Gewusst wie: Ändern der Standardberechtigungen für Objekte in Active Directory erstellte

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 265399 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Dieser schrittweise aufgebaute Artikel beschreibt die Active Directory-Objektattribute. Das Beispiel in diesem Artikel ändert das DefaultSecurityDescriptor Attribut des Objekts Organisationseinheit So entfernen Sie das Lesen der Mitglieder der Gruppe Authentifizierte Benutzer die Berechtigung.

Vorsicht Microsoft empfiehlt, dass Vorsicht, verwenden Wenn Sie Active Directory-Schema ändern. Dieser Vorgang ist eine erweiterte Operation, die programmgesteuert am besten von erfahrenen Programmierern und Systemadministratoren durchgeführt wird. Ausführliche Informationen zum Ändern von Active Directory-Schema finden Sie unter Active Directory Programmer's Guide.

Vorgänge zum Schema schreiben aktivieren

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer mit einem Konto, das Mitglied der Gruppe Schema-Administratoren ist.
  2. Installieren Sie das Active Directory-Schema-Snap-in. Klicken Sie dazu Doppelklicken auf die I386\Adminpak.msi Datei auf Ihrem Windows 2000 Server-CD. Weitere Informationen zum Installieren von Active Directory-Schema-Snap-in, der folgenden Microsoft-Website:
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc755885.aspx
    Hinweis: Wenn Sie die Verwaltungsprogramme von Windows 2000 Server-CD nicht installieren können, kopieren Sie die Datei "Adminpak.msi" auf Ihren Desktop und doppelklicken Sie dann auf die Datei Adminpak.msi.

    Weitere Informationen über das Administration Pack finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    314978Installieren eines speziellen Serververwaltungsprogramms in Windows mit "Adminpak.msi"
  3. Starten Sie das Active Directory-Schema-Snap-in, klicken Sie auf Start , klicken Sie auf Ausführen , geben Sie schmmgmt.msc im Feld Öffnen und dann die EINGABETASTE.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Active Directory-Schema , und klicken Sie dann auf Betriebsmaster .
  5. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen das Schema kann auf diesem Domänencontroller geändert werden , und klicken Sie dann auf OK .

Das Sicherheitsattribut Beschreibung ändern

  1. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Programme , zeigen Sie auf Windows 2000-Supporttools , zeigen Sie auf Extras und klicken Sie dann auf ADSI Edit .

    Hinweis: Doppelklicken Sie auf Setup.exe im Ordner Support\Tools auf der Windows 2000 Server-CD, um Windows 2000-Supporttools zu installieren.
  2. Erweitern Sie im ADSI-Editor den Namenskontext des Schemas , und klicken die CN = Schema, CN = Configuration, DC = DomainName, DC = com Knoten.
  3. Klicken Sie im rechten Bereich mit der Maustaste CN = Organisation Einheit , und klicken Sie dann auf Eigenschaften . Wird geöffnet der CN = Organisation Einheit Eigenschaften im Dialogfeld.
  4. In der Select which Properties to anzeigen Feld, klicken Sie auf Optional .
  5. Klicken Sie im Select a Property to anzeigen DefaultSecurityDescriptor .
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Feld Wert(e) , und klicken Sie Alles markieren . Drücken Sie STRG + C, um die Zeichenfolge zu kopieren.
  7. Starten Sie den Editor, und klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Einfügen .
  8. Überprüfen Sie den Inhalt. Suchen Sie und löschen Sie die folgende Zeichenfolge:
    (A; RPLCLORC;; AU)
    .
  9. Drücken Sie STRG + C, um ihn zu kopieren drücken Sie STRG + A, um den gesamten Inhalt zu markieren, und dann drücken Sie STRG + V, um den Inhalt im Feld Attribut bearbeiten abgelegt der CN = Organisation Unit-Eigenschaften im Dialogfeld. Klicken Sie auf Festlegen , und klicken Sie dann auf OK .
  10. Klicken Sie im Active Directory-Schema-Snap-in mit der rechten Maustaste auf Active Directory-Schema ; klicken Sie dann auf das Schema erneut . Beenden Sie das Active Directory-Schema-Snap-in.

Informationsquellen

321476So ändern Sie die Standardberechtigungen auf Gruppenrichtlinienobjekte in Windows 2000

Eigenschaften

Artikel-ID: 265399 - Geändert am: Dienstag, 11. September 2007 - Version: 2.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows 2000 Server
  • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
  • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
Keywords: 
kbmt kbhowto KB265399 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 265399
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com