Internet Explorer verwendet Proxyserver für lokale IP-Adresse auch dann, wenn die Option "Proxyserver für lokale Adressen umgehen" aktiviert ist

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 262981 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
262981 Internet Explorer Uses Proxy Server for Local IP Address Even if the "Bypass Proxy Server for Local Addresses" Option Is Turned On
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Wenn Sie mit der IP-Adresse oder dem vollqualifizierten Domänennamen im lokalen Netzwerk eine Verbindung zu einem Webserver herstellen, stellt Microsoft Internet Explorer oder Windows Internet Explorer die Verbindung über einen zugeordneten Proxyserver her, auch dann, wenn die Option Proxyserver für lokale Adressen umgehen aktiviert ist.

Wenn Sie die Verbindung jedoch mit dem Hostnamen (z. B. http://Webserver) anstelle der IP-Adresse (z. B. http://10.0.0.1) oder des vollqualifizierten Domänennamens (z. B. http://Webserver.Domänenname.com) herstellen, wird der Proxyserver umgangen, und Internet Explorer stellt die Verbindung zum Server direkt her.

Ursache

Standardmäßig werden nur Hostnamen geprüft, wenn die Option Proxyserver für lokale Adressen umgehen aktiviert ist.

Lösung

Geben Sie die Adressen in der Proxyausnahmeliste an, um einen Bereich von IP-Adressen oder einen bestimmten Domänennamen zu umgehen:
  1. Klicken Sie in Internet Explorer im Menü Extras auf Internetoptionen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Verbindungen auf LAN-Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Erweitert, und geben Sie im Bereich Ausnahmen die entsprechenden Informationen ein.

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Eigenschaften

Artikel-ID: 262981 - Geändert am: Montag, 12. März 2007 - Version: 4.10
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Enterprise N
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Microsoft Win Home Prem 7 Win Home Prem N
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Professional N
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Starter N
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows 7 Ultimate N
  • Windows Internet Explorer 8
  • Microsoft Internet Explorer 5.01
  • Microsoft Internet Explorer 5.01, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows 98 Second Edition
    • Microsoft Windows 95
    • the operating system: Microsoft Windows 2000
  • Microsoft Internet Explorer 6.0, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows 98 Standard Edition
    • Microsoft Windows 98 Second Edition
    • Microsoft Windows Millennium Edition
    • Microsoft Windows XP Professional
    • Microsoft Windows NT 4.0 Service Pack 6a
    • the operating system: Microsoft Windows 2000
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Windows Internet Explorer 7 for Windows XP
  • Windows Internet Explorer 7 for Windows Server 2003
  • Windows Internet Explorer 7 for Windows Server 2003 IA64
Keywords: 
kbenv kbprb KB262981
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com