FP2000: "Verbindung undefiniert" Fehler beim Anzeigen von einer ASP-Seite in den Webbrowser

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 265174 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, eine Active Server Page (ASP) in einem Webbrowser anzuzeigen, wird möglicherweise eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden angezeigt:
Datenbankfehler Ergebnisse
Die Datenbankverbindung mit dem Namen "Database1" ist nicht definiert.

Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn der Datei Global.asa nicht wie erwartet ausgeführt wird.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie den folgenden ASP-Seite Code, um zu überprüfen, ob ASP arbeiten und um testen, ob der Datei Global.asa mit Microsoft FrontPage-Verbindungsinformationen ausgeführt wird.

Hinweis :
  • Ersetzen Sie XXX im folgenden Codebeispiel wird durch Ihre Datenbanknamen für die Verbindung (z. B. wenn auf die Datenbankverbindung Beispiel Sample_ConnectionString sein wird.)

  • Sie erhalten ein Fehlermeldung, wenn Sie kopieren und das Beispiel aus diesem Artikel direkt in FrontPage einfügen. Die spitzen Klammern ("<" und ">") als Escapezeichen HTML-Code erscheinen ("<" und">"). Um dieses Verhalten zu umgehen, fügen Sie das Skript in eine leere Editor-Dokument und kopieren Sie Sie aus Editor vor dem in FrontPage einfügen.

Beispielcode

<html>
<head>
<meta name="GENERATOR" content="Microsoft FrontPage 4.0">
<meta name="ProgId" content="FrontPage.Editor.Document">
</head>
<body>

<p>TIME: <% =Time() %></p>

<!-- Replace XXX with the name of your database connection. -->
<p>DATA: <% =Application("XXX_ConnectionString") %></p>

</body>
</html>
				
Der vorangehende Code überprüft, ob die folgenden Bedingungen zutreffen:
  • Die =Time()-Funktion gibt die richtige Zeit auf dem Server zurück, wenn ASP überhaupt funktionsfähig sind.

  • Die Variable =Application() gibt die erforderlichen Verbindungsinformationen für die Anwendung zurück.
Z. B. kann der Code ungefähr wie folgt zurück:
TIME: 4:10:38 PM
DATA: DRIVER={Microsoft Access Driver (*.mdb)};DBQ=c:\inetpub\wwwroot\fpdb\fpnwind.mdb
					
Wenn die Variable =Application() nichts nach zurückgibt "Daten:", eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • Die Datei Global.asa wird nicht ausgeführt; ist dies wahrscheinlich aufgrund des Ordners nicht als Programm konfiguriert wird. (Siehe Abschnitt "Weitere Informationen" zusätzliche Informationen.)

  • Die Verbindungszeichenfolge im ASP-Code ist nicht in die Webeinstellungen definiert.

Weitere Informationen

:
204152FP2000: Datenbankverbindung undefiniert nach Web veröffentlichen
219170FP2000: Fehler Datenbankergebnisse Seiten nach der Veröffentlichung von datenträgerbasierten Web browsen
Im folgende Artikel enthält darüber hinaus weitere Informationen zu diesem Thema. Obwohl in diesem Artikel Microsoft Visual InterDev verweist, kann in dieser Instanz es zu FrontPage anwenden, wenn der Code Daten für die =Time() -Funktion gibt, jedoch keinen Daten für die Variable =Application() zurück.
188715Global ASA Firing nicht, wenn Visual InterDev IIS 4.0 wurde Anwendung

Eigenschaften

Artikel-ID: 265174 - Geändert am: Dienstag, 11. Februar 2014 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbnosurvey kbarchive kbmt kbprb KB265174 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 265174
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com