Ereignis-ID 1000 erscheint im Anwendungsprotokoll

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 261007 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
261007 Event ID 1000 Is Logged in the Application Event Log
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Im Anwendungsprotokoll wird möglicherweise das folgende Ereignis protokolliert:
Ereignis-ID: 1000
Quelle: Userenv
Beschreibung:
Der Benutzer oder der Computername kann nicht ermittelt werden. Zurückgegebener Wert (1722).
Außerdem ist der Anmeldevorgang am Clientcomputer extrem langsam.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn die Adresse des konfigurierten DNS-Servers auf dem Client ungültig bzw. nicht erreichbar ist.

Lösung

Korrigieren Sie die DNS-Adresse in den IP-Eigenschaften (Internet Protocol), um dieses Problem zu beheben.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Netzwerkumgebung, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf Internetprotokoll (TCP/IP) und anschließend auf Eigenschaften.
  4. Geben Sie im Feld Bevorzugter DNS-Server die korrekte DNS-Adresse ein.

Eigenschaften

Artikel-ID: 261007 - Geändert am: Donnerstag, 4. März 2004 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
Keywords: 
kberrmsg kbenv kbprb KB261007
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com