldung Assistent auf die neueste Version durch Ausführen des Office 365 Desktop Setup von der Downloadseite von Office 365-Portal.
  • Bei Verwendung von Lync 2010 Lync Online persönliche Zertifikat löschen und dann einen neuen download. Beachten Sie, dass bei der Benutzer klickt Kennwort speichern in Lync 2010 speichert diese Aktion auch das Zertifikat in der Windows-Zertifikatverwaltung.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Benutzerzertifikat für das Konto zu erneuern:
    1. Erneuern Sie das Zertifikat in der Windows-Zertifikatverwaltung. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
      1. Öffnen Sie Windows-Zertifikatverwaltung. Dazu drücken Sie Windows + R, Typ Certmgr.msc, und klicken Sie dann auf OK.
      2. Erweitern Sie Persönliche, und erweitern Sie dann Zertifikate.
      3. Sortieren Sie nach der Ausgestellt von Spalte, und sehen uns dann für ein Zertifikat, das von Communications Server ausgegeben wird.
      4. Stellen Sie sicher, dass das Zertifikat vorhanden ist und es ist nicht abgelaufen.
      5. Löschen Sie das Zertifikat, und versuchen Sie Lync Online anmelden. Wenn Sie Lync Online anmelden können, fahren Sie mit Schritt 2 fort.
    2. Wenn Sie Windows 7 ausführen, entfernen Sie gespeicherte Anmeldeinformationen des Benutzers in der Windows-Anmeldeinformationsverwaltung. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
      1. Öffnen Systemsteuerung, und klicken Sie dann auf Anmeldeinformations-Manager.
      2. Suchen Sie nach der Satz von Anmeldeinformationen, die zum Herstellen von Lync Online verwendet wird.
      3. Erweitern Sie den Satz von Anmeldeinformationen, und wählen Sie dann Aus Tresor entfernen.
      4. Versuchen Sie, erneut zu Lync Online anmelden, und geben Sie Ihre neuen Satz von Anmeldeinformationen.

        Hinweis Diese Schritte nicht in Lync 2013 erforderlich, da die Schritte, die zuvor erwähnt wurden, die Anmeldedaten löschen entfernt die Zertifikate automatisch.
  • Stellen Sie sicher, dass die Systemzeit innerhalb von fünf Minuten von der Server Time des Computers mit einer vertrauenswürdigen Zeitquelle synchronisiert ist.
    • Wenn Sie ein Office 365 föderierte Benutzer in einer Organisation, die single Sign-On (SSO) verwendet, finden Sie im folgenden Knowledge Base-Artikel:
      2578667 Fehlermeldung "der Organisation konnte nicht an diesen Dienst anmelden" und "80045 C 06" Fehlercode: Wenn Föderationsbenutzer versucht bei Office 365 anmelden
    • Wenn Sie Windows XP verwenden, finden Sie im folgenden Knowledge Base-Artikel:
      314054 Gewusst wie: Konfigurieren ein autorisierenden Zeitservers in Windows XP
    • Weitere Informationen zum Überprüfen der finden Sie unter den folgenden Artikel der Knowledge Base:
      2581291 Fehlermeldung, wenn ein Benutzer versucht, die Lync Online anmelden: "Können sich nicht anmelden Lync"
  • Leert den DNS-Cache. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Drücken Sie die EINGABETASTE Windows + R, geben Sie den folgenden Befehl, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:

      Ipconfig/flushdns
  • Löschen Sie auf Windows XP Crypto-RSA-Schlüsselcontainers. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Öffnen Sie Windows Explorer und suchen Sie die C:\Documents and Einstellungen\Benutzer> \Application Data\Microsoft\Crypto\RSA\ Ordner.
    2. Löschen Sie den RSA-Schlüssel-Unterordner. Der Name des RSA Key Unterordners besteht aus einer langen Folge von Ziffern und Buchstaben. Zum Beispiel:

      S-1-5-21-433994307-1646369186-2100375486-500
    3. Starten Sie den Computer neu, und wiederholen Sie Lync Online anmelden.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

WEITERE INFORMATIONEN

Wenn das Problem weiterhin besteht, nachdem Sie diese Schritte zur Problembehebung durchführen, erhalten Sie technischen Support von Microsoft Office 365 oder die Microsoft Office 365-Community-Foren. In bestimmten Fällen kann das Benutzerkonto des Active Directory-Domänendienste unvollständig oder beschädigt werden. Daher kann nicht Lync Online ein persönliches Zertifikat generieren. Dies kann alle Konten des Mieters nicht beeinträchtigen, da der Effekt hängt vom Zustand des Servers, wenn das Benutzerkonto erstellt wurde.

Um das Problem einzugrenzen, bestimmen Sie, ob das Problem tritt auf, für mehrere Benutzerkonten auf dem gleichen Computer. Versuchen Sie zu Lync Online aus dem gleichen Computer Anmelden mithilfe mehrerer Benutzerkonten. Dieser Vorgang gibt an, ob das Problem an der Konfiguration des Computers oder ein Problem mit dem Lync Online-Benutzerkonto verknüpft ist.

Wurde das Problem behoben?
  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
    • Wenn das Problem behoben ist, werden Sie diese Schritte ausgeführt.
    • Wenn das Problem behoben ist nicht, fahren Sie mit der Office 365-Community Website, oder Kontakt zum support.
  • Wir schätzen Ihr Feedback. Um Feedback bereitzustellen oder Probleme mit dieser Lösung zu informieren, geben Sie einen Kommentar zu den "Problem automatisch beheben"Blog oder senden Sie uns eine e-Mail Nachricht.

Immer noch Probleme? Klicken Sie auf die Office 365-Community Website.

Eigenschaften

Artikel-ID: 2604176 - Geändert am: Freitag, 12. Juli 2013 - Version: 21.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 365 for enterprises (pre-upgrade)
  • Microsoft Office 365 for small businesses  (pre-upgrade)
  • Microsoft Office 365 for education  (pre-upgrade)
  • Microsoft Office Communications Online
Keywords: 
o365 o365a kbfixme kbmsifixme o365p o365062011 pre-upgrade o365m kbgraphxlink o365e o365022013 after upgrade kbmt KB2604176 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2604176
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com